Sie sind nicht angemeldet.

Arif1982

Anfänger

  • »Arif1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4F 3.0 tdi quattro 06/2008

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 326

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. Mai 2013, 14:43

Komisches Knacken vorne rechts

Hi ich bin neu hier im forum und bin auch jetzt ein Audi A6 4f fahrer geworden.
Ich heisse Arif und bin 30 jahre alt.

Ich habe ein problem an mein Auto
Ich fahre ein Audi A6 4f 3.0 tdi quattro baujahr 2008 120000 km gelaufen
Es kommt vorne rechts ein lautes knacken wenn ich ganz lenke oder leichte knacken beim bremse.
Mir hat man gesagt das kommt von der antriebswelle und die habe ich gestern ausgetauscht und das knacken ist immer noch da. Was kann das wohl sein?
Die obere und untere streben sehen ganz gut aus ( nichts eingrissen )

Ich würde mich freuen falls ihr mir weiter helfen könntet.
Danke euch im vorraus

Gruß Arif


Ossi

FORENSPONSOR

  • »Ossi« ist männlich

Beiträge: 38

Fahrzeug: A6 4F 3.0TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYA/HNL

Wohnort: Marklkofen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 53 126

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Mai 2013, 15:28

Radlager?
Ich hatte bis vor 2 Wochen sowas ähnliches. Knacken, aber relativ leise. Man hats zum Beispiel beim Einparken mit offenem Fenster gehört. Radlager getauscht, seitdem is Ruhe an der Vorderachse.
Ein Kumpel is Audi Werkstattmeister, anscheinend ein bekanntes Problem.
...:::Ossi:::...

Arif1982

Anfänger

  • »Arif1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4F 3.0 tdi quattro 06/2008

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 326

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Mai 2013, 15:47

Danke dir erst mal das du deine erfahrung mit mei tauschst.
Hattest du das geräusch immer oder nur beim ganz einlenken oder leicht bei bremsen?
Ich habe es beim ganz enlenken und halt beim remsen oder ht unebenen strassen.
Ich würde mich für weiter aussagen freuen danke noch mals.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 620

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 141 847

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Mai 2013, 17:17

Radlager müsste man eigentlich auch während der Fahrt hören, würde ich daher ausschließen

Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 547

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 032 493

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Mai 2013, 17:18

Ich tippe mal auf ausgeschlagene Koppelstangen ;)

Bekanntes Problem und wäre bei dem KM Stand nicht ungewöhnliches...

Hast Du tatsächlich die Antriebswelle getauscht...?? Hast Du was bezahlen müssen oder ging das auf Garantie ??
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 620

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 141 847

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Mai 2013, 17:27

Deshalb habe ich auch bei 134tkm die querlenker komplett mit koppelstangen komplett gewechselt


Arif1982

Anfänger

  • »Arif1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4F 3.0 tdi quattro 06/2008

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 326

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Mai 2013, 17:38

Habe das Auto gebraucht gekauft, also ohne Garantie. Habe selber eine gebrauchte Abtriebswelle gekauft und ausgetauscht ( mit ein kumpel )
Ich war auch schon beim TÜV, hatte es auf der bühne und wurde hin und her gerüttelt damit wir etwas hören woher es kommt aber es kommt kein geräusch. Nur wenn ich ganz lenke und versuche rückwärst oder vorwärst fahre oder halt ab und zu beim bremsen.
Wo ich das Auto gekauft hatte stand das lenkrad schräg. Der Vorbesitzer meinte das er gegen bordstein gefahren ist und es musste spureingestellt werden. Das habe ich dann gemacht und lenkrad war wieder gerade...
Ich bin ratlos. Ich weiss nicht woher dieser geräusch kommt :(
Das fahren macht kein spass so :(

picapica

Silver User

  • »picapica« ist männlich

Beiträge: 125

Fahrzeug: A6 4F C6 3.0TDI Avant 04/2006

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BMK

Wohnort: strasburg uckermark und Berlin

Level: 29

Erfahrungspunkte: 197 044

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Mai 2013, 08:11

moin, würde mal stark auf das gelenk der antriebswelle tippen (falls nicht kpl. neu) oder ggf. lenkgetriebe bzw. spurstangen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »picapica« (29. Mai 2013, 11:52)


picapica

Silver User

  • »picapica« ist männlich

Beiträge: 125

Fahrzeug: A6 4F C6 3.0TDI Avant 04/2006

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BMK

Wohnort: strasburg uckermark und Berlin

Level: 29

Erfahrungspunkte: 197 044

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. Mai 2013, 11:54


oder ggf. lenkgetriebe bzw. spurstangen
nee lenkung dürfte es nicht sein da sich die teile nicht drehen


Arif1982

Anfänger

  • »Arif1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4F 3.0 tdi quattro 06/2008

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 326

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. Mai 2013, 14:10

Danke noch mal für die infos.
Habe nächste woche urlaub da werde ich intensiv nach fehler suchen.
Oder ich kaufe mir die komplette spureemente neu und tausche alles.
Ich werde erst mal schauen was nächste woche passiert :(

Blackviper

Neuling

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4F Facelift V6 3.0 TDI 07/2009

EZ: 07/2009

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 175

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

11

Montag, 21. Juli 2014, 18:31

Servus hast du gefunden was das knacken ist hab bei mir jetzt auch ein nerviges knacken aber nur beim anfahren knackt es 3 mal antriebswelle wurde getauscht Mechaniker tippt auf Hydrolager und auf gut Glück will ich nicht täuschen. Querlenker ist neu. Kommt von rechts

HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 235 348

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

12

Montag, 21. Juli 2014, 19:06

Evtl hilfts Dir

Bei meinem 4B hatte ich genau das Problem und wir haben Gesucht wie die Blöden (Auch der Tüv und ein Audi-Haus, ohne Ergebnis)

Dann hat es mein Meister durch Zufall anhand von Abdruckspuren gefunden:

Vorderachskörper, die linke hintere Schraube hatte sich mit der Zeit um ne halbe Drehung gelöst....Das wars bei mir.


RubberDuck78

Anfänger

Beiträge: 1

Fahrzeug: Audi A6 4f Avant 3,0 TDI

EZ: 12/2005

MKB/GKB: BMK

Level: 10

Erfahrungspunkte: 1 002

Nächstes Level: 1 454

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. Juli 2014, 10:24

Dieses knacken habe ich auch. Lange gesucht, bis eine fähige freie Werkstatt den Fehler bei mir fand. Es waren die Beläge in der Zange, die sich minimal bewegten und das knacken verursachten.
Das kann man auch selber testen, das knacken hört sich an wie ein Schlag auf ein Blech, mit der Griffseite des Schraubenziehers einen Schlag auf den bremssattel geben und das Geräusch war identisch. Es gibt keine Beeinträchtigung, sollte warten bis die Bremsen fällig sind damit das erledigt wird.

Vielleicht hilft das jemanden.

HPM15

Silver User

  • »HPM15« ist männlich

Beiträge: 156

Fahrzeug: A6 Avant Quattro 2.5 TDI

EZ: 07/2003

MKB/GKB: BDH

Wohnort: Badland

Level: 29

Erfahrungspunkte: 235 348

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

14

Montag, 28. Juli 2014, 11:36

Joo, die Belagträger arbeiten mit der Zeit die Belag/Sattelhalter aus.
Hatten wir bei mir auch Vermutet, Geprüft und wars ja leider am Ende nicht....