Sie sind nicht angemeldet.

FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich
  • »FausO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 373

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 20. April 2013, 08:59

Heckklappe knackt beim Avant

Wenn ich die elektrische Heckklappe schließe, knackt es immer so metallisch beim Anfahren.
Habe bereits die Gelenke und Aufnahmepunkte um die Gasdruckdämpfer gefettet. Das brachte aber nichts und nun möchte ich die Gelenke der Heckklappe an sich schmieren.
Wie bekommt man denn die D-Säulenverkleidungen heile runter und den Dachhimmel hinten etwas abgehangen?
Vielen Dank!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

moppedmanniemie (10.04.2014)


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 205 584

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. April 2013, 12:34

Habe auch die elektrische Heckklappe, was meinst du mit knacken?
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich
  • »FausO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 373

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. April 2013, 15:59

Also, nur wenn die Heckklappe offen ist.
Drückt man dann auf Schliessen, knackt es direkt am Anfang beim Anfahren recht metallisch.
Während des Schließvorgangs knackt dann nix mehr.
Bissl wie nen "Losbrechmoment", weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 667

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 326 519

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. April 2013, 19:39

Kann ja dannn nur am rechten motor liegen
Also verkleidung ab und den motor vom innenenraum aus beobachten
So würde ich vorgehen

FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich
  • »FausO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 373

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Mai 2013, 21:40

Die Ursache war eine lose Schraube am Stützblech vom rechten Motor, siehe Bild.
Diese war bestimmt schon 2mm draussen und lies sich von Hand locker raus drehen.
Also mit Loctite wieder rein und alles gefettet, jetzt ist wieder Ruhe.
»FausO« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20130501_183030.jpg

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI quattro tiptronic

EZ: 2009

MKB/GKB: CCEA/HNN KKS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stuttgart

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 321

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. April 2014, 11:21

Hab auch solch ein Knacken beim Zumachen, eigentlich genau so, wie Du es beschreibst.
Bekommt man denn die Verkleidung problemlos runter, auch ohne, dass was kaputt geht?

Danke schonmal, Chris.


FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich
  • »FausO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 373

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. April 2014, 12:44

Mann muss ein bißchen aufpassen und teilweise recht kräftig handwerkeln.
Zuerst das Innenlicht hinten im Kofferraum raus (mit flachen Schlitzschraubendreher raushebeln) und abstecken.
Die Schraube dadrunter raus.
Dann die hintere mittlere Verkleidung entgegen ziehen (also entgegen Fahrtrichtung) und abnehmen.
Dann sieht man das die D-Säulenverkleidung jeweils beim E-Motor der Heckklappe mit einem Spreizniet befestigt ist.
Den Stift aus dem Spreizniet hebeln und Spreizniet entnehmen.
Dann noch die Schraube unten an der D-Säulenverkleidung (dort wo die Laderaumabdeckung ausgezogen eingehakt wird) lösen.
Die D-Säulenverkleidung muss nicht komplett raus, reicht wenn man die oben am Motor abzieht.
Fetten würde ich auf jeden Fall auch. Jedes Gelenk und bissl auf die Gasdruckdämpfer.
Die kleinen Abdeckungen vom Heckklappenscharnier kann man einfach abziehen.

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI quattro tiptronic

EZ: 2009

MKB/GKB: CCEA/HNN KKS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stuttgart

Level: 23

Erfahrungspunkte: 57 321

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. April 2014, 21:43

Danke Dir :thumbup: