Sie sind nicht angemeldet.

Turboschrauber

Ewiger User

  • »Turboschrauber« ist männlich
  • »Turboschrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 4F Avant 3.0 TDI Wetterauer 06/2009

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 763

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Dezember 2012, 01:02

Frage zur Handbremse

Hallo,
kann man die elektronische Handbremse nur mit dem Taster in der Mittelkonsole lösen oder öffnet diese auch wenn ich mit gewalt versuche anzufahren?

Ich habe mir nämlich sowas wie eine Art Wegfahresperre per Funkverbedienung ausgedacht diese sollte folgende funktionen ausführen wenn man diese nicht aktiviert:
1. Das Anlasserrelais zieht nicht an, jedoch geht ansatt der Anlasser für die Startzeit dann die Hupe an.
2. Soll der Taster in der Mittelarmlehne auch unterbrochen werden, somit könnte man den Wagen auch nicht anrollen.

Das ganze Spielchen würde mit Funkferbedienung und 2 Relais ca. 30 - 40 Euro kosten.


MarloMax

Silver User

  • »MarloMax« ist männlich

Beiträge: 203

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI BRE 11/2005

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BRE/GYX

Wohnort: Thüringen bzw. Leipzig

Level: 31

Erfahrungspunkte: 345 714

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Dezember 2012, 08:46

Die Handbremse löst auch automatisch beim anfahren. Dient dazu wenn man z.B. am Berg steht und anfahren will, zumindest ist das bei den Schaltern hilfreich.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 241 725

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Dezember 2012, 08:55

Die HAndbremse löst Automatisch. Bei einer Unterbrechung des Tasters gibt es nur eine Fehlermeldung im KI und Fehlerspeicher.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Turboschrauber

Ewiger User

  • »Turboschrauber« ist männlich
  • »Turboschrauber« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 4F Avant 3.0 TDI Wetterauer 06/2009

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 26 763

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Dezember 2012, 11:46

Die HAndbremse löst Automatisch. Bei einer Unterbrechung des Tasters gibt es nur eine Fehlermeldung im KI und Fehlerspeicher.

Aber theoretisch gesehen wenn der Motor nicht läuft löst die Handbremse auch nicht wenn der Taster unterbrochen ist oder?

Ich will ja nur die eine Leitung unterbrechen über die das Signal zum öffnen läuft, daher sollte das Steuergerät dies nicht erkennen. So stelle ich es mir zumindet vor. Ich vermute das ein 5 Poliges Kabel zu dem Schalter geht mit folgenden Kontakten:
1. Plus 12V für die Rote LED am Schalter
2. Minus für die Rote LED am Schalter
3. Plus 12V fürs Signal
4. Steuerleitung zum Bremse öffnen
5. Steuerleitung zum Bremse schließen

Sprich wenn die Bremse geöffnet werden soll und man zieht den schalter und es wird 12V auf die Steuerleitung 4. geleitet um die Bremse zu öffnen, dies möchte ich dann unterbrechen, zumindest ist meine vorstellung so davon.

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 734 762

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Dezember 2012, 15:31

Mh......wie soll ich sagen....aber was soll das "Rumgebastel" am Audi?

"Vernünftige" Diebe, die die "normale" Wegfahrsperre überlisten können, werden sich von solchen "Bastelarbeiten" nicht abschrecken lassen.......und wenn er direkt in einen LKW geht, ist es auch egal.....

Und selbst, wenn der Wagen dadurch "bei Dir" bliebe....willst Du wirklich jemanden, der dann davon genervt wird, in dem Auto haben? Der zerdeppert MAL eben alles und dann hast Du einen Vandalismusschaden, der nur von Deiner Vollkasko übernommen wird....

Das ist wie den GPS Trackern etc.....wie früher, als auch heute noch Alarmanlagen - sie halten den Gelegenheitsdieb etwas auf - ansonsten ist alles, was man verbaut schnell "ausgetrickst"
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 241 725

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Dezember 2012, 07:33

Verstehe auch den Sinn nicht. Wenn der Motor nicht läuft geht die Bremse nicht auf, logisch. Aber jeder professionelle Osteuropäer (soll keine Diskriminierung sein) hat binnen weniger Minuten das Auto am laufen und fährt damit einfach davon. Ansonsten kommen rolltrassen unter die Räder und weg ist der Karren. Von deinem Relais lassen die sich nicht aufhalten. Setz deine Karosserie lieber unter Strom wie am Weidezaun. So AB 15kV sollte schon abschreckend sein. Zwar verboten aber :D
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 23 364 321

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Dezember 2012, 20:49

Wenn ich den kabelbaum trenne und derjenige nicht weiß wie ich es geschälten hab wird er nicht anfangen den kabelbaum wieder zusammenzufummeln... Alles was länger als 15 min braucht wird eh stehen gelassen...

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 734 762

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Dezember 2012, 01:24

Wenn ich den kabelbaum trenne und derjenige nicht weiß wie ich es geschälten hab wird er nicht anfangen den kabelbaum wieder zusammenzufummeln... Alles was länger als 15 min braucht wird eh stehen gelassen...


Ne, der wird den Kabelbaum nicht zusammenfummeln, sondern einfach den Innenraum verwüsten - vor Frust, weil es eh nur ein Amateur ist - denn kein Profi braucht 15 Minuten für ein Auto - und der Profi wird den Wagen so oder so mitnehmen - dann eben auf einem LKW/Hänger.....
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 788

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 424 207

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 20:55

Handbremse > Wegfahrsperre

Ich halte das auch für wenig sinnvolles gebastel. Wie schon erwähnt. Der Profi nimmt den wagen mit... Die Variante mit dem Strom gefällt mir allerdings gut :-P das verschreckt bestimmt auch meinen Marder :bandit:

Zum Thema Fernbedienung:

Autoschlssel : Fernbedienung birgt Risiko ::: auto-motor.at :::
Die neuen Tricks der Autodiebe: Laptop statt Kleiderbügel - Test + Technik - Auto - Handelsblatt

also zwecklos wenn du die Unterbrechung mit deiner Fernbedienung koppelst.
Jage nicht, was Du nicht töten kannst