Sie sind nicht angemeldet.

paweloo

Anfänger

  • »paweloo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 334

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. September 2012, 09:15

Fahrertür und Fondtür öffnen nicht

Hallo Leute,

bei meinem A6 4F öffnen beide Türen auf der linken Seite nicht.
Ausgangssituation:
Wagen geschlossen

Ich öffne per Funk.. man hört auch das er etwas öffnet.
Ich geh zum Wagen, gehen die genannten Türen nicht auf... .
Als ich den Wagen gekauft habe funktionierte alles.. es fing mit der linken Fondtür an das diese AB und zu MAL nicht auf wollte.
Ich kann diese jetzt aber noch von Innen öffnen.
Und jetzt kommt die Fahrertür dazu das sie sich von Außen nicht mehr öffnen lässt... nur per Schlüssel oder jmd öffnet von Innen.


Was kann das sein?


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 012 491

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. September 2012, 11:36

Was kann das sein?


Ein defekt! :whistle:


Sorry den konnte ich mir nicht verkneifen.
Da wird wohl die ZV den geist aufgegeben haben. Hatte das Problem an meiner Tür hinten links. Ging manchmal nur bei 2. MAL auf. Türpappe runter und etwas schmieren hat geholfen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 710 089

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. September 2012, 16:01

Wenn Du an den entsprechenden Türen auch das Geräusch, dass etwas passiert, feststellen kannst, oder wenigstens den Ansatz, dann wird es wirklich ein "Schmierproblem" sein - es klingt fast danach, wenn es mit der Zeit aufgetreten ist und sich weiter ausbreitet....

Mechanische Probleme lassen sich leider nicht auslesen, sondern eben nur "manuell" eruieren - wie gesagt, Türpappen runter und nachsehen......oder vorher, wenn vorhanden, MAL im Fehlerspeicher nachlesen, denn ein "elektrisches" Problem würde sich dort im entsprechenden Bereich Zentralverriegelung oder Türsteuergerät wieder finden.
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung


Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 547

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 035 661

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. September 2012, 21:18

Fehlerspeicher auslesen, dann ist man bestimmt etwas schlauer ;)
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 710 089

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. September 2012, 23:42

Fehlerspeicher auslesen, dann ist man bestimmt etwas schlauer ;)


Sollte man....aber wie oft kommt dann die Frage, was einem der ausgelesene Fehler denn sagen will......aber dafür hat er sich ja hier wohl angemeldet....

MAL schauen, ob er selber Fehler auslesen kann......
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

paweloo

Anfänger

  • »paweloo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 334

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Januar 2013, 16:14

Fehlerspeicher sagt : Unplausiebles signal!


MXA6

Foren AS

  • »MXA6« ist männlich

Beiträge: 78

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI QUATTRO 07/2007

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 28

Erfahrungspunkte: 169 646

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Januar 2013, 12:48

Hallo,

habe das gleiche Problem mit meiner Beifahrertür. Nachdem ich nun diesen Thread gelesen habe und es sich bei dem Problem höchst wahrscheinlich um ein Schmierproblem handelt, habe ich mir meine Türe MAL genauer angesehen und dabei einen "Nupsi" entdeckt wo ich nicht weiß für was der da ist. Er befindet sich an allen Türen, bis auf die Fahrertür, an deren Stirnseiten, etwas oberhalb vom Türschloss und ist mit einem "Schloßsymbol" gekenzeichnet. Durch leichtes drehen nach rechts ist dieser leicht zu entfernen und dahinter verbirgt sich ein weißes Kunststoffteil mit einer Nut drin, welche in der mitte eine kleine Bohrung hat. Dieses Teil kann man mit dem Schlüssel oder Schraubendreher bewegen bzw. drehen. Es passiert aber nichts wenn man das macht.

Wofür ist das? Und was macht es? Kann man da "schmieren" oder die Tür damit dauerhaft verschliessen, oder was?
Bitte euch "Fachcracks" MAL um Aufklärung.

MfG

MXA&
Et kütt wie et kütt un et hätt noch immer jot jejange

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 710 089

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Januar 2013, 20:51

Hallo,

habe das gleiche Problem mit meiner Beifahrertür. Nachdem ich nun diesen Thread gelesen habe und es sich bei dem Problem höchst wahrscheinlich um ein Schmierproblem handelt, habe ich mir meine Türe MAL genauer angesehen und dabei einen "Nupsi" entdeckt wo ich nicht weiß für was der da ist. Er befindet sich an allen Türen, bis auf die Fahrertür, an deren Stirnseiten, etwas oberhalb vom Türschloss und ist mit einem "Schloßsymbol" gekenzeichnet. Durch leichtes drehen nach rechts ist dieser leicht zu entfernen und dahinter verbirgt sich ein weißes Kunststoffteil mit einer Nut drin, welche in der mitte eine kleine Bohrung hat. Dieses Teil kann man mit dem Schlüssel oder Schraubendreher bewegen bzw. drehen. Es passiert aber nichts wenn man das macht.

Wofür ist das? Und was macht es? Kann man da "schmieren" oder die Tür damit dauerhaft verschliessen, oder was?
Bitte euch "Fachcracks" MAL um Aufklärung.

MfG

MXA&



Wenn ich Deine Beschreibung richtig verstehe, ist das die "Notschaltung", damit Du den Wagen, bzw, einzelne Türen, schließen kannst, wenn die ZV aus irgendwelchen Gründen nicht mehr funktioniert - was auch einfach passieren kann, wenn die Batterie auf einmal den Geist aushaucht.

Da die ZV dann nicht mehr die Türen abschließen kann, gibt es diese Nippel, wo Du mit dem Schlüssel die Tür manuell verriegeln kannst - wenn Du sie dann zuschmeißt, ist sie verschlossen - wenn die ZV nicht geht, musst Du diese Aktion mit jeder Tür einzeln machen!

Steht aber auch in der Bedienungsanleitung...... ;)
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

DJ-nitro

Audi AS

  • »DJ-nitro« ist männlich

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heilbronn

Level: 36

Erfahrungspunkte: 898 543

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Januar 2013, 23:56

ich weiß nicht ob du ein vcds besitzt. es war MAL bei einer bekannte so das er die richtige codierung verloren hat ka wie das passiert ist und ich habs dann "neu" codiert und dann funktionierte es... obs zufall ist? mag sein hauptsache funktioniert :)

und überprüfe die sichrungen auch MAL das könnte es auch sein
Der Herr der Ringe


Habib

FORENSPONSOR

  • »Habib« ist männlich
  • »Habib« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 230

Fahrzeug: Audi A6 Avant quattro 3.0 TDI CR DPF s-line

EZ: 03/2009

MKB/GKB: ASB / HNN / KGX

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 27628 Hagen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 327 568

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 12

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. September 2013, 19:31

Mein Dicker ist morgen wieder beim Freundlichen. Diesmal ist es das Türschloss Fahrertür. Zunächst ging bei mir bei ca. jedem 8. Mal die Tür nicht mit auf und musste sie mit dem Schlüssel aufschliessen. Jetzt war es schon jedes 2. Mal. Der freundliche hats ausgelesen und gemeint, die ganze Box in der Tür müsse ausgetauscht werden... und wieder schlägt die Gebrauchtwagengarantie von Audi zu ;-) 150,-€ Eigenanteil... Freigabe von der Versicherung ist erteilt... morgen Termin. Bin gespannt wie teuer die Reparatur normalerweise gewesen wäre...
VG
Habib


_________________________________________________________________________________
Audi A6 4F 3,0 TDI quattro S-Line
BJ 3/2009

Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 547

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 035 661

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. September 2013, 22:25

Was für Fehler waren denn drin ?? Tür STG mit 150€ Eigenanteil finde ich etwas happig....
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

Habib

FORENSPONSOR

  • »Habib« ist männlich
  • »Habib« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 230

Fahrzeug: Audi A6 Avant quattro 3.0 TDI CR DPF s-line

EZ: 03/2009

MKB/GKB: ASB / HNN / KGX

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 27628 Hagen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 327 568

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 12

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 24. September 2013, 11:16

Es soll angeblich das Türschloss selber inkl. Stellmotor sein. Ich werde heute den Wagen abholen und bekomme dann auch ne Kopie der Rechnung, dann kann ich mehr sagen. Aus Faulheit hab ich selber das Log gar nicht ausgelesen... <schandeübermich>
VG
Habib


_________________________________________________________________________________
Audi A6 4F 3,0 TDI quattro S-Line
BJ 3/2009


Habib

FORENSPONSOR

  • »Habib« ist männlich
  • »Habib« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 230

Fahrzeug: Audi A6 Avant quattro 3.0 TDI CR DPF s-line

EZ: 03/2009

MKB/GKB: ASB / HNN / KGX

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 27628 Hagen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 327 568

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 12

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. September 2013, 12:31

So hab den Wagen frisch gewaschen und repariert wieder... hab mal zur Sichtung/Vergleich die Anonymisierte Kopie meiner Rechnung angehängt.
Scheint das Schloß selber gewesen zu sein.
»Habib« hat folgendes Bild angehängt:
  • 130539.jpg
VG
Habib


_________________________________________________________________________________
Audi A6 4F 3,0 TDI quattro S-Line
BJ 3/2009

Habib

FORENSPONSOR

  • »Habib« ist männlich
  • »Habib« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 230

Fahrzeug: Audi A6 Avant quattro 3.0 TDI CR DPF s-line

EZ: 03/2009

MKB/GKB: ASB / HNN / KGX

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 27628 Hagen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 327 568

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 12

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. September 2013, 12:35

Habs mal aus ETKA rausgesucht. Ist wirklich das ganze Schloss.
»Habib« hat folgendes Bild angehängt:
  • türschloss.jpg
VG
Habib


_________________________________________________________________________________
Audi A6 4F 3,0 TDI quattro S-Line
BJ 3/2009