Sie sind nicht angemeldet.

  • »Lord of the rings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hessen

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 701

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. Juni 2012, 18:17

Brummen beim Rückwärtsfahren bei eingeschlagenen Rädern (primär rechts vorne)

Moinsen Gemeinde,
ich habe seit ich den Wagen habe ein sporadisch auftretendes Brummen (Dröhnen) vorne rechts beim Rückwärtsfahren (z.B. wenn man an einer Einfahrt vorbeifährt und dann rückwärts rechts herum hineinbiegt).

Das Geräusch hört auf, wenn ich die Bremse trete.

Zwei Audi-Wekstätten haben bisher (auf Gewährleistung) getauscht:

- Koppelstangen
- Radlager vorn
- Führungslenker vorn

Leider keine Besserung.

Das Problem ist, das Geräusch tritt nur sporadisch und nur bei trockenem Wetter auf,
das macht natrl. die Suche schwierig.

Ich bin ziemlich ratlos und nach zwei erfolglosen Nachbesserungen will Audi die Kosten (wenn denn die dritte Nachbesserung auch nichts bringt) nicht mehr übernehmen.
Ich mag aber nicht gleich zum Anwalt rennen und hoffe, vielleicht bei Euch einen hilfreichen
Tip für den Freundlichen zu kriegen, der das Problem endgültig abstellt.

Jemand ´ne Idee??

Gruß,
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lord of the rings« (26. Juni 2012, 18:17)



blackdevil2k1

Silver User

  • »blackdevil2k1« ist männlich

Beiträge: 167

Fahrzeug: A6 4F 3.0TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK/-

Wohnort: Weiterstadt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 389 597

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 5 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juni 2012, 01:08

Re: Brummen beim Rückwärtsfahren bei eingeschlagenen Rädern (primär rechts vorne)

hm ich bin mir nicht sicher wie schlimm oder stark das ist, aber ich habe teilweise auch ein "brummen" wenn ich scharf eingeschlagen langsam um eine kurve fahre, zb beim ausparken. ich gehe stark davon aus dass das dann die reifen sind die sich im boden festkrallen... schonmal darüber nachgedacht?

  • »Lord of the rings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hessen

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 701

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Juni 2012, 06:38

Re: Brummen beim Rückwärtsfahren bei eingeschlagenen Rädern (primär rechts vorne)

Nein, das kann es nicht sein.
Ist auch nach Reifen- und Felgenwechsel immernoch
vorhanden und ist auch schon auf Schotter aufgetreten.


Borsti

Eroberer

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 65 206

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Juni 2012, 07:15

Re: Brummen beim Rückwärtsfahren bei eingeschlagenen Rädern (primär rechts vorne)

Morgen!

Habe das selbe "Problem" bei meinem Dicken.
Bisher kam es nicht oft vor, hab es einfach hingenommen und bisher noch nichts unternommen...

Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 31

Erfahrungspunkte: 306 490

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:43

Re: Brummen beim Rückwärtsfahren bei eingeschlagenen Rädern (primär rechts vorne)

Naja, bei den quattros kann es schon MAL zu einem "brummen" oder "ruckeln" kommen.
Bei vollem Lenkeinschlag ist die Wegdifferenz der Räder am größten und da kann es schon MAL vorkommen, dass das ABS regelt.

Soweit sind meine Erfahrungen ;)

MFG Hotte
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 287 735

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:59

Re: Brummen beim Rückwärtsfahren bei eingeschlagenen Rädern (primär rechts vorne)

Zitat von »"Hotte"«


Naja, bei den quattros kann es schon mal zu einem "brummen" oder "ruckeln" kommen.
Bei vollem Lenkeinschlag ist die Wegdifferenz der Räder am größten und da kann es schon mal vorkommen, dass das ABS regelt.

Soweit sind meine Erfahrungen ;)

MFG Hotte


Das was Hotte sagt müsste stimmen, ich hatte bei meinem 4Motion Passat genau das gleiche, sollte vom Quattro kommen, man kann dagegen nichts machen, ist normal.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


  • »Lord of the rings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hessen

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 701

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

7

Samstag, 30. Juni 2012, 07:50

Tja, soweit so gut....

... und auch vielen Dank für Eure Antworten.

Problem ist nur:
Ich habe keinen Quattro!

@Borsti: ist Deiner ein Quattro??

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 287 735

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Samstag, 30. Juni 2012, 09:22

Re: Brummen beim Rückwärtsfahren bei eingeschlagenen Rädern (primär rechts vorne)

Da würde ich MAL die Atriebswellen checken.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spaceman« (30. Juni 2012, 09:22)


  • »Lord of the rings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hessen

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 701

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Juni 2012, 10:53

Antriebswellen

Mh, OK, aber wo ist nach Deiner Meinung der Zusammenhang zwischen den Antriebswellen und der Tatsache, dass das Geräusch aufhört, wenn ich die Bremse berühre / antippe?


Borsti

Eroberer

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 24

Erfahrungspunkte: 65 206

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Juni 2012, 20:47

Re: Brummen beim Rückwärtsfahren bei eingeschlagenen Rädern (primär rechts vorne)

Zitat von »"Lord of the rings"«


Problem ist nur:
Ich habe keinen Quattro!

@Borsti: ist Deiner ein Quattro??


Nein, auch nicht...

Lesezeichen: