Sie sind nicht angemeldet.

Rennelch

Neuling

  • »Rennelch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 937

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Februar 2012, 16:32

Feuchtigkeit in den Xenons und RFL

Ist es eigentlich normal, das die Xenonscheinwerfer bei den nun herrschenden Temperaturen beim Fahren von innen beschlagen und sich in den Rücklichtern Tropfen bilden, die sich von aussen nicht wegwischen lassen ?

Ist das ein "altbekanntes" A6 Problem mit der Feuchtigkeit und unter "normal" abzuhaken oder ist da was undicht und beim nächsten TÜV gibts dann eis auf die Mütze und der Griff es :wink: in meine Geldbörse, das die Onkels vom TÜV mir dann da die begehrte Plakette für die nächsten 2 Jahre erteilen ?

LG und vielen Dank für die freundliche Hilfe hier im Forum für einen "noch" nicht Audifahrer.

Rennelch


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 247 315

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Februar 2012, 18:31

Ist normal solange sich keine tropfen im Bereich vor der Linse sammeln (Aussage Audi Ingolstadt). Haben nahezu alle das Problem. Meiner in den Rückleuchten und Seitenlinkern, meine Frau im A3 in den Scheinwerfern ...
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

real_Napster

Silver User

  • »real_Napster« ist männlich
  • »real_Napster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Oberstenfeld / nähe Heilbronn bzw. Stuttgart

Level: 32

Erfahrungspunkte: 387 408

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Februar 2012, 19:00

Wie kann sowas normal sein? Oo

Hab letzte Woche auch festgestellt das ich im linken äußeren Rücklicht Wasser hab.
Werd bei Gelegenheit MAL nach der Dichtung schauen..
Hatte irgendwo gelesen das die gerne MAL verrutscht oder falsch eingebaut wird.

Gruß
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;)



Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 247 315

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. Februar 2012, 19:07

Ohne Belüftung beschlägt jede Oberfläche bei Temperaturunterschieden zwischen innen und aussen. Das gleiche passiert im Innenraum! Nur da hat man eine Lüftung die einem die Scheibe wieder frei bläst. So einfach ist das.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

real_Napster

Silver User

  • »real_Napster« ist männlich
  • »real_Napster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Oberstenfeld / nähe Heilbronn bzw. Stuttgart

Level: 32

Erfahrungspunkte: 387 408

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. Februar 2012, 19:13

Aber eigentlich dürfte / sollte in den scheinwerfern doch kaum feuchtigkeit sein..
Und für Tropfen brauchts ja schon einiges..

War nur mein Gedankengang ;)
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;)


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 247 315

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Februar 2012, 19:33

Das liegt an der neuen Belüftung der Scheinwerfer usw. zur Kühlung der LED.Dadurch kommt deutlich mehr Luftfeuchtigkeit in die Scheinwerfer / Rückleuchten.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


real_Napster

Silver User

  • »real_Napster« ist männlich
  • »real_Napster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Oberstenfeld / nähe Heilbronn bzw. Stuttgart

Level: 32

Erfahrungspunkte: 387 408

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. Februar 2012, 19:37

Ok..
Also kann ich mir das ausbauen und nach der dichtung schauen sparen?
Wie verhält sich eigentlich Audi wenn es wegen Feuchtigkeit zu Schäden kommt?
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;)


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 247 315

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Februar 2012, 19:46

Es kommt halt auf die Menge der Feuchtigkeit an. Große tropfen oder Gar stehendes Wasser sollte es nicht sein.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

real_Napster

Silver User

  • »real_Napster« ist männlich
  • »real_Napster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Oberstenfeld / nähe Heilbronn bzw. Stuttgart

Level: 32

Erfahrungspunkte: 387 408

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. Februar 2012, 19:55

Sowas wie nen Ablauf oder so werden die nicht haben oder?
Werd die Tage noch MAL schauen wie viel Wasser / Tropfen drin sind.

Danke für die infos
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;)



MXA6

Foren AS

  • »MXA6« ist männlich

Beiträge: 78

Fahrzeug: Audi A6 4F 3.0 TDI QUATTRO 07/2007

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Köln

Level: 28

Erfahrungspunkte: 174 231

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. Februar 2012, 08:28

Kann mich meinen Vorrednern nur anschliesen. Laut Aussage von Audi ist das normal und kein Mangel. Ich hatte das gleiche Problem als ich mir den Wagen gekauft habe. Habe das beim Verkäufer bemängelt und der hat dann den ganzen Audischreibkram rübergereicht. Kein Mangel! Aber davon abgesehen finde ich das auch unmöglich...
Et kütt wie et kütt un et hätt noch immer jot jejange

real_Napster

Silver User

  • »real_Napster« ist männlich
  • »real_Napster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Oberstenfeld / nähe Heilbronn bzw. Stuttgart

Level: 32

Erfahrungspunkte: 387 408

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Februar 2012, 09:02

MAL zwei drei Bilder von meinem rechten äußeren Rücklicht:

http://img29.imageshack.us/i/imagexgfm.jpg/
http://img163.imageshack.us/i/imageikv.jpg/
http://img196.imageshack.us/i/imageqsk.jpg/

Alle anderen sind trocken.
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;)


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 247 315

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Februar 2012, 11:55

Das ist schon arg. Bei mir ist es nur in den äusseren Ecken richtung hintere Türen. Wurde das Rücklicht MAL ausgebaut? Ich vermute hier eine defekte Abdichtung.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


real_Napster

Silver User

  • »real_Napster« ist männlich
  • »real_Napster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Oberstenfeld / nähe Heilbronn bzw. Stuttgart

Level: 32

Erfahrungspunkte: 387 408

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Februar 2012, 12:06

Nein noch nicht... (zumindest von mir nicht)
Wollte ich letztes WE eigentlich MAL machen (als ich das Knarzen in der Kofferraumabdeckung weg gemacht hab :))

Aber war mir nicht sicher wie das raus geht?
Hat da zufällig wer ne Anleitung oder so?

Ich denke MAL, dass die Gummi / Plastik blende an der Seite weg muss - nur wie?
Einfach abziehen? Will halt nichts kaputt machen ;)

Gruß

EDIT:
die Tropfen sind jetzt übrigens schon ca 2 Wochen so.. und wollen derzeit auch nicht von alleine weg gehen.
Hat angefangen mit der Affenkälte..

real_Napster

Silver User

  • »real_Napster« ist männlich
  • »real_Napster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Oberstenfeld / nähe Heilbronn bzw. Stuttgart

Level: 32

Erfahrungspunkte: 387 408

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. März 2012, 16:56

Re: Feuchtigkeit in den Xenons und RFL

so nachdem das Forum jetzt wieder geht wollte ich nochmal das Thema rauf holen..
Wie bekomm ich das (äußere) Rücklicht beim Avant ausgebaut?
Hat wer ne Anleitung oder kann mir da jemand schnell nen Tipp geben? ;)

via Google bin ich zu keinem wirklichen ergebnis gekommen... :(

Gruß
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;)


Fabster

Neuling

  • »Fabster« ist männlich

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI quattro

EZ: 6/2006

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 780

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. März 2012, 14:06

Re: Feuchtigkeit in den Xenons und RFL

Bei mir siehts ähnlich aus, noch dazu haben einige leuchten zb. NSL und rückfahrlicht den geist aufgegeben und würde die gerne ersetzen. also hier nochmal die frage nach einer anleitung >_<

hat sich erledigt habs herausgefunden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fabster« (9. März 2012, 16:59)



  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 044

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 137 046

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. März 2012, 09:47

Re: Feuchtigkeit in den Xenons und RFL

Ich habe seit einiger Zeit auch richtige Tropfenin den Rückfahrleuchten. Kann man die irgendwie trocknen?? Das sieht bei so einem Auto doch etwas peinlich aus und gehört sich einfach nicht.

real_Napster

Silver User

  • »real_Napster« ist männlich
  • »real_Napster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 199

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Oberstenfeld / nähe Heilbronn bzw. Stuttgart

Level: 32

Erfahrungspunkte: 387 408

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. März 2012, 17:51

Re: Feuchtigkeit in den Xenons und RFL

Wollte heute eigentlich mein Rücklicht trocken legen..
Hab die aktion aber abgebrochen, weil da SO viel Wasser drin ist!!

Das kann so unmöglich normal sein... :-|




Werde morgen oder am Fr zum Händler gehen, der soll mir ein neues Rücklicht Organisieren..

Gruß
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;)


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 044

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 137 046

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 21. November 2013, 08:48

Ich kram dieses Thema mal wieder vor. In meinen Rückleucten (Limo) steht jetzt leider wieder das wasser X( . Das die Rückfahrscheinwerfer immer etwas beschlagen waren und vereinzelnd auch der ein oder andere Wassertropfen da war, darüber hab ich ja schon weggesehen. Aber nun steht wie gesagt das Wasser drin. Wie kann ich da Abhilfe schaffen??????????????
Wenn ich mir z.B. doch neue Rückleuchten holen, ist das Problem dann damit verschwunden?? Sind neue eventuell etwas besser verklebt?? Mich nervt das wie Sau...


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 650

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 582 171

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 21. November 2013, 09:05

Beim Kumpel alles ausgebaut. Mit nem fön getrocknet und mit Silikon abgedichtet. Und trotzdem wieder Wasser drin.
Haben dann neue rückleuchten bei audi bestellt und seit dem erstmal Ruhe. Vermute mal das die rückleuchten nicht innen irgendwo undicht werden sondern außen irgendwo

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 044

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 137 046

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 21. November 2013, 12:00

Beim Kumpel alles ausgebaut. Mit nem fön getrocknet und mit Silikon abgedichtet. Und trotzdem wieder Wasser drin.
Haben dann neue rückleuchten bei audi bestellt und seit dem erstmal Ruhe. Vermute mal das die rückleuchten nicht innen irgendwo undicht werden sondern außen irgendwo

Ich denke auch das da irgendwo was undicht ist.
Gehört zwar nicht ganz hier rein, aber darf man fragen was ihr für die neuen Rückleuchten bezahlt habt??

Lesezeichen: