Sie sind nicht angemeldet.

Jango

Eroberer

  • »Jango« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bergheim

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 191

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. Februar 2012, 06:16

Fehlermeldung Bremse

Hilfe! Seit Gestern hab ich eine Warnmeldung in meinem a6 die immer wieder auftritt. Das rote Bremszeichen blinkt im kleinen Display und im Tacho auf es piept ganz fürchterlich und das Wort Bremse erscheint im Display! Was kann ich tun? Kennt das jemand oder bleibt mir nichts übrig als für viel Geld zum Freundlichen zu fahren...
Habe die Vermutung es liegt an unseren eisigen temperaturen zur Zeit?
Ich muss dazu sagen, dass die Bremsen eigentlich noch ok sind und er vor 2 Wochen auch komplett durchgecheckt worden ist...


Cerberus

Foren AS

  • »Cerberus« ist männlich

Beiträge: 70

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 27

Erfahrungspunkte: 129 996

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. Februar 2012, 08:39

Da es momentan sau kalt ist, kann das schon sein das die Handbremse die ja nicht mehr mit einem Seil sondern elektronisch gesteuert wird den Dienst verweigert. Ein Arbeitskollege hat einen A8 mit auch dieser Art von Bremse.
Bei ihm ist sie auch nicht mehr aufgegangen.

Nach paar leichten Schlägen und bissel Wärme ging sie wieder auf. Denke Das war ein Problem mit dem Stellmotor der Bremse. Hast du deinen Fehlerspeicher MAL abgefragt? Bei ihm war auch ein Fehler danach abgelegt.


gruß Martin

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 620

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 14 135 526

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Februar 2012, 10:06

sicher das es nicht die normale Verschleißanzeige ist?


Jango

Eroberer

  • »Jango« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bergheim

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 191

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Februar 2012, 10:45

@Cerberus: Muss ich zum Freundlichen um den Fehlerspeicher auszulesen oder kann ich das selbst??? Sorry für die Unwissenheit aber habe den Wagen noch nicht lange.

@Budi: Bremsen sind kein Jahr alt und er hat vor 2 Wochen einen komplettcheck bekommen wo sowas nachgeschaut worden ist.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 984 856

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

5

Freitag, 3. Februar 2012, 12:08

Wenn du den Wagen nicht lange hast, dann fahr zu Händler wegen Gewährleistung.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

BOGB2

Ewiger User

Beiträge: 22

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bochum

Level: 22

Erfahrungspunkte: 46 852

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

6

Freitag, 3. Februar 2012, 13:06

das gleiche hatte ich auch , bei mir fehlte Bremsflüssigkeit

GG


Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 034 767

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Februar 2012, 13:27

Zitat von »"Jango"«

@Cerberus: Muss ich zum Freundlichen um den Fehlerspeicher auszulesen oder kann ich das selbst??? Sorry für die Unwissenheit aber habe den Wagen noch nicht lange.


Theoretisch kann man das auch selbst, da du die Frage aber stellst gehe ich dvon aus, dass du kein VCDS besitzt und deshalb wirst du wohl zum Freundlichen müssen.

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 182

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 560 339

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Februar 2012, 13:36

Vermutlich Bremslichtschalter Defekt !!

Jango

Eroberer

  • »Jango« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bergheim

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 191

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Februar 2012, 20:05

So war beim Freundlichen, der sagt die Batterie ist etwas schwach und das macht sich dann bei der Kälte bemerkbar auf die Bremselektronik. Fehlerspeicher sagte das Gleiche.


Kuhli007

Foren AS

  • »Kuhli007« ist männlich

Beiträge: 79

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Limo Quattro

EZ: 02/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Potsdam

Level: 27

Erfahrungspunkte: 154 321

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. Februar 2012, 20:32

Darauf hätte ich nun wirklich nicht getippt, obwohl als ich heute meine Fahrertür aufmachte, gingen alle vier Fensterscheiben wie von Geisterhand von alleine runter.

Der Dicke mag wohl auch keine Kälte
MfG Kuhli

Jango

Eroberer

  • »Jango« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bergheim

Level: 23

Erfahrungspunkte: 58 191

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Februar 2012, 12:04

Ja ich war auch ein wenig geschockt das die Kälte dem a6 soviel anhaben kann! Aber als dann der Wagen von meinem Vater, ein BMW nicht angesprungen ist bei der Kälte hab ich mir dann doch wieder den guten Audi gelobt.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 984 856

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 5. Februar 2012, 12:56

Meiner zickt nicht MAL im Ansatz mit der Batterie. Gestern Abend bei -19°C trotz Lichtautomatik und versehentlich eingeschaltener Sitzheizung ohne zucken angesprungen bei kaltem Motor. Batterie ist jetzt 4,5 Jahre alt. Ich schwör halt auf den Novitec Megapulser.
Dafür ärgert mich die Automatik und mag nicht alleine schalten, zumindest nicht unterhalb von 2500U/min (auuaaa) . Muss die ersten 4km manuell fahren. Die Stoßdämpfer vorne quietschen und irgendwas am Amaturenbrett klappert bei kälte.... Aber ansonsten zufrieden bei den eisigen Temp.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Lesezeichen: