Sie sind nicht angemeldet.

Cizze

Neuling

  • »Cizze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 29 904

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Januar 2012, 11:29

8,5x20 ET35 mit 235/35 R20 Reifen

Hallo,
benötige dringend eure Hilfe. ich haben auf meinem Audi A6 4f Avant 2,7 die Felgen 8,5x20 ET mit 235 30 20 Reifen montiert. Der Audi ist 40mm Tiefer gelegt.

Leider habe ich nach nur ca. 5000km Laufleistung einen Platten. Gottseidank hat sich die Panne bei langsamer Fahrt ereignet. Die beiden Vorderreifen sind innen kpl. rundherum aufgeschlitzt und haben einen Gummiabtrieb. Ob die Innenseiten im Radkasten an etwas schleifen würde. Es ist aber nix zu erkennen?? Komisch????

Teilweise sieht man schon das Gewebe an machen stellen. Der restliche Reifen sieht nach aussen hin, wie Neu aus.
Bei der Achsvermessung war ich auch schon. Die Werte vom Sturtz usw. ist alles im grünen Bereich.

Habe nun schon ein paar MAL im Forum lesen können, das bei dieser Größe evtl. eine Lenkanschlagsbegrenzern Notwendig sei??? Was meint ihr???


Das Cameleon

Silver User

  • »Das Cameleon« ist männlich

Beiträge: 208

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin (Spandau)

Level: 34

Erfahrungspunkte: 596 497

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Januar 2012, 12:01

Schleifen die auch nicht oben an den Querlenkern ???? Wenn die am Innenkotflügel schleifen das müsstest du doch hören und ist dann wohl auch nur bei langsammer fahr oder beim Parken. Aber die räder würden heile bleiben den eher schleift der innenkotflügel durch.
Reifenqualm riecht besser als Muttermilch !!!!!
VAG Com 311.3-S vorhanden.
2,5 TDI Frontkratzer Bj 2000

  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 788

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 496 237

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Januar 2012, 15:08

Reifen

Das ist lebensgefährlich sowas... Du hast deine ET nicht dazu geschrieben? Vielleicht ist es die falsche erwischt. Sollte aber eigentlich nicht passieren wenn alles Ordnungsgemäß eingetragen und abgenommen ist. Ich denke die Reifen haben bei Belastung (Kurvenfahrt) oben am Querlenker gerieben.
Jage nicht, was Du nicht töten kannst


corLEOne

Audi AS

  • »corLEOne« ist männlich

Beiträge: 353

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant V6 3,2 FSI Quattro

EZ: 12/2006

MKB/GKB: AUK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Elxleben LK SÖM Fahrzeug: A6 C6 4F Avant Antrieb: V6 3,2 FSI Quattro Ausstattung: S-Line in/out Farbe: Phantomschwarz

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 025 118

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Januar 2012, 15:52

8,5x20 ET35 mit 235 35 20 reifen
A6 4F 3,2 FSI Quattro Avant Phantomschwarz EZ: 12/2006
YouTube: RS6 Abgasanlage am A6 4F 3,2 FSI

  • »hempelman« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 788

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 496 237

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Januar 2012, 17:59

Reifen

Vielleicht ne 5mm Spurplatte drunterlegen wenn nach außen im Radhaus noch ein bisschen Luft ist. Wäre eine günstige und effektive Lösung.
Jage nicht, was Du nicht töten kannst

Cizze

Neuling

  • »Cizze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 29 904

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. Januar 2012, 08:43

Re: Reifen

Ich werde die Spurplatten auf alle Fälle erst MAL ausprobieren.Vielleicht ist das ja schon ausreichend.
Ich dachte evtl. das es an der Reifengrße liegen könnte...???


Zitat von »"hempelman"«

Vielleicht ne 5mm Spurplatte drunterlegen wenn nach außen im Radhaus noch ein bisschen Luft ist. Wäre eine günstige und effektive Lösung.


Cizze

Neuling

  • »Cizze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 29 904

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Januar 2012, 08:45

Re: Reifen

ET35
Die Felgen wurden vom TÜV ohne Probleme abgenommen.

quote="hempelman"]Das ist lebensgefährlich sowas... Du hast deine ET nicht dazu geschrieben? Vielleicht ist es die falsche erwischt. Sollte aber eigentlich nicht passieren wenn alles Ordnungsgemäß eingetragen und abgenommen ist. Ich denke die Reifen haben bei Belastung (Kurvenfahrt) oben am Querlenker gerieben.[/quote]

Cizze

Neuling

  • »Cizze« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 29 904

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

Samstag, 14. Januar 2012, 08:51

ob sie an den Querlenkern schleifen....müsste ich prüfen. Das kann schon sein, zumindest sieht der Gummischwund im innenbereich des Reifens so aus.
Ein Schleifen höhrt man gax nix???
An den Felgen sieht man auch nix

Zitat von »"Das Cameleon"«

Schleifen die auch nicht oben an den Querlenkern ???? Wenn die am Innenkotflügel schleifen das müsstest du doch hören und ist dann wohl auch nur bei langsammer fahr oder beim Parken. Aber die räder würden heile bleiben den eher schleift der innenkotflügel durch.

Audi-Freak

Silver User

  • »Audi-Freak« ist männlich

Beiträge: 164

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 05.2004

MKB/GKB: BDW/GYF

Wohnort: SPN

Level: 33

Erfahrungspunkte: 493 953

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Januar 2012, 13:17

Dumme Frage, aber was haben die Reifen für Traglast?
VCDS vorhanden, Anfragen per PN

Fahrzeug 08.2015 verkauft :(


efendy74

Neuling

Beiträge: 10

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 22 693

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. Januar 2012, 22:31

Ich hab nicht soviel ahnung aber 20" Felgen mit 35er Querschnitt???
Darf man das???

Ich war mit meinen 20" Felgen beim TÜV und wollte auch 255 35 20 fahren..
Die haben gesagt das geht nicht..
Bei 20" NUR 30er Querschnitt..
Sonst muss man wohl eine Tachoangleichung machen weil der Abrollumfang nicht mehr passt..

Audi-Freak

Silver User

  • »Audi-Freak« ist männlich

Beiträge: 164

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 05.2004

MKB/GKB: BDW/GYF

Wohnort: SPN

Level: 33

Erfahrungspunkte: 493 953

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 17. Januar 2012, 17:21

Meiner Meinung nach auch nicht. Hatte mich diesbezüglich MAL schlau gemacht im Netz. Mit den Reifen hast du über 2% Abweichung vom original Abrollumfang. Also wenn, dann eigentlich nur mit Tachoanpassung.
Allerdings sollte das nicht die Ursache sein.
VCDS vorhanden, Anfragen per PN

Fahrzeug 08.2015 verkauft :(

Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 620

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 276 964

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 17. Januar 2012, 19:46

Irgendwas kann da ja nicht ganz passen. Wenn es ein Gutachten für die Felgen gab dürfte das eigendlich nicht passieren. Zumal der Prüfer ja auf Freigängigkeit Prüfen muß, MAL ganz abgesehen von der Tachoabweichung.
Fahre auf meinem Mondeo 8,5x20 ET 35 mit 235/30-20. Aber der Audi ist ja ein ganz anderes Kaliber gerade von der Traglast her, da reicht ja ein 88er nicht aus.
2004er Mondeo ST220 Sth jetzt 2010er Focus CC Cabrio 2,5T, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio TDCI

Lesezeichen: