Sie sind nicht angemeldet.

MrCloudy

Silver User

  • »MrCloudy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sigmaringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 194

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Dezember 2010, 09:07

Problem mit LED TFL, brennt dauerhaft und geht nicht aus

So, einige haben ja mitbekommen dass ich im Mai das LED TFL vom S6 nachgerüstet habe. Bisher ging das alles auch ganz gut, nur ist jetzt bei den tiefen Temperaturen das Problem aufgetreten, dass das TFL die ganze Zeit gebrannt hat (wie heute die ganze Nacht).
Ich habe gerade MAL versucht das Probelm zu rekonstruieren und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Ich habe Coming- und Leaving-Home zunächst MAL deaktiviert um schneller n Ergebnis zu haben ohne immer warten zu müssen...
- Auto kalt, Motor läuft: Alles funktioniert wie es soll, TFL ist an und wenn das Abblendlicht an geht, geht das TFL aus (wollt ich so haben)
- Auto kalt, Motor aus, Ausgestiegen, Türen noch unverschlossen: Alle Lichter aus, wie es sein soll
- Auto kalt, Motor aus, Ausgestiegen, Türen verschlossen: Das TFL blinkt mit den Blinkern synchron mit und bleibt dann nach dem letzten Blinken an.
- Auto lauwarm, Motor aus, Ausgestiegen, Türen verschlossen: TFL blinkt, je nachdem wie warm es am oder im Auto schon ist kurz auf, aber nicht mehr synchron zum Blinker und bleibt dann aus.
- Auto warm, Motor aus, Ausgestiegen, Türen verschlossen: TFL ist aus und bleibt aus.

Bei warmem Auto funktioniert das ganze dann auch mit Coming- und Leaving-Home.

Dass das ganze was mit der Temperatur zu tun haben muss, hab ich schon erkannt, aber woran kann das denn liegen?
Evtl. kommt das Steuergerät mit der Kälte nicht klar?


Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 19 513 613

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Dezember 2010, 09:20

Wo hast Du den das Steuergerät sitzen?
Kann es Feuchtigkeit ziehen? Ist das Steuergerät komplett ud Wasserdicht verschlossen?
Miens ist in so ner schwarzen tunke komplett zu nur die Anschlüße schauen raus.

MrCloudy

Silver User

  • »MrCloudy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sigmaringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 194

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Dezember 2010, 09:56

Das Steuergerät ist im Innenraum im Fahrerfußraum.


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 902 749

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. Dezember 2010, 11:04

Andere Frage: hast Du ein Modul für US-Standlicht in den Blinkern verbaut ?

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

MrCloudy

Silver User

  • »MrCloudy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sigmaringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 194

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. Dezember 2010, 11:38

Ne Blinker sind unberührt...

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 23 404 129

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Dezember 2010, 15:06

Von wo hast du den Strom abgezweigt?


MrCloudy

Silver User

  • »MrCloudy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sigmaringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 194

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Dezember 2010, 20:05

Vom Relaisträger mit den großen Relais auch im Fahrerfußraum...

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 23 404 129

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Dezember 2010, 07:28

Ja aber von welchem Relais genau. Bzw von welcher Verkabelung

MrCloudy

Silver User

  • »MrCloudy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sigmaringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 194

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Dezember 2010, 18:56

Das muss ich erst nochmal nachschaun, hab das ganze Gewirr nach dem Einbau direkt wieder verdrängt...


MrCloudy

Silver User

  • »MrCloudy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sigmaringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 194

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Dezember 2010, 19:00

- Dauerplus: Verteiler hinter dem Relaisträger unterm Lenkrad
- Zündplus: Am Relais (obere Reihe ganz links) im Relaisträger
- Masse: Massepunkt (links vom Relaisträger)
- Standlicht links + rechts: eigentlich 2 getrennte Signale, waren aber nicht dort wo der Stromlaufplan versprach, daher mit dem Multimeter gmessen wo ein Signal kommt bei "Licht an" und dort abgegriffen (10-fach Stecker, schwarz am J519)
- NSW Schalter EIN: nicht angeschlossen, soll nicht dauerhaft zugeschaltet werden können
- ZV Signal: Signalkabel für die, nicht mehr vorhandenen, NSW


Aber das hilft immer noch net, daher bleibt weiter das Nachschaun...

MrCloudy

Silver User

  • »MrCloudy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sigmaringen

Level: 31

Erfahrungspunkte: 305 194

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Dezember 2010, 17:59

So, nachdem sich das Steuergerät ja verabschiedet hat habe ich mir ne Alternative einfallen lassen, MAL sehn ob das so umzusetzen ist:
1.) Steuergerät rausschmeißen
2.) TFL mit Vorwiderstand an die Kabel der NSW anschließen, so kann die Funktion Coming-/Leaving-Home gewährleistet werden. NSW hab ich ja eh nicht mehr.
3.) TFL gleichzeitig, also parallel zu den NSW Kabeln, an das Original TFL anschließen (wieder mit Vorwiderstand), was dann die Funktion des TFL übernehmen würde.

Ist das so möglich? Und wenn ja, welche Werte sollten die Widerstände haben? Oder welche Werte haben die original TFL und NSW, Wiederstände kann ich mir auch selbst ausrechnen :-)

Lesezeichen: