Sie sind nicht angemeldet.

Claudio

Eroberer

  • »Claudio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Lippspringe

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 329

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. April 2010, 21:22

Radlager Audi A6 4F Limo 3,0 TDI Quattro wechseln ??

Hallo,

hoffe bin hier richtig, habe die Suche genutzt aber fürn 4F nichts gefunden !!

Habe seit einige Tage nen lauten Abrollgeräuch an der VA... laut mein Audi Fritze Radlager VL

Da geräucht AB ca. 20 Km/H zu hören und bei links kurver ob enge oder lang gezogene Kurven ist das geräusch weg zumindesten nicht zu hören...

Bei gerade aus Fahrten und rechts Kurven ist es deutlich zu hören...

Audi möchte knappe 400 Euro, find ich etwas teuer.

Hat das schonmal jemand selbst getauscht oder mir tipps geben !?

Danke schonmal MAL für antworten.

Ciao ciao
Claudio

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Plage (27.03.2015)


Sonitsch

Silver User

Beiträge: 155

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Germersheim <-> Schleiden, Eifel

Level: 32

Erfahrungspunkte: 435 482

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. April 2010, 23:00

Nabend,

mein Rechtes Radlager ist auch Defekt. zwar 4B aber dürfte in etwa ähnlich sein.

habe schon einen Termin in einer freien Werkstatt, die wollen für das Lager (SKF- Markenware) 88 und nochmal 75 € für den Einbau..
Was ist Elektrizität?
Am Morgen mit Hochspannung aufstehen, mit Widerstand
zur Arbeit gehen, den ganzen Tag gegen den Strom
schwimmen, geladen nach Hause kommen, an die Dose
fassen und dann einen gewischt zu kriegen!

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 047 481

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. April 2010, 18:03

@Claudio
was hat deiner gelaufen?
Habe rv Greäusche, denke Radlager,
habe 125000km runter.
Habe hier auch nix vom 4f gelesen.


Claudio

Eroberer

  • »Claudio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Lippspringe

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 329

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. April 2010, 07:50

@ josch

habe auch nichts vom 4F gelesen, deshalb ein neues Thema gestartet
nun sinds 145000 km...
aber passiert ist es seit dem ich die 20 Zöller drauf habe...

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 047 481

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. April 2010, 17:59

Ups, an die 20" habe ich Gar nicht gedacht :?
Aber egal, werde es sowieso selber machen.

NicoH

Foren AS

Beiträge: 77

Fahrzeug: A6 4G Avant 3,0 BiTDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CGQ /-

Wohnort: nördl. Hamburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 213 048

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. April 2010, 19:39

Leute dass Radlager vom 4F zu machen ist echt einfach.

Habe beide VA-RADLager vor kurzem gemacht. Die Lager sind zwar nicht billig
dafür ist es der Einbau !

Einfach Rad AB. Antriebswelle aussen und innen losschrauben... Auch die metallabdeckung der Welle am Getriebe losmachen und dann hat wie welle genug
spiel um sie aus dem Radlager zu ziehen und beiseite zu legen.

Dann die vier Schrauben des Radlagers von innen lösen. Zwei über kreuz drin lassen und dann mit dem Hammer auf die Schrauben. Dann geht das Lager
irgendwann raus !

Lagerflansch sauber machen und dann alles wieder in umgekehrter Reihenfolge
Einbauen. Dass wars... ca. 30 bis 40 Minuten Arbeit !

Gruß Nico


josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 047 481

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. April 2010, 19:45

Danke Nico, :razz:
hatte ich mir im Elsa angesehen.
Auf die Lager gibts ja etwas Rabatt.

NicoH

Foren AS

Beiträge: 77

Fahrzeug: A6 4G Avant 3,0 BiTDI

EZ: 2012

MKB/GKB: CGQ /-

Wohnort: nördl. Hamburg

Level: 29

Erfahrungspunkte: 213 048

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. April 2010, 20:34

Immer wieder gern :D

Claudio

Eroberer

  • »Claudio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Lippspringe

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 329

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. April 2010, 12:37

Super Danke der Antwort...

werde es nächste Woche in Angriff nehmen ;-)

Ciao
Claudio


  • »Schoppeprinz« ist männlich

Beiträge: 8

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,7 TDi S-Line 2007

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Michelstadt

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 413

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. November 2011, 19:38

huhu kann mir einer die Anzugsdrehmoment geben von den ganzen Schrauben die da weg müssen. Mein Radlager vorne rechts macht bissl Geräusche. Ich will es am Samstag wechseln. Wäre net wenn mir einer kurz schreibt.

Danke

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 047 481

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. November 2011, 21:40

Als Tipp, was ich wichtig finde, die Bundschraube der Antriebswelle aussen muss erneuert werden.
Der A6 darf nicht mit neuem Radlager auf die Räder gestellt werden ohne Voranzugmoment. Das zerstört das Radlager.

Hier der Text:

Zitat

Bei loser oder herausgeschraubter Bundschraube dürfen die Radlager nicht belastet werden.
Werden die Radlager durch das Eigengewicht des Fahrzeuges belastet, wird das Radlager vorgeschädigt.
Die Radlagerlebensdauer ist dadurch geringer.
Sollen Fahrzeuge, bei denen die Gelenkwelle ausgebaut wurde,
bewegt werden, so ist vorher statt der Gelenkwelle ein Außengelenk einzubauen und mit 200 Nm anzuziehen,
da sonst das Radlager beschädigt wird.



Bundschraube für Außengelenk der Gelenkwelle festziehen
– Ersetzen Sie die Bundschraube.
Zum Anziehen der Bundschraube für Gelenkwelle ist ein zweiter Mechaniker notwendig:
– 1. Mechaniker: Setzt sich ins Fahrzeug und betätigt die Fußbremse.
– 2. Mechaniker: Zieht die Bundschraube für Gelenkwelle nur mit Voranzugsmoment fest → Kapitel.
– Rad anbauen und Fahrzeug auf die Räder stellen.
– Bundschraube mit Weiterdrehwinkel festziehen (nur bei auf den Rädern stehendem Fahrzeug festziehen -Unfallgefahr-)

> 200 Nm +180°
> nach jeder Demontage ersetzen

Lesezeichen: