Sie sind nicht angemeldet.

  • »TheWatercooler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 489

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. April 2010, 20:00

Starke Vibrationen im Lenkrad

Hallo Zusammen,


ich habe seit 3 Wochen einen 2005er 4F Avant mit 3L TDi, Tiptronic, 9x19" BBS Speedline und S Line Austattung, jedoch normalem Fahrwerk.
Der Wagen ist laut Tacho 90.000Km gelaufen.

Zwischen 100 und 140Km/h ist im Lenkrad ein gaaaanz leichtes Vibrieren zu spüren.
Trete ich bei diesen Geschwindigkeiten auf die Bremse wird das Vibrieren sehr stark, das Lenkrad vibriert sichtlich.
Natürlich möchte ich diesen Zustand schleunigst abstellen, bevor ich damit zu einer Werkstatt fahre allerdings etwas recherchieren.

Der Verkäufer meinte daß es an den Bremsscheiben liegt, die wohl eine Unwucht haben.
Ich glaube das jedoch nicht, da die Scheiben fast keine Einlaufkante haben und offensichtlich vor nicht allzu langer Zeit gewechselt wurden ( offenbar wurde die Fehlersuche dann aufgegeben und beim Verkauf mit den Worten " da müssen nur neue Scheiben rein" runtergeredet).


Zusätzlich zu dem Vibrieren poltert das Fahrwerk beim Durchfahren von Unebenheiten ziemlich stark.
Die Räder habe ich schon gegen Andere getauscht, mit gleichem Effekt.
Das Vibrieren tritt auch im Leerlauf, im Schub oder bei Schleppbetrieb auf.


Ich habe das Gefühl daß das Vibrieren seit den letzten 600Km heute noch stärker geworden ist und habe eher Komponenten wie
Stabibuchsen
Querlenker
sonstige Fahrwerkslager
im Verdacht.


Gibt es bei meinem Modell in diesem Bereich irgendwelche Auffälligkeiten?
"ach KLAR das hört sich doch nach xxx an..."
Bei meinem S4 8e den ich vorher hatte, waren z.B. ständig die Querlenkergummies hinüber.





Grüße aus Berlin...
TheWatercooler


morpheus

Audi AS

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 964

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. April 2010, 12:18

Hallo !

Tja du erzählst hier genau meine Leidensgeschichte.....

kurz erklärt:

- Auto mit Winterreifen auf 16" Alufelgen gekauft - nichts aufgefallen
- Sommeranfang 19" Felgen montiert - Flattern des Lenkrades bei 80 - 120 km/h
- Reifen neu wuchten lassen - kein Erfolg
- neuer Gummi von anderem Hersteller aufgezogen - kein Erfolg
- Felge getauscht - anderer Hersteller - kein Erfolg
- Bremsscheiben gewechselt - Flattern nur noch ganz leicht
- Flattern wurde merklich mehr mit der Zeit
- jetzt tritt das Flattern extrem stark beim Bremsen auf

- Ende nächster Woche bekomme ich 2 neue Antriebswellen verbaut, diese kann man bei Audi wieder zurücktauschen (Materialpreis wird komplett zurückerstattet) wenn es das nicht war.


aber zurück zu dir ..... ich würde trotzdem MAL die Bremsscheiben tauschen... auch bei neuen braucht man diese nur durch eine sehr starke lange Bremsung überhitzen und diese können sich verziehen.

Aber es ist seeeeehr schwer da was zu prüfen und eine klare Aussage zu treffen, was es ist, sogar wenn die das Auto in der Werkstatt stehen haben.

mfg Schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

Mocke70

Anfänger

  • »Mocke70« ist männlich

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 035

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. April 2012, 20:08

Re: Starke Vibrationen im Lenkrad

Ist das Problem behoben? Was brachte Erfolg? Bin auch von Vibrationen geplagt!!

lg Beat


morpheus

Audi AS

Beiträge: 269

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wels

Level: 36

Erfahrungspunkte: 834 964

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. April 2012, 11:33

Re: Starke Vibrationen im Lenkrad

Hallo !

Tja, den 2,5er TDi 4b hab ich nicht mehr. Daher ist das Problem jetzt ein wenig anders. :-)

Hab auf meinem jetzigen 4,2er 4b meine Winterreifen (235/40/18 glaub ich) gegen die Sommerreifen (245/35/19) getauscht. Tja und was soll ich sagen... bei den Winterreifen hat alles gepaßt und bei den Sommerreifen jetzt steht auf einmal das Lenkrad nach links und vibriert bei 80-120 km/h leicht....

:-(

is alles zum Verrücktwerden ..... man kaufe sich 190/80/15 (oder was da die Dimension wäre) und dann is ne Ruhe..... :-D


mfg schorsch


Audi A6 - 4,2 L quattro

Mocke70

Anfänger

  • »Mocke70« ist männlich

Beiträge: 7

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 035

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. April 2012, 16:55

Re: Starke Vibrationen im Lenkrad

Hallo

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Was meinst du? Hast du die Zentrierringe der Felgen bereits einmal ersetzt?
Ich überlege mir, dies zu versuchen. Allenfalls auch noch eine Möglichkeit.

Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 548

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 171 295

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. April 2012, 17:14

Re: Starke Vibrationen im Lenkrad

Das wird auch gerade im anderem Beitrag diskutiert, meiner Meinung nach
sind es einfach Standplatten, die durch die Schwere des Wagens nach Abstellen
des Fahrzeuges entstehen.

Wenn dieses Symptom auch nach 30 km und mehr weiterhin da ist, würde ich
auf Zentrierringe tippen und diese auswechseln.

Die kosten ja nicht die Welt ;)
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

Lesezeichen: