Sie sind nicht angemeldet.

Allradmann

Silver User

  • »Allradmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lindau Bodensee

Level: 31

Erfahrungspunkte: 362 769

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Januar 2010, 17:36

Pulver oder Lack???

Hy alle,

ich möchte meine 19"er in einer anderen Farbe haben.... 8) Jetzt hört man ja viel über Pulverbeschichtung.
Meine Frage: Was ist besser? Pulvern oder lacken? Hat jemand schon Erfahrung :?: :?:

Ich denk es hat beider Vor und Nachteile.... Nur, was überwiegt?


Simmy1981

Audi AS

  • »Simmy1981« ist männlich
  • »Simmy1981« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 381

Fahrzeug: A6 4b 2,4 Quattro

EZ: 10/1998 Laut Fahrzeugschein

MKB/GKB: ALF/CUB/DWP

Wohnort: 39175 Körbelitz

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 032 533

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Januar 2010, 18:45

pulver ist zwar robust, aber wenn doch MAL ne macke drin ist, ist das zu beheben nicht so einfach wie beim lackieren.
ich persönlich habe mich auch noch nicht entscheiden können was mit meinen Felgen mache, da eine beschädigt ist und ich sie nicht mehr kriege, leider

wäre auch sehr auf eure meinungen gespannt
´98 Audi A6 4B Limo 2,4 QUATTRO
OZ Superturismo 225/45 17
164Tkm

Teevidd

Audi AS

Beiträge: 273

Fahrzeug: A6 C4 ACK quattro 1997

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: near Leipzig

Level: 36

Erfahrungspunkte: 902 841

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Januar 2010, 18:54

ich denke ich werde meine MAL pulvern lassen, farben gibts genug zur auswahl.
im moment sind meine felgen schwarz lackiert, aber wenn man die MAL falsch anfasst ist schon ein kleiner kratzer dran - das stört mich bisschen.

vielleicht ist das pulvern bissel widerstandsfähiger.


4

Mittwoch, 13. Januar 2010, 18:57

Zitat von »"Simmy1981"«

pulver ist zwar robust, aber wenn doch MAL ne macke drin ist, ist das zu beheben nicht so einfach wie beim lackieren.


Mehr kann man dazu nicht sagen!

Allradmann

Silver User

  • »Allradmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lindau Bodensee

Level: 31

Erfahrungspunkte: 362 769

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:19

Also ich höre immer wie oben genannt- wenn ne Macke im Pulver hast ist sch...! Auf der anderen Seite ist Lack sehr viel weicher wie andere Materialien und auch nicht so wiederstandsfähig wie zb Pulvern!

Wir haben bei und damals im Betrieb auch Felgen lackiert- daher weiß ich das es eben nicht so robust ist...

Man Man Man des kann doch nicht sein das des so ne schwere Entscheidung ist!? :shock:

6

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:21

Pulver hält besser, solange du keine Ecke in die Felge rein haust (Bordstein)


Allradmann

Silver User

  • »Allradmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lindau Bodensee

Level: 31

Erfahrungspunkte: 362 769

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:36

Dann darf also nur Ich fahren.... :)

8

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:39

Zitat von »"Allradmann"«

Dann darf also nur Ich fahren.... :)


Ja das denke ich mir auch bei meinen neuen Felgen........ :oops:

Teevidd

Audi AS

Beiträge: 273

Fahrzeug: A6 C4 ACK quattro 1997

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: near Leipzig

Level: 36

Erfahrungspunkte: 902 841

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:42

naja man geht ja nicht davon aus das man gleich an ne borde fährt.
KLAR wärs ärgerlich, aber wer audi inkl. schöne felgen fährt, muss dann auch mit etwas höheren kosten oder aufwand rechnen, wenn MAL was passiert.


10

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:46

Was hat das jetzt mit Audi zu tun???

Wenn ich in eine Lackierte Felge ne kleine Ecke rein fahre, kostet mich das nen fuffi, bei ner Pulver Beschichteten kostet das AB 150 aufwärts, das ist schon ein gewalltiger Unterschied.

Und mein Auto ist immer noch nen Gebrauchsgegenstand!

Teevidd

Audi AS

Beiträge: 273

Fahrzeug: A6 C4 ACK quattro 1997

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: near Leipzig

Level: 36

Erfahrungspunkte: 902 841

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:49

für 1 felge ?
bei uns is ne große metallfirma die strahlen und pulvern 4 stück für 120 euro.

150 is viel da würde ich auch überlegen

12

Mittwoch, 13. Januar 2010, 19:51

Na das ist schon nen super Preis, aber da ist bestimmt kein ausbessern der Felge mit drin!!!


Dr.Caddy

Neuling

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Euskirchen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 068

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Januar 2010, 20:03

ich zahle 20,- pro Felge für Pulvern.

du hast aber ein riesen problem, wenn du später MAL wieder normal lackieren willst !

gruss

Teevidd

Audi AS

Beiträge: 273

Fahrzeug: A6 C4 ACK quattro 1997

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: near Leipzig

Level: 36

Erfahrungspunkte: 902 841

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Januar 2010, 20:05

ja nur strahlen und pulvern.
reparieren tun die nicht, denke MAL schon aus sicherheitsgründen nicht.

Allradmann

Silver User

  • »Allradmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 131

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lindau Bodensee

Level: 31

Erfahrungspunkte: 362 769

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Januar 2010, 20:37

Also bei uns kostet eine Felge zwischen 30 und 50€.... Für strahlen und Pulvern. Bei denen gehts nach Zoll und Farbton.


raser

Audi AS

  • »raser« ist männlich

Beiträge: 329

Fahrzeug: A6 3.2 FSI quattro tiptronic

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 36

Erfahrungspunkte: 859 996

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

16

Freitag, 15. Januar 2010, 23:57

Moin,

hat jemand Erfahrung mit Pulvern in/um Hamburg und kann eine gute Firma empfehlen ?

gruss Andreas

Lesezeichen: