Sie sind nicht angemeldet.

Audi-Sports

Foren AS

  • »Audi-Sports« ist männlich
  • »Audi-Sports« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2.5 TDI V6

EZ: 2004

MKB/GKB: BAU/-

Wohnort: Lindau

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 714

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. April 2011, 19:13

!!!DRINGEND!!! Ausbau Querlenker VA 100 C4 !!!DRINGEND!!!

Hallo zusammen,

wollte heute bei meinem Audi 100 C4 die Querlenker vorne tauschen, gibt es ja zum Glück nur einen pro Seite.

Hatte nur einen Wagenheber zur Verfügung. Habe die Verbindungen alle gelöst, Schraube von Achse ist raus (die lange, am großen Auge) die Mutter vom Stabi ist draussen und die Klemmschraube mit der, der Bolzen des Querträgers geklemmt wird ist auch draussen, aber bekomm ums verrecken den Querlenker net raus!Wie muss man es richtig machen?gibts bestimmte reihenfolge oder tricks?
Vllt Achse mit Wagenheber anheben?Keine Ahnung

Bitte helft mir :cry:

danke schonmal
Audi A6 4B Allroad 2.5 TDI V6 Quattro


Filou

Silver User

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Flensburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 406 298

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. April 2011, 19:46

Hallo,
das Traggelenk kann verdammt festsitzen! Ich habs immer mit roher Gewalt gemacht, bzw. mit ner 2m langen Eisenstange rausgehebelt.
Allerdings hatte ich eine Hebebühne zur Verfügung. Mit nem Wagenheber kommste da nicht weit.
Ansonsten mit den üblichen Verdächtigen versuchen...Rostlöser, Heißmachen (wenn du den Lenker nicht mehr verwenden willst) usw,
Gruß

pureneugier

Eroberer

Beiträge: 33

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Klagenfurt

Level: 24

Erfahrungspunkte: 73 480

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. April 2011, 19:52

Da kannst echt nur mit roher Gewalt und den oben genannten Hilfsmitteln agieren. Ansonsten mit ner Art Brechstange rein als Hebel und andererseits mit Hammer. Ist so etwas schwer zu sagen


Audi-Sports

Foren AS

  • »Audi-Sports« ist männlich
  • »Audi-Sports« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2.5 TDI V6

EZ: 2004

MKB/GKB: BAU/-

Wohnort: Lindau

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 714

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. April 2011, 21:31

Ok dann werd ich das morgen MAL probieren, also aber die achse kann ganz normal entlastet sein oder? also so wie man die räder montiert, nicht irgendendiwe die achse hochdrücken?
Audi A6 4B Allroad 2.5 TDI V6 Quattro

Audi-Sports

Foren AS

  • »Audi-Sports« ist männlich
  • »Audi-Sports« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2.5 TDI V6

EZ: 2004

MKB/GKB: BAU/-

Wohnort: Lindau

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 714

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. April 2011, 12:08

Noch ne Frage wie bekomme ich die schei... Hüllse aus dem Aggregateträger raus?
Audi A6 4B Allroad 2.5 TDI V6 Quattro

Audi-Sports

Foren AS

  • »Audi-Sports« ist männlich
  • »Audi-Sports« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2.5 TDI V6

EZ: 2004

MKB/GKB: BAU/-

Wohnort: Lindau

Level: 26

Erfahrungspunkte: 107 714

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. April 2011, 14:11

ok hüllse und querlenker ist draussen.

Nee frage zum einbau, hab bis jetzt von zwei versch. Einbauvarianten gehört. einmal erst aggregateträger und gelenk befestigen dann mit hilfe eines spanngurtes und paar dritten in stabilagerung rein, oder erst in aggregateträger, dann stabilager und dann das gelenk, welche variante ist besser?
Audi A6 4B Allroad 2.5 TDI V6 Quattro


Jan

Anfänger

  • »Jan« ist männlich

Beiträge: 3

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 52355 Düren

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 511

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. März 2012, 14:00

Re: !!!DRINGEND!!! Ausbau Querlenker VA 100 C4 !!!DRINGEND!!!

Hi!
Ich häng mich hier MAL eben hinten dran.
An meinem C4 müssen auch die Querlenker neu gemacht werden.
In Etzold's "So wird's gemacht" steht allerdings drin, dass man beim 2,8E AAH Quattro
dafür den Aggregateträger ausbauen und dafür wiederum den Motor anheben müsste.
Stimmt diese Horrormeldung?
Danke für eure Hilfe!
Viele Grüße,
Jan

Lesezeichen: