Sie sind nicht angemeldet.

Pow3rus3r

Audi AS

  • »Pow3rus3r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 035 483

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Juni 2009, 18:18

Welches Motoröl für 3.0TDI mit DPF (MKB BMK)

Hallo zusammen,

unser A6 muss zum Service. Da ich die fast 25€, die der Freundliche für einen Liter Öl verlangt, übertrieben finde, wollte ich das Öl zum Service mitbringen.

Nun stellt sich nur die Frage: Welches Öl gehört in den Motor? Ist ein 3.0TDI (165kW, Motorkennbuchstabe BMK mit DPF).
Leider ist der Wagen samt Handbuch im Moment nicht hier, deshalb kann ich nicht dort nachschauen.
Ich hatte MAL was mit VW Norm 507.00 bei DPF TDI's gelesen. Gilt das auch für diesen Motor?

Zudem müsste ich noch wissen, wieviel Öl in den Motor geht (mit Filterwechsel)? Hab da irgendwas mit 7,xL im Kopf. Kann mir jemand den genauen Wert geben?

Danke und Gruß
Thomas


A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 575 912

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Juni 2009, 18:59

50700 stimmt. 8.2l brauchst Du.

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 385 943

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Juni 2009, 19:21

machen das die audidealer ohne murren mit, wenn man sein eigenes öl vorbeibringt O_o
Audi A6 2.5TDI Multitronic



A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 575 912

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Juni 2009, 19:24

Kommt drauf an, obs wirklich ein Freundlicher ist und/oder ob man einen gut gepflegten Draht da hin hat...

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

BP-Hatzer3

Silver User

  • »BP-Hatzer3« ist männlich

Beiträge: 206

Fahrzeug: Audi A6 3.0TDI quattro

EZ: 11/2004

MKB/GKB: BMK/GZW

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bezirk Horn

Level: 35

Erfahrungspunkte: 714 776

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. Juni 2009, 21:49

Ich benutze das Castrol SLX Longlife III bzw Edge 5W30
das erfüllt auch die Spezifikation und ist um einiges günstiger als beim :)
Habe das glaubich bei www.oelwelt24.de bezogen.
Mein Dicker.
VAG COM HEX CAN/VCDS AKTUELL!


Ich habe nie ein wildes Tier gesehn das Selbstmitleid empfand. Ein Vogel, der erfroren ist, wird tot von seinem Ast fallen ohne jemals Selbstmitleid empfunden zu haben. (D.H. LAWRENCE)

Pow3rus3r

Audi AS

  • »Pow3rus3r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 035 483

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Juni 2009, 22:11

Danke für die Antworten. Ich hab mir jetzt das Mobil1 ESP 5W30 bestellt.


Pow3rus3r

Audi AS

  • »Pow3rus3r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 035 483

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juli 2009, 15:25

So, der Wagen war jetzt heute in der Inspektion. Das Öl konnte ich mitbringen, das wäre kein Problem.

Jedoch wurden im Zuge der Inspektion ein Schaden von knapp 10.000€ am Wagen festgestellt:
- Injektoren kaputt
- Batterie kaputt
- MMI Steuergerät kaputt (angeblich durch Wasserschaden durch Heckwischerdüse).

Jetzt frage ich mich (vor allem beim MMI Steuergerät): Wie kann sowas passieren? Es wurde vor der Inspektion von mir bemängelt, dass wenig Wasser aus der Heckwischerdüse kommt. Jedoch funktionierte das MMI vor der Inspektion einwandfrei. Als ich den Wagen eben abholte, machte das MMI keinen Mucks mehr (Display schwarz - außer Startbildschirm beim einschalten wird nix mehr angezeigt - danach wird das Display wieder dunkel). Angeblich soll der Schlauch der Heckwischerdüse undicht oder abgesprungen sein und dann sei Wasser über das Steuergerät gelaufen, was es letztendlich zerstört hätte. Das Steuergerät liegt ja (soweit ich weiß) vorne. Wie kann es da zu einem Wasserschaden durch die Heckwischerdüse kommen? Sehr dubios...

A4Avanti

A6-Freund

  • »A4Avanti« ist männlich
  • »A4Avanti« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 4 775

Fahrzeug: S6 Plus

EZ: 03/1996

MKB/GKB: AHK/DGU/CKF

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Bad Schwalbach

Level: 53

Erfahrungspunkte: 18 575 912

Nächstes Level: 19 059 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Juli 2009, 16:10

Na, dann laß Dir das MAL genau von Deinem Freundlichen auseinandersetzen. Und überhaupt: wie kommen die bei den beschriebenen Dingen auf 10.000€ ???

Servus
Frank
S6 Plus Limousine
... da warens nur noch 16...

TT Roadster 8N

80 Avant 8C

Pow3rus3r

Audi AS

  • »Pow3rus3r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 035 483

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Juli 2009, 16:16

Der Betrag wurde mir nur grob genannt, da der Wagen noch Garantie hat (wurde ja erst vor 3 Monaten bei dem Laden gekauft) - darüber wird ddas ganze auch abgewickelt. Trotzdem find ichs heftig... zumal vor der Inspektion ja noch alles funktionierte... naja, sollen die MAL den halben Wagen erneuern. Mir solls recht sein *g*
Gruß
Thomas
_________________
Mein Dicker:
A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro Tiptronic MJ 2006


CobraXP

Gold User

Beiträge: 1 770

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 385 943

Nächstes Level: 6 058 010

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Juli 2009, 20:32

batterie und MMI computer sitzen beim 4f im kofferaum... zumindest bei der batterie bin ich mit da 100pro sicher. vielleicht hat das schadhafte MMI irgendwie nen kurzen verursacht oder sowas in der art und die batterie auch gleich noch mit weggebrutzelt. da wird der stift wieder scheiße gebaut ham ;)

10.000€ ist schon a weng viel. wenn es stress bezüglich teilkosten gibt, würde ich direkt einen bitterbösen brief an audi direkt schreiben und das fahrzeug von einem unabhängigen gutachter MAL durchschauen lassen.
Audi A6 2.5TDI Multitronic


Pow3rus3r

Audi AS

  • »Pow3rus3r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 355

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Trier

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 035 483

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Juli 2009, 21:50

Ich hab den Jungs jetzt erstmal Druck gemacht, damit das jetzt shnellstmöglich erledigt wird. Wie die das regeln, soll mir ja egal sein. Zumindest das MMI soll bis zum Wochenende wieder laufen, da ich den Wagen brauche... der Rest wird wohl erst in den kommenden Wochen gemacht, da die Injektoren wohl ne größere Aktion sind...
Gruß
Thomas
_________________
Mein Dicker:
A6 4F Avant 3.0 TDI Quattro Tiptronic MJ 2006

nick-mick01

Anfänger

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 928

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Juli 2009, 22:28

Oh wie schön...da hat die Werkstatt also versucht, die Heckdüse zum Laufen zu bringen...und dann ist beim dauernden Spritzversuch das ganze Wasser aus der abgeknickten dünnen Plastik-Heckleitung auf das MMI System getropft und hat es geschrottet. Tja, da ist die Werkstatt doppelt gearscht. Erstens gab es eine Rückrufauktion von Audi, den fraglichen dünnen Heckscheibenwischerschlauf zu verbessern (da Du den Wagen bei dem Laden gekauft hast, haben Sie es wohl versäumt) und zweitens haben sie es dann wohl in Ermangelung der Rückrufnachbesserung wohl kaputt repariert.

Lass Dich auf nix ein, wenn sie zucken nimm Dir sofort einen Anwalt.


2Ghost

Silver User

Beiträge: 146

Fahrzeug: 2 x 4.2 FSI Quattro

EZ: 2006 /2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kassel

Level: 32

Erfahrungspunkte: 399 585

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

13

Samstag, 1. August 2009, 00:29

Zitat von »"CobraXP"«

batterie und MMI computer sitzen beim 4f im kofferaum... zumindest bei der batterie bin ich mit da 100pro sicher.


Würde ich auch sagen, mit dem Navi und dem Verstärker links hinter der Klappe.

Auto intakt hin und mit so einem Schaden zurück? Ich würde die stramm stehen lassen. :evil:

Holger

Deveraux

Eroberer

Beiträge: 35

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Esslingen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 94 430

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

14

Freitag, 4. September 2009, 18:57

Hallo Pow3rus3r,

willkommen im Club der MMI Geschädigten!! :evil:

Um genau zu sein sind es ganze 4 Bauteile, die durch den Konstruktionsfehler des Schlauches in Mitleidenschaft gezogen werden können.

1. Navigationseinheit
2. Sprachmodul
3. Steuer- und Empfangsgerät für Autoradio
4. Verstärker

Ich weiss das darum so genau, da seit letzten Mittwoch alle 4 Geräte bei mir verreckt sind, aus den bekannten Gründen!!
Kostenpunkt, ohne Einbau, 2700€...

Mach denen richtig Druck, zur Not, mit Anwalt!!!

Gruss,
Markus

Lesezeichen: