Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 25

Erfahrungspunkte: 91 479

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Februar 2018, 09:15

Differenzdrucksensor

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal eure Hilfe bei einem hoffentlich kleinen Problem.
Vor kurzem ging bei meinem A6 4F (3.0TDI), während der fahrt, das Symbol fürs Vorglühen an und blinkte.

Habe dann angehalten, das Auto ausgemacht und neu gestartet, danach war wieder ruhe.
Daheim Fehlerspeicher ausgelesen und gelöscht. Da danach wieder ruhe war, dachte ich vielleicht nur ein defekter Sensor....
Nach gut 3 Wochen kommt der Fehler nun aber wieder und auch immer wenn ich eine Volllastfahrt gemacht habe, also mal ordentlich beschleunigen.
Auto geht dann auch in den Notlaufbetrieb.

Auto aus und an und alles geht wieder.
Normales beschleunigen macht jedoch nichts.

Im Fehlerspeicher sind nun folgende Fehler drin:
Adresse 01: Motorelektronik (CDY) Labeldatei:. DRV\059-907-401-CDY.clb
Teilenummer SW: 4F9 910 402 A HW: 4F0 907 401 E
Bauteil: 3.0TDI EDC17G000AG 0080
Revision: 16H03--- Seriennummer:
Codierung: 010D002C190F0128
Betriebsnr.: WSC 47473 142 98369
VCID: 24404859E7F73766CE-8070
2 Fehlercodes gefunden:
001138 - Drucksensor 1 für Abgas (G450)
P0472 - 000 - Kurzschluss nach Masse - Warnleuchte EIN
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 11100000
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 7
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 128387 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2018.01.17
Zeit: 15:14:30
Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 0 /min
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Druck: -50 mbar
Temperatur: 23.4°C
Temperatur: 17.7°C
Druck: 0 mbar
(keine Einheit): 0.0
008194 - Partikelfilter Bank 1
P2002 - 002 - Fehlfunktion - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100010
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 128387 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2018.01.17
Zeit: 15:14:46
Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 819 /min
Geschwindigkeit: 4.5 km/h
(keine Einheit): 56.4
Druck: -31 mbar
(keine Einheit): 25.0
Temperatur: 17.7°C
Temperatur: 15.3°C
Readiness: 1 1 0 0 0
-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 02: Getriebe Labeldatei: DRV\09L-927-760.lbl
Teilenummer SW: 4F2 910 156 Q HW: 09L 927 156 C
Bauteil: AG6 09L 3,0 TDI RdW 0060
Revision: --H05--- Seriennummer: 4562534
Codierung: 0000001
Betriebsnr.: WSC 02325 785 00200
VCID: 3362BB055219A0DE47-8066
1 Fehler gefunden:
005913 - Funktionseinschränkung durch Motorsteuergerät
P1719 - 002 - - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100010
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 128387 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2018.01.17
Zeit: 15:14:47

Ich würde nun einfach mal den Differenzdrucksensor (müsste glaube die Nummer 059906051A für A6 4F BJ 2010 3.0TDI sein) tauschen und die Kabel prüfen. Ist ja ein Kurzschluss nach Masse, also kommt für mich nun nur ein defekt am Sensor oder am Kabel in Frage...

Habe aber leider was gelesen, dass es sein kann, dass das Steuergerät ein Update braucht....
Hat diesen schon mal jemand von euch getauscht und musste wirklich ein Update machen?
Habt ihr eine Idee, ob es noch was anderes sein kann?

Danke euch schon mal für die Hilfe.

Gruß
Don

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DonWulfo« (12. Februar 2018, 11:49)