Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Wargazmus_27« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeug: Audi A6 3.0 TDI Quattro, bj 2004

EZ: 10/2004

MKB/GKB: BMK

Level: 17

Erfahrungspunkte: 11 107

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Juli 2017, 08:16

Turbolader - Stellmotor

Hi All!


Ich hab eine Frage -
Gestern wollte ich meinen Dicker starten - nix da! :cursing: Aber, es war ein seltsames klappern aus den Motorraum zu hören, mache Haube auf und stelle fest das es der Turbo Stellmotor ist der so seltsame Geräusche von sich gibt. Ich habe, unwissend wie ich bin, der teil erstmals ausgesteckt (4 polige Stecker oben), Geräusch war weg, aber der Auto startet trotzdem nicht. Und das "unwissend wie ich bin" bezieht sich auf den Fakt das ich in null-komma-nix den Teil ausgebaut habe und promt im Internet geschaut ob so ein Teil wieder herkriege - habs ausbauen müssen um der Partnummer sehen zu können - allerdings ist mir nachträglich klar geworden das es dann, auch mit eine Neue, direkt vom Audi eingestellt bzw. Angelernt werden muss... stimmt das?


Ich will auf kein Fall das mir die "freundlichen" ein komplettes Turbo andrehen wollen, daher wurde ich gerne so viel Infos im Vorfeld (ein bisschen spät dafür, ich weiss, aber immerhin!!!) um zu verhindern das ich über´s Ohr gehauen werde!


Ich wäre Dankbar für die ganze In-puts die ich bekommen kann! :thumbsup:


Danke!


p.s. - Bin Amerikaner, daher bitte nicht auf´s Schädel los hauen wegen die schlechte Grammatik oder Buchstabieren - ich versuch halt mein bestes verständlich zu sein! Und, habs fast vergessen, es handelt sich hier um einen:


Audi A6 3,0 TDI Quattro S-Line, BJ 2005, 224 p.s. (bin auch nach den kauf drauf gekommen das der Vorbesitzer ein Chip tuning machen lassen hat, auf ca. 280 ps - dies wird rückgängig gemacht sobald der Dicker wieder läuft!)


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 794 888

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. August 2017, 08:17

Moin,

ja die VTG muss die Endanschläge angelernt bekommen, ob das nur bei Audi geht kann ich nicht sagen, ich vermute aber ja, da dies nicht über den Diagnosestecker sondern direkt am Bauteil gemacht wird.

Gruß