Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Sonnyboy

Ewiger User

  • »Sonnyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 3.0 TDI Quattro

EZ: 2010

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 234

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Juli 2017, 12:06

Kupplung trennt nicht richtig oder anderes Problem??

Hallo allerseits. Ich habe einen 4F 3.0 TDi Quattro mit TT und 169000 km und habe seit kurzem das "Problem" (oder besser den Eindruck), daß beim Lastwechsel oder bei diversen Schaltvorgängen entweder im Getriebe oder in der Kraftübertragung etwas "schlägt", auch wenn das jetzt viel zu übertrieben klingt. Wer Hecktriebler á la BMW kennt, kann es sich in etwa so vorstellen, daß, wenn die Hardyscheibe an der Kardanwelle etwas verschlissen ist, man bei Lastwechseln so ein leichtes "Schlagen" hört. So ungefähr hab ich das jetzt auch ab und an.
Man kann es in niedrigen Gängen reproduzieren, indem man Gas gibt und schlagartig wieder das Gas wegnimmt (und umgekehrt). Ebenso höre und spüre ich es ganz leicht, wenn ich im Stand (den Fuß natürlich fest auf der Bremse) zwischen P, dem Rückwärtsgang und D hin- und herschalte.

Jetzt meine Frage: war das überhaupt verständlich? ;) Und kennt jemand dieses Phänomen und kann es in etwa einordnen? Macht mich nämlich jetzt schon wuschig, denn so was geht meist derbe ans Portemonnaie...


Sonnyboy

Ewiger User

  • »Sonnyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 3.0 TDI Quattro

EZ: 2010

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 234

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Juli 2017, 21:33

Keiner ne Idee??

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 619

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 741 346

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Samstag, 22. Juli 2017, 10:18

Schon eine Getriebespühlung gemacht?, soll ja bei sehr vielen Problemchen was das hackelige Schalten angeht helfen.

Gruß


Sonnyboy

Ewiger User

  • »Sonnyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 3.0 TDI Quattro

EZ: 2010

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 234

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. Juli 2017, 22:45

Nein. Bevor ich einfach mal so 500 Latten im Dicken versenke, wollte ich erstmal abklopfen, ob das Problem/Phänomen bekannt ist.

Sonnyboy

Ewiger User

  • »Sonnyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 3.0 TDI Quattro

EZ: 2010

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 234

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Juli 2017, 08:16

Echt keiner, der sowas kennt??

Sonnyboy

Ewiger User

  • »Sonnyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 3.0 TDI Quattro

EZ: 2010

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 234

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. August 2017, 14:02

Wahnsinnig tolle Hilfe hier! X(


Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 468

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. August 2017, 16:30

Na, na, na.
Poste mal einen Fehlerlog hier. Der Stopplichtschalter verursacht bei einer Fehlfunktion die obskursten Dinge. Oftmals ist es Dieser, der solche Dinge verursacht.
Es könnten auch die Dämpfer im Getriebe sein, es könnte altes verschlissenes Öl sein, es könnte der Wandler sein, es könnte...etc, etc...
Also: Fehlerlog.
Und nein- du hast keine Kupplung. Jedenfalls nicht so eine wie Sie im Handrührer verbaut ist.
VCDS User

Sonnyboy

Ewiger User

  • »Sonnyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 3.0 TDI Quattro

EZ: 2010

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 234

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. August 2017, 11:32

Ich weiß, daß meine TT keine Handrührer-Kupplung hat... ;-)
Fehlerlog gibt es keinen, da ich nicht über ein VCDS verfüge. Ich wollte erstmal fragen, ob diese Erscheinung bekannt ist, da ich mir nicht vorstellen kann, daß ich der Einzige mit solchen Lastwechselreaktionen bin.

Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 468

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. August 2017, 13:23

Ich Schubbetrieb habe ich, wenn das Getriebeöl noch kalt ist, Lastwechselreaktionen. Das macht sich dahingehend bemerkbar das die die Nadel des Drehzahlmessers ca. um 200- 300 U/min hoch und runter pendelt. Das ist schon immer so.
Du hast kein VCDS. Dann sieh mal unter dem unten aufgeführten Link nach und schreibe einen entsprechenden User an oder schildere dort Dein Problem. In diesem Forum lesen weitaus mehr 4F Treiber mit wie hier.
https://www.motor-talk.de/faq/audi-a6-4f-q70.html
VCDS User


Sonnyboy

Ewiger User

  • »Sonnyboy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Fahrzeug: A6 3.0 TDI Quattro

EZ: 2010

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 13 234

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. August 2017, 11:39

Erstmal vielen Dank!
Bei mir isses genau andersrum: wenn das Getriebe kalt ist, isses etwas weniger. Je wärmer der Dicke wird, umso "schlimmer" wird es.