Sie sind nicht angemeldet.

S3Turbo

Audi AS

  • »S3Turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 30

Erfahrungspunkte: 255 121

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Juni 2017, 11:12

Frage zum Wassergekühlten Ladeluftkühler im 3.0TFSI

Hallo zusammen,
der 3.0TFSI hat ja einen wassergekühlten Ladeluftkühler, was ich persöhnlich nicht so toll finde.
Ich habe gehört das dieser irgendwie mit der Klimaanlage zusammen hängt.
Da ich auch im Sommer gerne mal mit offenem Fenster und ausgeschalteter Klima fahre, frage ich mich ob eine eingeschaltete Klima
eher positiv oder negativ für den Wasser-LLK im 3.0TFSI ist.

Sollte diese den LLK weiter runter kühlen, würde ich dann öfter mit Klima fahren.

Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus.

Danke


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 794 734

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Juni 2017, 21:49

Moin,

nein die Klima hat nichts mit dem LLK zu tun.
Die Klima kühlt ja auch nicht das Kühlmittel sondern nur die Luft für den Innenraum und muss die dort entnommene Wärme plus ihre eigene Verlustleistung auch über einen Kühler abführen. Das Kühlmittel mit der Klima zu kühlen ist, wie die Küche mit dem geöffneten Kühlschrank kühlen zu wollen.

Der Kreislauf von den LLK's hängt auch nicht mit dem Kühlkreislauf des Motors zusammen, die einzige Verbindung ist der Ausgleichsbehälter, sonst sind es getrennte Kreisläufe, mit verschiedenen Temperaturen.

Gruß

S3Turbo

Audi AS

  • »S3Turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 30

Erfahrungspunkte: 255 121

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juni 2017, 13:47

Ist das wirklich so? Bei den S4 z.B. hängen die LLK im Kreislauf des Kühlwassers für den Motor. Deswegen haben diese auch so extrem hohe Ansaugluftemperaturen von 80-90°C.
Ist das beim A6 anders?
Vielleicht täusche ich mich aber dann müsste der A6 ja 4 Kühler haben?
- Klima
- LLK
- Wasserkühler Motor
- Kühler Getriebe

Ich müsste mal nachschaun aber 4 Kühler habe ich nicht drin.


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 794 734

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juni 2017, 17:38

Ja, wie es beim A4/S4 ist weiß ich nicht, müsste ich nachschauen, aber beim A6 mit dem besagten Motor sind sie jedenfalls getrennt.

Und ja wenn du es so siehst hat er 4 Kühler, wobei der vom Getreibe im normalen Kühler integriert ist (... glaube ich), als Einzelteile vorne sichtbar sind also nur der Klimakondensator, der Hauptkühler für den Motorkreislauf und der Kühler für den Kompressorkreislauf, wenn mich nicht alles täuscht auch in dieser Reihenfolge von vorne nach hinten. Davor läuft noch eine Schlauchschleife um das Servoöl zu kühlen.

Gruß

S3Turbo

Audi AS

  • »S3Turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 254

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 30

Erfahrungspunkte: 255 121

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Juni 2017, 08:51

Ah ok. Danke für die Info.
Ich habe mal veruscht meine LL-Temp mit zu loggen. Jedoch wusste ich nicht in welchem MWB die LL-Temp ist und da irgendwie jede Temperatur nur mit "Temperatur" bezeichnet ist habe ich etwas gesucht und glaube auch die LL-Temp. gefunden zu haben.
Bei 24°C Außentemp. hatte ich immer zwischen 45-55°C Ansaugtemp.
Was meiner Meinung nach für einen Wasser-LLK recht gut ist.

Bei den S4/S5 haben sie ja Temperaturen von 80-90°C