Sie sind nicht angemeldet.

ikon10

Anfänger

  • »ikon10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 3,0

EZ: !2008! Bitte angeben !!

MKB/GKB: ASB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 7

Erfahrungspunkte: 301

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. April 2017, 19:54

Neue Glühkerzen defekt

Hallo!
Habe bei meinem A6, Motor ASB, EZ 2008 die Glühkerzen von Zyl. 4 und 6 getauscht. Verbaut sind Beru, die ersetzten sind NGK.
Die GK haben aber nach dem 1. mal Zündung einschalten ihr Leben ausgehaucht.
Hat jemand auch schon so ein Problem gehabt?


Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 436

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. April 2017, 20:44

Relais gehangen?
VCDS User

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 619

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 741 244

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. April 2017, 07:39

Moin,

hast du Keramik und Metall durcheinander gewürfelt?
Du hast Metallkerzen verbaut und musst auch wieder diese verbauen, außer du tauschst alle, dann musst du aber das Steuergerät flashen, da Keramik und Metall andere Strom-Spannungskennlinien haben.

Welche welche ist, ist an der Farbkodierung des Dichtrings zu erkennen (weiß=Keramik, rot=Metall).

Gruß


ikon10

Anfänger

  • »ikon10« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 3,0

EZ: !2008! Bitte angeben !!

MKB/GKB: ASB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 7

Erfahrungspunkte: 301

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. April 2017, 13:48

Defekte GK waren Beru mit ET Nr 0599 633 19F ( roter Ring), mit der Nummer bei meinem
ET Händler bestellt, NGK Kerzen erhalten ( schwarzer Ring), eingebaut, Fehlerspeicher sagt
wieder defekt (VCDS). GK wurden anstandslos vom Händler getauscht, wenn
ich aber jetzt die Neuen wieder einbaue und die verglühen auch gleich
wieder, hab ich sicher beim Händler schlechte Karten. Oder ich kaufe sie doch Original. Vielleicht die bessere Lösung?

Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 436

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. April 2017, 14:04

Hast du nachgesehen ob das Relais hängt? Ist im Wasserkasten vorn rechts in der kleinen schwarzen Box. Tausche es eventuell vorher bevor du wieder die GK wechselst.
VCDS User

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 619

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 741 244

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. April 2017, 16:38

Sollten beim Relais nicht alle Kerzen platt sein?, aber nachschauen schadet auf keinen Fall.

Die Nummern kennzeichnen nicht eindeutig ob es nun Metall oder Keramikkerzen sind, aber meines Wissens sind die Keramikkerzen garnicht mehr zu bekommen. Keramik zu Metall haben unten eine andere Form, wobei die Keramikkerzen einen Absatz an der Glühspitze haben und Metall nicht.

Die neuen kannst du ja erstmal durchmessen, dann weißt du zumindest sicher ob sie vorher schon defekt waren oder dein Auto sie schrottet.

Wie es allgemein um den Gemischverbau (also verschiedene Hersteller) steht weiß ich nicht.

Gruß


Gibson_mv6

Silver User

  • »Gibson_mv6« ist männlich

Beiträge: 167

Fahrzeug: A6 4F 3.0 Tdi 07/2008

EZ: 07/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 06667

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 859

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. Juni 2017, 11:21

Hallo Leute wollte heute meine Glühkerzen Wechseln soweit so gut habe die dinger vorher 3-4 tage immer schon mit injek crack eingegprüht es gingen auch 5 stück los nur eine hängt Noch fest
will sie nicht abreißen habe es mit max 20NM gemacht Die karre schön warm gefahren geht aber immer noch nicht Raus

Jemand ein tip Für mich ?( ?( ?( ?(

Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 436

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Juni 2017, 13:12

Ich empfehle dir Geduld- festziehen- lockern- festziehen usw. Irgendwann gibt sie nach. Motor sollt warm sein.
VCDS User

Gibson_mv6

Silver User

  • »Gibson_mv6« ist männlich

Beiträge: 167

Fahrzeug: A6 4F 3.0 Tdi 07/2008

EZ: 07/2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 06667

Level: 27

Erfahrungspunkte: 136 859

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Juni 2017, 14:57

ok gut werde ich dann machen habe bis jetzt immer in löserichtung gedreht :thumbup:


a6ingo

Foren AS

  • »a6ingo« ist männlich

Beiträge: 62

Fahrzeug: A6 4F 3.0TDI

EZ: 03.2009

MKB/GKB: CDYA/HNL

Wohnort: Hohenhameln

Level: 26

Erfahrungspunkte: 103 928

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. Juni 2017, 18:00

Und wenn es doch passieren sollte, was sich keiner wünscht gab es gerade ein Video von den Autodoktoren dazu:
https://youtu.be/vJUBBvY4SFg

Blutdruckgerät dabei nicht vergessen 8|

Jedoch erstmal viel Erfolg das Du sie noch so raus bekommst! :thumbsup: