Sie sind nicht angemeldet.

Bluecontacter

Silver User

  • »Bluecontacter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 197

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Oktober 2016, 21:34

Einspritzpumpe CDY

Hallo,

ich habe beim meinem heute ein seltsames Geräusch ganz vorne im Motorraum festgestellt. Es kommt definitiv aus dem Bereich des Zahnriemens für die Einspritzpumpe.
Da ich mit den Motoren noch nicht viel Erfahrung habe, frage ich mich, ob es da irgendwelche bekannten Defekte gibt, oder ob in aller Regel der Riemen sammt Spannelementen erneuert wird.

Wer kann mir da helfen?
-- Gruß Bastian --


Bluecontacter

Silver User

  • »Bluecontacter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 197

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Oktober 2016, 19:41

Hm, kann ich das als "da gibt es eigentlich keine Probleme" werten? Im Netz finde ich zu den Einsritzpumpen auch nicht arg viel.

Hat schon einmal jemand den Zahnriemen für die Pumpe gewechselt?
-- Gruß Bastian --

Der Beitrag von »willi84« (Freitag, 21. Oktober 2016, 08:02) wurde vom Benutzer »Budi« gelöscht (Freitag, 21. Oktober 2016, 13:34).


willi84

Anfänger

  • »willi84« ist männlich

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro

EZ: 10/2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Linz/Österreich

Level: 7

Erfahrungspunkte: 429

Nächstes Level: 443

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. Oktober 2016, 08:06

Hier ein interessanter Beitrag dazu:

2,7 TDI Zahnriemen Hochdruckpumpe : Audi A6 4F

Besonders der Link von Senti auf der ersten Seite ist interessant.

Bluecontacter

Silver User

  • »Bluecontacter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 197

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. Oktober 2016, 11:43

Danke für den Tipp, hab mir das auch alles durchgelsen.

Um das dann mal für dieses Forum zu dokumentieren:

Der Tenor ist, dass der Riementrieb für die Einspritzpumpe beim 4F, egal welcher V6 TDI, keiner definierte Einbaulage hat und es egal ist, wie der Riemen aufliegt. Bei den Motoren ab dem 4G ist die Lage des Antriebs nicht mehr egal, dort gibt es aber keinen Riemen mehr, sondern die Pumpe wird von der Steuerkette angetrieben.
Dennoch werde ich mir die Lage des Riemens auf den Rädern markieren, sodass ich dennoch die selbe Einbaulage habe.
Ich werde mir jetzt mal einen Zahnriemensatz bestellen und den Austausch angehen. Viel Aufwand ist es offenbar nicht.
-- Gruß Bastian --

Avantos

Anfänger

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI MJ2011

EZ: 17.12.2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Level: 6

Erfahrungspunkte: 200

Nächstes Level: 282

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. November 2016, 22:26

Hi,
ich habe vor 2 Wochen den Zahnriemen an meinem Dicken (3.0 TDI) gewechselt, da ich sehr günstig an ein Wechselkit von Contitech gekommen bin. Meiner hat erst 104tkm gelaufen aber ich hatte auch so ein leichtes tickern aus dem Bereich der CR-Pumpe. Ich hatte es erstmal als normales Arbeitsgeräusch eingestuft. Nachdem ich den alten Zahnriemen ausgebaut hatte, sah ich, dass die kleine Umlenkrolle ein ordentliches Spiel hatte. Der Zahnriemen und Spannrolle sahen dagegen noch sehr gut aus. Nachdem Wechsel des Zahnriemens und der Spann- und Umlenkrolle ist dieses Tickergeräusch bei mir verschwunden. Hat sich bei mir auf jeden Fall gelohnt.

Gruß
Eddy


Blaudi

Silver User

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 3,0 TDI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: CDYA / HNL KJC

Wohnort: Raum Stuttgart

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 868

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. November 2016, 12:38

Klingt interessant - dieses Tickergeräusch habe ich im kalten Zustand auch, geht aber mit zunehmender Motorwärme weg. ?( :S

War das bei Dir auch so? Dann könnte es bei mir auch an der Umlenkrolle liegen.

Was kostet denn so ein Wechselkit von Contitech? :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blaudi« (11. November 2016, 10:25)


Avantos

Anfänger

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI MJ2011

EZ: 17.12.2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Level: 6

Erfahrungspunkte: 200

Nächstes Level: 282

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 10. November 2016, 19:15

Ja bei mir war es im kalten Zustand auch lauter aber das Geräusch war im warmen Zustand auch da. Der Riementrieb ist insgesamt jetzt leiser.

Zahnriemensatz für Ihren AUDI A6 (4F2) 3.0 TDI quattro (240Ps)

Diesen Satz habe ich gekauft, im August war der noch im Angebot und ich hatte so 56 € gezahlt. Der vom Werk verbaute ist auch von Contitech nur mit Audi-Ringen. Die Spann- und Umlenkrolle sind von Ina (sowohl die werkseitig verbauten als auch die im Wechselkit).

Gruß
Eddy

Blaudi

Silver User

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 3,0 TDI

EZ: 10/2010

MKB/GKB: CDYA / HNL KJC

Wohnort: Raum Stuttgart

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 868

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. November 2016, 10:27

Danke! :thumbsup:


Bluecontacter

Silver User

  • »Bluecontacter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 197

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 21. November 2016, 23:09

Danke für den Tipp. Da werde ich dann auch mal zuschlagen. Sicher ist sicher...
-- Gruß Bastian --