Sie sind nicht angemeldet.

Marko 3.0TDI

Ewiger User

  • »Marko 3.0TDI« ist männlich
  • »Marko 3.0TDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Fahrzeug: A6 Avant 3.0TDI V6 Quattro 05/2005

EZ: 05 2005

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Braunschweig

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 085

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. August 2016, 11:39

Motorleuchte + Vorglühlampe +DPF

Hallo Leute, ich melde mich mal woeder mot einem Problem. Nachdem nun der neue Motor verbaut wurde und auch 6 Monate lief habe ich nun ein neues Problem.


Bei mir leuchtet durchgehend die Motorwarnleuchte.
Dazu kommt das sofort zum Start des Motors die Warnlampe für Vorglühen blinkt.
Diese blinkt bis ca 20kmh danach erlischt sie und kommt ab und zu mal wieder aber verschwindet auch wieder.
Sobald diese nicht mehr leuchtet folgt sofort der DPF im 5 min tackt piept er und sagt DPF.
Angefangen hatte dies als ich beim auffahren auf die Autobahn plötzlich kein gas geben konnte und er nur 30kmh gefahren ist.
Das war ca 30sekunden so danach lief er wieder normal und es kahm sporadisch immer mal woeder der leistungsverlust.

Nach dem Auslesen konnte ich folgendes entnehmen. Glühkerze zylinder 4 , Abgastemperatursensor Bank 4 und geberreferenzspannung C zu klein.

Nun habe ich den Abgastemperatursensor erneuert und dabei festgestellt das auch der differenzdrucksensor porös war und der schlauch des differenzdrucksensors lose herumhing. Sonit habe ich diesen auch gleich erneuert.

Nun hatten wir die fehler gelöscht und er lief auch ohne leistungsverlust.
Auch die Motorwarnleuchte blieb einen Tag aus.

Nur die Vorglühlampe blinkte nun noch.

Am nächsten motgen leuchtete wieder alles.

Nur der leistungsverlust ist nachwievor weggeblieben.

Aktueller stand ist nun Motorleuchte Dauerhaft, vorglühlampe blonkend und der DPF.

Nach erneutem auslesen zeigt er immer noch geberreferenzspannung c zu klein.

Kann einer von euch sagen woran es nun noch liegen kann? Liegt es vllt an der Glühkerze in zylinder 4?
Danke schonmal im voraus
Marko