Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Spohr76

Anfänger

  • »Spohr76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4f Quattro 3.0 TDI V6

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 324

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Mai 2016, 20:58

A6 4f 3.0 tdi V6 Bmk qualmt nach 2-3 Minuten im leerlauf

Hallo und guten abend. ...

Ganz neu hier und schon gleich ein dickes Problem.
Mein audi fängt im leerlauf an zu qualmen etwa nach 2-3 Minuten.
Der Qualm ist weiß / grau / blau und stinkt.

Habe die drallklappen und ansaugtragt gereinigt. Die injektoren getauscht und ölwechsel gemacht aber nix hilft .

Nach etwa 500 fahrt ist das qualmen weg und kommt auch nicht wieder erst im leerlauf. Keine Fehlermeldung oder Leistungsverlusst.

Hatte noch gehört das es am öl liegen könnte... Habe jetzt Castrol 5w30 drauf.

Gruß Alex

Bin für jeden Tipp dankbar


Zeckke

Silver User

  • »Zeckke« ist männlich

Beiträge: 187

Level: 27

Erfahrungspunkte: 151 470

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Mai 2016, 23:35

Wie viel KM hat den 4f runter?

Hast schon mal den Ansaugschlauch vom Turbo abgenommen und geprüft ob die Turbowelle Spiel hat?
Auto ist verkauft.

MFG
Sven

Spohr76

Anfänger

  • »Spohr76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4f Quattro 3.0 TDI V6

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 324

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Mai 2016, 06:18

Der gute hat jetzt 333000km runter. Müsste beim Turbo nicht immer qualmen? Weil bei normaler fahrt und Autobahn qualmt er nicht. Muß auch dazu sagen das die injektoren nicht neu sind sondern gebraucht aber wohl geprüft und ok.


Spohr76

Anfänger

  • »Spohr76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4f Quattro 3.0 TDI V6

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 324

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Mai 2016, 13:42

Welle vom Turbo kein Spiel. Zum Glück 😉

Meine alten Düsen liegen jetzt bei Bosch und wedreden geprüft und Instand gesetzt.

Die neu gebrauchten gehen zurück an Verkäufer.

Hoffe mit den überholten habe ich endlich Ruhe. Weil sonst fällt mir nix mehr ein .

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 790 778

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Mai 2016, 15:08

Hast du einen DPF, wenn ja wie ist der Beladungszustand?

Gruß

Spohr76

Anfänger

  • »Spohr76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4f Quattro 3.0 TDI V6

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 324

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Mai 2016, 18:26

Hat einen Partikelfilter aber warum sollte er dann das qualmen anfangen?!


Spohr76

Anfänger

  • »Spohr76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4f Quattro 3.0 TDI V6

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 324

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. Mai 2016, 17:31

Neue injektoren drin aber er springt nicht mehr an... Bin schon am verzweifeln.
Injektoren sind per vcds angelernt. Er leiert und möchte dann so kurz vorm anspringen bricht er ab.

Jemand noch eine Idee. Bin momentan Ratlos

Spohr76

Anfänger

  • »Spohr76« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4f Quattro 3.0 TDI V6

EZ: 2005

MKB/GKB: BMK

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 324

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Mai 2016, 21:08

Läuft wieder

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 631

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 790 778

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. Mai 2016, 08:25

Moin,

sry für die lange Wartezeit. Qualmen bei vollem Partikelfilter kann daher kommen, dass die Motorsteuerung regenerieren will, aber die Abgastemperatur im Leerlauf nicht erreicht wird und es deshalb nur Qualmt. Gab hier mal jemanden mit diesem Problem, finde aber den Thread grad nicht mehr. Da gab es dann auch Startschwierigkeiten, die sogleich weg waren, als der DPF aubgeschraubt war.

Weißt du die Ursache für deine Startprobleme?

Gruß