Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Anonymous666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F2 2,7 TDI

EZ: 12.2008

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 17 318

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. April 2016, 10:44

Fehlermeldung P0087 - 005

Hallo alle zusammen,
Bin neu hier und habe direkt ein Anliegen!
Beim starten dreht meine Drehzahl zwischen 600-800 bleibt nach einigen Sekunden meist bei 600 dann stehen.
Soweit so gut. Nur manchmal zickt der dicke auch und die Drehzahl fällt ab. Dann entweder geht der dicke aus oder er fängt sich bei 600 wieder und das vorglühlämpchen blinkt. Neustart hilft und das Problem ist beseitigt!
Allerdings wurde der Fehler auch mal ausgelesen und folgendes ist hinterlegt:


kraftstoffsystem (Bank 1) Rail-/Systemdruck zu niedrig P0087 - 005
Fehlercode 11100101

Hat da jemand Rat und weiß was?

Es ist nur im Stand das Problem.
Während der Fahrt gibt es keine Probleme.
Filter wurden alle gewechselt jetzt bei der großen Inspektion.
Mir persönlich kommt es so vor als würde er, also der dicke etwas wenig Sprit bekommen bzw leichte Aussetzer wodurch dann der oben genannte Fehler Auftritt.



Habe hier auch nochmal zwei Videos hochgeladen:
https://youtu.be/cLHUlCy-qJM
https://youtu.be/uJf036XUbZ4
Das zweite habe ich vorne links aus dem Radkasten gefilmt.
Hoffe jemand kann damit was anfangen und mir helfen.
Gruß Anonymous

Nachtrag :
Manchmal leuchtet die Abgas Rückführ leuchte auch mit bei. Das AGR Ventil wurde aber vor 45.000km ca gewechselt. Zudem kam gestern noch dazu nachdem mal wieder beide Lämpchen leuchteten das der Wagen keinen Schub hatte.
Er kam kaum vom Fleck! Hatte das Problem noch nie gehabt. Nach einem Neustart war es allerdings beseitigt. Jetzt fährt der dicke wieder ohne Probleme als wenn nie etwas wäre... Vielleicht hatte jemand schon mal was ähnliches?!
Weißer Rauch kam auch keiner der Turbo ist also noch fit :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anonymous666« (3. April 2016, 12:52)



  • »Anonymous666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F2 2,7 TDI

EZ: 12.2008

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 17 318

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. April 2016, 13:47

Habe in 2 1/2 Wochen Termin zur Fehlersuche
Hier mal ein Screenshot beim auslesen
Vielleicht weiß jemand schon was dazu?
»Anonymous666« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG-20160407-WA0010.jpg

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 994 549

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 12 / 19

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. April 2016, 18:55

einfach mal den Railgeber tauschen. Wenn der ne Macke hat und falsche Signale sendet kommt es zu diesem Fehler.

Passt zum fehlerspeicher und zudem was du oben geschrieben hast


  • »Anonymous666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F2 2,7 TDI

EZ: 12.2008

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 17 318

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. April 2016, 13:55

Hast du eine Teilenummer?

  • »Anonymous666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F2 2,7 TDI

EZ: 12.2008

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 17 318

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. August 2016, 17:19

Hatte den Railgeber bzw den Raildrucksensor getauscht (hoffe es war das gemeinte Teil) immer noch selber Fehler. Dann hat man mir empfohlen die Tankpumpe zu wechseln. Fehler noch da. Einige meinten es wäre das ZMS andere haben drauf geschworen es wäre die HD Pumpe! Habe beiden nicht gemacht und werde es auch nicht tun! Unnötig Geld in den Wagen stecken kommt für mich nicht rein. Lieber warte ich bis irgendwas verreckt auch wenn es Motor mit Getriebe gleichzeitig ist :-D falls jemand doch einen Tipp hat der schnell zu prüfen ist wäre ich dankbar :-)

tazzy660

Audi AS

  • »tazzy660« ist männlich

Beiträge: 231

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 TDI Multitronic

EZ: 21.01.2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 31234 Edemissen

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 090 596

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Mai 2017, 14:20

@ Anonymous666
ich habe genau den selben Fehler seit gestern :cursing:
Hast du schon den Fehler behoben ...so fährt es sich sonst echt bescheiden !
Teilenummer für den Railgeber ?
Schöne Kombi´s heissen AVANT in diesem Sinne

Jetzt wider Unterwegs mit Diesel Power!!!

Gruß Andreas


  • »Anonymous666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F2 2,7 TDI

EZ: 12.2008

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 17 318

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Mai 2017, 15:34

Hey
Habe Railgeber sowie die Kraftstoffpumpe gewechselt wären evtl defekt die den Fehler auslösen
Beides gemacht beides nichts gebracht außer den Geldbeutel gut geleert
Desweiteren sagte man zu mir HD Pumpe z.B. Generalüberholen oder das ZMS wechseln könnte auch den Fehler verursachen. Habe ich beides nicht gemacht. Habe bei 150tkm ca eine Dose WD 40 blind an alle Schläuche und Kontakte (ganz viel an den turbostecker) gesprüht und seitdem ist der Fehler so gut wie gar nicht mehr aufgetaucht
Vielleicht alle 3-4 Monate mal wenn überhaupt
Habe jetzt 192tkm auf dem Tacho und keine Probleme.
Ich habe mir selbst gesagt sollte irgendwas kaputt gehen weiß ich wo der Fehler hergekommen ist und Wechsel dann erst das Ersatzteil anstatt jetzt immer weiter hunderte von Euros in die karre zu pumpen und nichts passiert. Mein Tipp lass dir nirgendwo einen Bären aufbinden wie vielleicht sogar Getriebe Generalüberholen oder sonst was
Da bist du bei gutem 4000€ ca und dass ist es das Geld definitiv nicht wert. Leg dir das Geld auf Seite für einen ordentlichen Benz. Mein nächster wird auch wieder ein Benz auch wenn erst in 5-6 Jahren aber dieser Vorsprung durch Technik bringt überhaupt nichts. Nur Fehler ohne ende die es gar nicht gibt.
Also meine Vermutung ist das es sich bei mir um einen Kontaktfehler handelt. Falls du bei dir die Lösung gefunden hast wäre es nett wenn du hier trotzdem Bescheid gibst was es war und was du genau gewechselt hast. Aber wie gesagt gönn deinen Kontakten erstmal WD 40 und prüf mal Schläuche evtl ist da einer porös.
Mfg Anonymous :thumbsup:

Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 726

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 205 989

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 5 / 4

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. November 2017, 20:42

Moin Leute,

bei mir ist heut der selbe Fehler zum ersten mal aufgetreten. Allerdings ist es so, dass mir der Motor immer abstirbt. Das ist etwas uncool...
Vor allem weil ich grad im Urlaub bin.

Den Tip mit dem Kontaktspray werd ich direkt ausprobieren sobald ich wieder daheim bin.
Ich muss mal schauen wie sich der Dicke die nächsten Tage verhält.

Ich hab auch noch was gelesen bzgl "Anpassung Regelventil zurücksetzen". Kann jemand damit was anfangen?

Viele Grüße
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson