Sie sind nicht angemeldet.

cetin3434

Anfänger

  • »cetin3434« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.0 TDI

EZ: 02.2007

MKB/GKB: -/-

Level: 9

Erfahrungspunkte: 675

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. Januar 2016, 11:04

Audi A6 4F Avant 2.0 TDI starkes ruckeln, Motor geht nicht mehr an.

Hallo
habe seit gestern ein großes Problem mit meinem A6 4F Avant.
zur Beschreibung:
Bin gestern von Marl nach Coesfeld über Autobahn gefahren (zirka 35km), auf dem Rückweg hat der Wagen keinen Gas mehr angenommen.Die Wendelleuchte hat aufgeleuchtet und der DPF ist gekommen.Angehalten und Wagen neu gestartet war die Wendelleuchte weg und es hat auch das Gasgeben wieder angenommen, nur die Leuchte von DPF steht noch an.
Zuhause angekommen und die Sachen abgeladen bin ich zum Zentrum gefahren,stand an der Ampel und wollte Gas geben und wieder nicht angenommen.Mit hängen und würgen zur Parkbucht gefahren.Auto aus und wollte es wieder anlassen aber ohne Erfolg, starke Ruckeln und Motor springt nicht an.
Hinten aus dem Auspuff kam auch kein Rauch mehr und einmal hat es komisch verbrannt gerochen.
Habe es nach Hause abgeschleppt.Freund von mir kam und hat den Fehlerspeicher ausgelesen.
Was kann das sein?Alle Inspektionen bis jetzt beim Freundlichen machen lassen.Wagen ist erste Hand.
Danke im vorraus auf eure Antworten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Fahrzeugtyp: 4F (4F0)
Scan: 01 02 03 05 07 08 09 0E 15 16 17 19 42 46 47 4F 52 53 55 56
61 62 69 72 76

Fahrzeug-Ident.-Nr.: Kilometerstand: 91860km

00-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
01-Motorelektronik -- Status: Fehler 0010
02-Getriebe -- Status: i.O. 0000
03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000
05-Zugangs-/Startber. -- Status: i.O. 0000
07-Anz./Bedieneinh. -- Status: i.O. 0000
08-Klima-/Heizungsel. -- Status: i.O. 0000
09-Zentralelektrik -- Status: i.O. 0000
0E-Media Player 1 -- Status: i.O. 0000
15-Airbag -- Status: Sporadischer Kommunikationsfehler 1000
16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000
17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000
19-Diagnoseinterface -- Status: Fehler 0010
25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000
42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000
46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000
47-Soundsystem -- Status: i.O. 0000
4F-Zentralelektrik II -- Status: i.O. 0000
52-Türelektr. Beifahr. -- Status: i.O. 0000
53-Feststellbremse -- Status: i.O. 0000
55-Leuchtweitenreg. -- Status: i.O. 0000
56-Radio -- Status: i.O. 0000
61-Batterieregelung -- Status: Fehler 0010
62-Türelektr. hi. li. -- Status: i.O. 0000
69-Anhänger -- Status: i.O. 0000
72-Türelektr. hi. re. -- Status: i.O. 0000
76-Einparkhilfe -- Status: i.O. 0000

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: DRV\03G-906-016-BRE.clb
Teilenummer SW: 03G 906 016 GC HW: 03G 906 016 GC
Bauteil: R4 2,0L EDC 000CG 9887
Revision: --H02--- Seriennummer:
Codierung: 0000076
Betriebsnr.: WSC 00011 888 181093
VCID: 6AD741AB157FE953BD7-803F

3 Fehlercodes gefunden:
012547 - Motor für Saugrohrklappe (V157)
P3103 - 000 - defekt - Sporadisch
Freeze Frame:
Fehlerstatus: 00100000
Fehlerpriorität: 1
Fehlerhäufigkeit: 3
Verlernzähler: 255
Zeitangabe: 0

Freeze Frame:
Drehzahl: 0 /min
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Last: 0.0 %
Spannung: 12.62 V
Binärwert: 00000000
Drehmoment: 0.0 Nm
Drehmoment: 300.1 Nm

000257 - Luftmassenmesser (G70)
P0101 - 000 - unplausibles Signal
Freeze Frame:
Fehlerstatus: 01110000
Fehlerpriorität: 2
Fehlerhäufigkeit: 1
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 91806 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2015.12.30
Zeit: 13:31:33

Freeze Frame:
Drehzahl: 1449 /min
Geschwindigkeit: 73.0 km/h
Temperatur: 26.1°C
Druck: 1081.2 mbar
Luftmasse: 17.07 g/s
(keine Einheit): 1.48
Temperatur: 87.3°C

000665 - Ladedruckregelung
P0299 - 000 - Regelgrenze unterschritten - Warnleuchte EIN
Freeze Frame:
Fehlerstatus: 11110000
Fehlerpriorität: 1
Fehlerhäufigkeit: 2
Verlernzähler: 255
Kilometerstand: 91808 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2015.12.30
Zeit: 13:33:03

Freeze Frame:
Drehzahl: 2520 /min
Geschwindigkeit: 81.0 km/h
Last: 60.0 %
Spannung: 13.76 V
Binärwert: 00000000
Druck: 2315.4 mbar
Druck: 1550.4 mbar

Readiness: 0 0 0 0 0


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 796 614

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. Januar 2016, 12:16

Deine 3 Fehler im Motor STG hängen vermutlich alle zusammen.

Sorgen macht mir hierbei lediglich der Motor der Saugrohrklappe.

LMM und Turbo sind vermutlich folgefehler. Einfach mal den Speicher löschen und den Motor neu starten.

Unwahrscheinlich dass der Turbo oder der LMM bei der LAufleistung einen weg haben.

Ansonsten kannst du vom Motor her nur ne Sichtprüfung machen. Also schauen ob irgendwo was undicht etc.

cetin3434

Anfänger

  • »cetin3434« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.0 TDI

EZ: 02.2007

MKB/GKB: -/-

Level: 9

Erfahrungspunkte: 675

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. Januar 2016, 21:01

Hallo

Unter https://www.youtube.com/watch?v=GcBwM6Xt6pkhabe ich ein Video hoch geladen von der Saugrohrklappe, scheint ok zu sein.
Optisch sehe ich auch nichts, Fehler wurden alle gelöscht und neu ausgelesen, stehen keine mehr an , aber springt immer noch nicht an.
»cetin3434« hat folgende Bilder angehängt:
  • Block 68.jpg
  • Block 104.jpg
  • Drosselklappe.jpg
  • Schlauch.jpg


matze407

Foren AS

Beiträge: 65

Fahrzeug: A6 4F Avant 2,7 7/06

EZ: 07/2006

MKB/GKB: -/-

Level: 22

Erfahrungspunkte: 44 518

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Januar 2016, 23:40

Hallo,

läuft die Vorförderpumpe bei Zündung an ?
Ich hatte einen A4 mit BPW 2,0 TDI PD und der wollte zum Schluss auch nicht mehr so wirklich anspringen.
Musste fast 20 Sek. orgeln und dann ging er an.
Bei mir war es entweder Vorförderpumpe oder Hochdruckpumpe , leider habe ich ihn so verkauft und den A6 geholt.#
Vielleicht geht deiner deswegen nicht an ?
Oder du hast das Ausgleichswellenproblem --> Motorschaden.

Motorschテ、den durch defekte テ-lpumpenmodule / テ-lpumpen 2.0 TDI : Audi A6 4F

Gruß
Matze