Sie sind nicht angemeldet.

  • »Audi-Kröte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TdI Avant

EZ: 03.2009

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 495

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Oktober 2015, 11:57

Kupplung selber wechseln

Hallo zusammen,

suche ne Anleitung oder jemanden der schon Erfahrungen gemacht hat beim A6 4F ; 2,7 TDI (FL Bj. 2009 ; 190 PS) die Kupplung zu wechseln (Schaltgetriebe)
Muss das 2-Massen-Schwungrad mit gewechselt werden oder reicht der NORMALE Kupplungswechselsatz ? Das Fahrzeug hat jetz ca. 115.000 km runter.
Wird ein Spezialwerkzeug benötig?

Vielen Dank für eure Unterstützung

Gruß
Audi-Kröte


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 804 961

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Oktober 2015, 21:58

Die frage ist eben was bei dir kaputt ist
Leider ist das Kupplung rupfen bei den v6 tdi mit Handschaltern bekannt. Bei einigen lag es nur am zms.
Da du nen fl hast müsstest du bereits die geänderte Druckplatten haben. Wie genau äußert sich dein Problem?

Martin_S2

Neuling

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4f Allroad 3.0TDi

EZ: 07/2007

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 652

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Oktober 2015, 15:23

Hallo,

ich schließe mich hier an. Mein A6 3.0TDi Allroad 152tkm hat auch dieses rupfen, Kupplung kommt sehr spät und ab und zu habe ich Vibrationen beim Durchbeschleunigen.
Ich vermute ganz stark, dass die Kupplung und das ZMS nicht mehr ganz frisch sind.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen wenn ich das volle Programm beim Freundlichen machen lasse?

Ich bin zwar gelernter Mechaniker allerdings fehlt mir die Ausrüstung (Hebebühne, eventuell Spezialwerkzeug etc.) um es selber zu machen


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 804 961

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Oktober 2015, 15:27

Meine irgendwas um die 2500 gelesen zu haben.

Würde die teile alleine kaufen und in einer Kfz Selbsthilfe Werkstatt einbauen. Oder eben in ner freien machen lassen

Martin_S2

Neuling

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4f Allroad 3.0TDi

EZ: 07/2007

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 652

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Oktober 2015, 15:42

Das Problem ist, ich habe noch eine Gebrauchtwagen Garantie und die wollen das beim Audi Vertragspartner machen lassen. Es ist bis jetzt nur noch nicht sicher ob die überhaupt etwas zahlen, wenn ja, wieviel. Um nicht gleich in Ohnmacht zu fallen frage ich lieber nach. Im Internet ist die Preisspanne recht hoch

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 804 961

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Oktober 2015, 15:43

Innerhalb der ersten 6 Monate müssen die das machen.

Garantie und gewährleistung unterscheiden sich. .
Wenn der kauf deines a6 noch keine 6 Monate her ist ab zum Händler der muss dann voll übernehmen. Ansonsten droh ihnen mit nem Anwalt


Martin_S2

Neuling

Beiträge: 11

Fahrzeug: A6 4f Allroad 3.0TDi

EZ: 07/2007

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 652

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Oktober 2015, 17:14

Habe es im Februar gekauft also nix mehr los

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 804 961

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Oktober 2015, 17:55

naja, jetzt hast du ja noch Gewährleistung.
Rede einfach mal mit dem Händler

Hutschie85

Silver User

  • »Hutschie85« ist männlich

Beiträge: 98

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0TDI Quattro

EZ: 08.07.2011

MKB/GKB: CDYC/LYJ JMJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 64560 Riedstadt

Level: 25

Erfahrungspunkte: 81 102

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Oktober 2015, 00:01

Ich schließe mich mal dem Hauptproblem an, nur das bei mir die Kupplung wohl wirklich hin ist.
Drehzahl steigt im 3.Gang an aber Tacho bleibt stehen. Das einzige was mich leicht stutzig macht, ist das es nur ist wenn er kalt ist.

Also ich bräuchte schon eine Anleitung, hab das zwar mal gelernt aber bei den neuen Autos bin ich mir da unsicher.

Was mir klar ist:
Auspuff raus, Kardanwelle raus, Antriebswellen lösen (sollte hoffentlich reichen), Schaltgestänge lösen, und falls vorhanden ein paar elektrische Verbindungen trennen.

Oder muss ich noch irgendwas beachten? Was noch wissenswert wäre: ZMS gleich mit wechseln? oder vll umrüsten auf EMS? wenn auf EMS, woher am besten nehmen?

Mfg Heiko

Fzg Daten: 147000KM 240PS Quattro Manuell versteht sich ;)


moppel08

Ewiger User

  • »moppel08« ist männlich

Beiträge: 21

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDI Avant 05/2008

EZ: 05/2008

MKB/GKB: BPP/JMC

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lüdenscheid

Level: 18

Erfahrungspunkte: 16 804

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 06:23

Kupplung hat schon über 3000 000

Hallo bin eigentlich verwundert das ihr so früh ärger mit der Kupplung habt mein 2,7 TDI hat über 300 000 auf der Uhr (Motor bei 280000 gewechselt Kolbenbrand ) und zusätztlich ist meiner mit Stage 2 auf 260 PS geschippt mit 500 NM ....erst jetzt fängt die an ab und zu rutschen und beim Anfahren zu rupfen.

Hab mir ein neues ZMS von LUK bestellt Kostenpunkt 315 Euro

die neue Kupplung ist eine Verstärkte von Sachs 425 Euro wobei die Strandart nur 180 Euro kostet

Also iwie alles überschaubar der Einbau wird mich ca 250 Euro kosten

Auf keinen Fall würde ich das beim unfreundlichen machen lassen denn die beziehen ihre Kupplungen auch von LUK bzw Sachs

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 804 961

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 12:01

Ist ein generelles Problem der v6 tdi mit schalter.

Gibt halt nicht so viele mit Schaltung. Daher hört man nur selten was davon

Hutschie85

Silver User

  • »Hutschie85« ist männlich

Beiträge: 98

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0TDI Quattro

EZ: 08.07.2011

MKB/GKB: CDYC/LYJ JMJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 64560 Riedstadt

Level: 25

Erfahrungspunkte: 81 102

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. November 2015, 16:04

Fährt hier irgendeiner den Kupplungskit von Valeo Kupplungssatz Kit4P VALEO 835091 nur 569,95 € - jetzt online kaufen ?

Erfahrungswerte wären toll.


mfg heiko


S3Turbo

Silver User

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 26

Erfahrungspunkte: 100 371

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

13

Montag, 9. November 2015, 21:23

Kann ich nur davon abraten!
Hatte es zwar nur beim S3 1.8T verbaut, aber dürfte beim A6 ähnlich sein.
Für mich sieht es so aus als wäre da nur ein Einmassenschwungrad dabei (wie bei meinem).

Durch die Federn in der Reibplatte sollen die Vibrationen wie beim Zweimassenschwungrad ausgeglichen werden.
Das funktioniert aber überhaupt nicht.

Bei mir war damals im Stand ein leichtes "Schlagen" wie mit einem defekten ZMS zu hören, außerdem hat beim Anfahren das Getriebe gerasselt (durch die fehlende dämpfende Wirkung des ZMS).

S3Alex

Silver User

  • »S3Alex« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2,5 V6 TDI 10/2001

EZ: 11.10.2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: 2284

Level: 23

Erfahrungspunkte: 53 598

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 10. November 2015, 15:07

Kann ich nur davon abraten!
Hatte es zwar nur beim S3 1.8T verbaut, aber dürfte beim A6 ähnlich sein.
Für mich sieht es so aus als wäre da nur ein Einmassenschwungrad dabei (wie bei meinem).

Durch die Federn in der Reibplatte sollen die Vibrationen wie beim Zweimassenschwungrad ausgeglichen werden.
Das funktioniert aber überhaupt nicht.

Bei mir war damals im Stand ein leichtes "Schlagen" wie mit einem defekten ZMS zu hören, außerdem hat beim Anfahren das Getriebe gerasselt (durch die fehlende dämpfende Wirkung des ZMS).


Kann ich beim "6 Gang" Quermotor bestätigen!


Wie es beim Längseingebauten "6 Gang" ist kann ich nicht sagen. Bei BMW (E46 3,0d) eine Katastrophe! :thumbdown:



Beim z.B. 5 Gang quer eingebauten Motor gibt es keine Probleme. Liegt an dem Getriebe beim 6 Gang. Beim 5 Gang kann man z.B. den Schwung vom G60 nehmen inkl. Kupplung.

Beim 5 Gang und Längsmotor kann man den Einmaßen-Schwung vom A4 1Z (90PS TDI) der ersten Generation (95er) inkl. Kupplung verbauen.

:thumbsup:
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal. =)

Audi Allroad 4B

Audi S3 8l

Audi A3 8L TDI

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 153

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 25

Erfahrungspunkte: 97 838

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 12. November 2015, 10:10

Ich kan es nicht bestätigen. Ich hatte das Kit in einem 1.9 TDI Sharan (6-Gang) drin und war vollkommen zufrieden. Das Einzige, was man bemerkt hat, war ein leises heulendes Geräusch beim abtouren, das wars aber auch. Keine Vibrationen, kein Rupfen. Alles so, wie sich ein Kupplung anfühlen soll.

Ich denke, dass es beim V6 TDI eigentlich sogar noch besser sein müsste, weil der Motor einen ruhigeren Lauf hat als der 4-Zylinder TDI.

Wobei ich, wenn die Preise tatsächlich stimmen, eher zu den Teilen von moppel08 tendieren würde.
-- Gruß Bastian --


Beiträge: 26

Fahrzeug: A6 4F2 2,7 TDI

EZ: 12.2008

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 447

Nächstes Level: 7 465

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

16

Samstag, 2. April 2016, 20:53

Sorry das ich den alten "Fred" wieder hoch hole.
Aber ist bei euch bei den Problemen mit dem ZMS ein Lämpchen angegangen wie das vom Abgas Rückführ Dingens oder hat die Glühspindel geblinkt?
Habe zurzeit einige große Probleme mit dem dicken aber irgendwie wurde mein "Fred" hier noch nicht veröffentlicht :/
LG Ano