Sie sind nicht angemeldet.

S3Turbo

Silver User

  • »S3Turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 26

Erfahrungspunkte: 101 397

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. September 2015, 10:30

Kurzstrecken (Vebrauch) beim 3.0TFSI

Hallo zusammen,

ich bin hier im Forum um mich etwas vorab zu informieren über meinen nächsten Wagen. A6 3.0TFSI.
Ich selbst habe bis vor kurzem einen S3 8P gefahren.
Meine Arbeitsstrecke beträgt einfach nur 5km und ich fahre sie täglich 4 mal.
Da wäre ein 2.0TFSI eindeutig die besser Wahl. Da ich aber in dieser Weise unvernünftig bin (außerdem gehört in einen A6 mind. 6 Zylinder)
werde ich mir einen 3.0TFSI holen.

Da der Motor im gegensatz zu BMW und Mercedes eindeutig der durstigste ist, wäre für mich schon sehr interessant was dieser Motor bei so einer Strecke (5km, 30% Stadt 70% Land)
braucht.

Ich rechne insgesammt mit einem gesamt Durchnschnittsverbrauch von 12-13L (inkl. meiner anderen Fahrten, mehrmals 40km Überland/Monat usw).
Mit meinen S3 hatte ich einen gesammt Durchschnittsverbrauch vom 9,8L, ich bin also eher ein ruhiger Fahrer der beim Überholen auf nichts verzichten will ;)

Nun habe ich in anderen Foren gelesen das der Verbrauch bei Kurzstrecke nicht unter 17L möglich ist. Eher mit bis zu 20L gerechnet wird.
Kann das wirklich sein???
Bin die selbe Strecke mal mit einer E-Klasse E350 (292PS, Saugmotor) gefahren und hatte nach 4 fahrten knapp unter 11L. Das wäre ja der Hammer wenn der A6 da noch 6-8L mehr braucht.

Außerdem wäre interessant wie "warm" der Motor bzw. das Öl nach nur 5km wird.

Vielleicht gibt es im Forum ja Vergleichswerte bzw. Erfahrungen.

Um einige Diskusionen wie "Wenn man sich für den Motor entscheided darf der Verbrauch keine Rolle spielen ..usw"
vorher schon abzuwürgen: Mir ist durchaus bewusst was der Motor verbraucht, ich möchte mich einfach vorher gut informieren.

Außerdem wird bei so viel Kurzstrecke das Öl alle 10tkm gewechselt (keine LL Plörre).


Danke schonmal für die Infos! :thumbsup:


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 037

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 439 808

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. September 2015, 10:52

Ich denke bei dem Fahrprofil und wenn es beim großen Benziner bleiben soll, kauf dir einen Benz. Dieser hat Heckantrieb, Audi generell nur Allrad. Der 350 CGI ist schon nicht schlecht im Verbrauch! 3,0 TFSI im 4F wird da nie hinkommen.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 31

Erfahrungspunkte: 338 228

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. September 2015, 10:55

Ist sicherlich noch ein krasseres Fahrprofil.
Ich hab 4km nur Stadt zur Arbeit, mit vielen Ampeln und im Parkhaus 4 Stockwerke hoch und runter.
Da komme ich auf über 17l.
Aber die 17l tun ja nicht ganz so weh wenn man nur 4km fährt.
Langstrecke ist der Kompressor ok.


nolimit

Audi AS

  • »nolimit« ist männlich

Beiträge: 301

Fahrzeug: S6 C6 4F 5.2 V10 Modell 2007

EZ: 09.2006

MKB/GKB: BXA/JMS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Salach

Level: 29

Erfahrungspunkte: 240 231

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. September 2015, 10:57

An die erwähnten 17 Liter oder mehr glaube ich nicht, ich habe zweimal täglich 13 km zur Arbeit und mein Dicker liegt im Schnitt bei diesen 17 Litern.
Langstrecke (> 200 km) isoliert betrachtet, kommt auch der V10 bei knapp über 13 Liter raus
Das Universum und die menschliche Ignoranz sind unendlich, wobei das Erstere nicht sicher ist
(frei nach Albert Einstein)

chris_p

Foren AS

  • »chris_p« ist männlich

Beiträge: 85

Fahrzeug: A6 Avant 3,0 TFSI

EZ: 06/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Coburg

Level: 27

Erfahrungspunkte: 135 342

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. September 2015, 11:17

Meine Arbeitsstrecke beträgt einfach nur 5km und ich fahre sie täglich 4 mal.
Ist bei mir auch wie bei Dir mit der Kurzstrecke. Ich habe nur 6 km zur Arbeit und da liegt der Verbrauch bei 13-15 Liter. Im Winter etwas höher. Aber über 17 Liter braucht meiner nicht, es sei denn ich fahre auf S, dann geht er da schon mal drüber. Langstrecke geht auch unter 9 Liter wenn ich gemütlich mit 130 Fahre.
Außerdem wäre interessant wie "warm" der Motor bzw. das Öl nach nur 5km wird

Je nach Aussentemperatur. Im Sommer ist er nach 2-3 Kilometern auf 90°. Im Winter bei unter 0° kommt er nicht oder nur knapp auf Betriebstemperatur.

Da wäre ein 2.0TFSI eindeutig die besser Wahl.

Ich hatte vorher einen 2.0 TFSI und kann Dir sagen das der genauso säuft. Auf Kurzstrecke kam ich nicht unter 11 Liter.

Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 262 948

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. September 2015, 14:48

Wenn ich hier ehrlich sein darf - wieso fragst du nach dem Spritverbrauch wenn die Motorvariante schon "fest" steht.
Kraft kommt nun mal von Kraftstoff und wenn Mann z.B. ne Frau geil findet, schickt man sie doch auch nicht weg wenn sie zu viel frisst. ;-)

Was ich damit sagen will, entweder man kann/will sich den Spass leisten oder man sucht sich was kostengünstigeres als nen A6


MFG Hotte
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!


Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 446

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 106 447

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. September 2015, 22:31

Also daß der 3.0 TFSI nicht gerade sparsam ist sollte bekannt sein, aber 17 Liter? Das habe ICH jedenfalls noch nie geschafft. Und ich fahre auch öfter mal kurze Strecken und bin nicht unbedingt sparsam unterwegs. Da komm ich aber nie über 13 oder 14 Liter. Im Schnitt liegt meiner seit 20.000 Km zwischen 12 und 13. Wenn du mit dem E 350 11 Liter hattest, wirst du mit dem 3.0 TFSI nicht viel mehr als 12 oder 13 brauchen, auf keinen Fall 6 oder gar 8 Liter mehr. Wenn ich zur Arbeit fahre (etwa je ein Drittel Stadt, Land und Autobahn), dann komm ich bei entspanntem "Mitschwimmen" und wenig Verkehr auch mal locker unter 10.

teacher4711

Ewiger User

  • »teacher4711« ist männlich

Beiträge: 20

Fahrzeug: A6 4F Avant 3.0 TFSI

EZ: 05/2009

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Landkreis Cham/Bayern

Level: 16

Erfahrungspunkte: 8 850

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. September 2015, 07:35

Meine Arbeitsstrecke sind 17 km (aber ein Berg mit 400 Höhenmeter in der Strecke!) und ich fahr mit um die 12 Liter. Wenn ich ebene Strecke fahre bin ich ab 10 km beim normalen Fahrbetrieb schon unter 12 Liter.

Die Urlaubsfahrt nach Österreich schaffte ich mit 8,8 Litern. Im Verkehr bei den Schnellen mitgeschwommen.
Wer schneller fährt ist früher da... oder weg?

A6 4F Avant 3.0 TFSI (Alltagsfahrzeug)
Golf 3 mit BAM-Motor (Spaßmobil)
Canyon Lux MR Pro (leider viel zu selten gefahren)

Rene2209

Ewiger User

  • »Rene2209« ist männlich

Beiträge: 22

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 Tfsi Quattro

EZ: 02/2011

MKB/GKB: CAJA

Level: 21

Erfahrungspunkte: 31 656

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. Oktober 2015, 15:47

Ich habe vorige Woche in Österreich einen Durchschnittsverbrauch von 7,5 L gehabt mit meinem 3.0TFSI, Tempolimit sei Dank.


FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 31

Erfahrungspunkte: 338 228

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 11:15

Ich hab im BC Durchschnittsverbrauch 2 jetzt 15,3l stehen. Dabei aber auch eine recht geringe Durchschnittsgeschwindigkeit von 32kmh.
Seit 25tkm nicht resettet.