Sie sind nicht angemeldet.

kappadokien

Eroberer

  • »kappadokien« ist männlich
  • »kappadokien« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI 02/2005

EZ: 15.02.2005

MKB/GKB: BMK/-

Wohnort: Eschweiler

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 797

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. September 2015, 23:54

Motor geht nach start sofort aus

Hallo liebe A6 Gemeinde.

Ich habe meinen Wagen einigermaßen hinbekommen.

Die ZKD ist gewechselt, Öl ist gewechselt, Injektoren sind neu und codiert.

Nun zu meinem Anliegen. Der Wagen springt an und geht nach ca. 2 Sekunden wieder aus.

Zuerst habe ich gedacht dass der Schlüssel vom Fahrzeug verlernt wurde da während der Reparaturen die Batterie mehrere male leer war.

Dann habe ich irgendwo gelesen dass das Lenkradschloss nicht entriegelt falls der schlüssel nicht erkannt wird, war jedoch skeptisch da beim 4B dieses Phänomen öfter aufgetreten ist wie ich nachlesen konnte.

Und habe den Plastik schlüssel zum nachschneiden genommen und habe ihn benutzt.

Das Schloss wurde entriegelt und der Anlasser ist angegangen. Bis zum Starten konnte ich nicht Testen da die Batterie wieder schwach ist.

Der Fehlerspeicher ist leer bzw. werden 2 Fehler angezeigt. Einmal Glühkerze die ich gekauft habe aber noch nicht eingebaut, ich denke aber nicht dass es daran liegt und der zweite Fehler ist ich solle im ABS Steuergerät nachschauen welches einen Fehler beinhaltet weil der Schalter für die Handbremse zurzeit nicht eingebaut ist.

So ist es denn jetzt die Wegfahrsperre oder nicht???

Ich hoffe um hilfreiche Tipps und Vielen Dank schon mal.


kappadokien

Eroberer

  • »kappadokien« ist männlich
  • »kappadokien« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI 02/2005

EZ: 15.02.2005

MKB/GKB: BMK/-

Wohnort: Eschweiler

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 797

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. September 2015, 19:59

Hat den keiner eine Idee???

Beiträge: 415

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 377 269

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. September 2015, 13:35

Puh, also die Wegsfahrsperre sollte im Fehlerspeicher stehen.

Bei Batteriewechsel muss diese codiert werden, keine Ahnung wie es aussieht wenn sie "nur" sehr schwach ist oder sie mal abgeklemmt war.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 587

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 827 434

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. September 2015, 17:50

ich kenne das wenn eine can Unterbrechung vorliegt.
Also wenn du den Can Trennstecker ziehst und den Motor startets geht dieser nach 2 Sekunden wieder aus.

Das wäre allerdings über den Speicher sichtbar. Hast mal mit nem anderem Auto überbrückt und das Auto gestartet?

kappadokien

Eroberer

  • »kappadokien« ist männlich
  • »kappadokien« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI 02/2005

EZ: 15.02.2005

MKB/GKB: BMK/-

Wohnort: Eschweiler

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 797

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. September 2015, 16:34

Hi danke für die Antwort

Ich war bei Audi und wollte den Schlüssel anlernen lassen,

und wie Vermutet die Wegfahrsperre ist es nicht. Dann meinte der Mitarbeiter vielleicht ist es der Kat oder der DPF.

Zuhause angekommen habe ich dann den Kat ab Turbo ausgebaut und siehe da er sprang sofort an.

Dann habe ich den Wagen auf ca. 3.000 U/Sdt gehalten und den Kat langsam angeschraubt.

Einige Zeit später hat es aus dem Auspuff sehr stark gequalmt und danach war alles in Ordnung.

dh. der Partikelfilter war voll.

Beiträge: 415

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 377 269

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. September 2015, 09:48

Ja, klingt plausiebel, wenn du ihn oft im Leerlauf und im Stand laufen lassen hast, aber dass er direkt wieder ausgeht hätte ich nicht gedacht.

Läuft er denn nun so, dass du auch damit fahren kannst?

Gruß