Sie sind nicht angemeldet.

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 179

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:25

A6 3.0l TDI Multitronic Drehzahlschwankungen wenn man vom GAS geht ?!?!

Hey,

mein A6 macht sobald man vom Gas geht und sozusagen rollt, Drehzahlschwankungen.
Morgens wenn er kalt ist kommt es mir umso stärker vor, vorhanden ist das phänomen aber ständig.
Sobald man das Gaspedal leicht berührt ist es wieder vorbei.
Trotzdem nervig
Gruss


Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 179

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 788 981

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Juni 2015, 08:41

JetzT hab ich meinen eigenen Beitrag scheinbar gelöscht.

Schaue mit dir links später an.

Beiträge mit externen links müssen erst freigegeben werden also nicht wundern


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 023

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 980 404

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Juni 2015, 09:52

Hat dein Audi nicht eher eine TT und keine Multitronic??

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 583

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 788 981

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. Juni 2015, 11:19

Ja quattro heißt immer tt

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 179

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:01

Ok das heisst nun ?


AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 33

Erfahrungspunkte: 469 114

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:09

Ok das heisst nun ?


Heißt du hast keine Multitronic sondern eine Tiptronic (ist eh besser).

Mögliche Ursachen mMn:
  • Abgasrückführung
  • Luftmassenmesser
  • Drosselklappen
  • Abstellklappe
Hatte sowas ähnliches auch und nach Reparatur der Abstellklappe und dem "defekt" der AGR war weg.

Hast jemanden der dir den Fehlerspeicher auslesen kann?

Lg

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 179

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:32

Hallo,

ja Fehlerspeicher auslesen kein Problem habe VCDS. Ist aber nix drin ! Weder Motor noch Getriebe.
Hatte erst Schock bekommen und haben gleich nen kompletten Getriebeölwechsel samt Filter gemacht. Dachte schon das kommt vom Getriebe.
Ansonsten fährt er ganz normal, kein Ruckeln, Leistung ok, Verbrauch wohl auch ok

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 33

Erfahrungspunkte: 469 114

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Juni 2015, 12:58

Hallo,

ja Fehlerspeicher auslesen kein Problem habe VCDS. Ist aber nix drin ! Weder Motor noch Getriebe.
Hatte erst Schock bekommen und haben gleich nen kompletten Getriebeölwechsel samt Filter gemacht. Dachte schon das kommt vom Getriebe.
Ansonsten fährt er ganz normal, kein Ruckeln, Leistung ok, Verbrauch wohl auch ok

Häng mal testweise das AGR ab und schau was dann passiert.


Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 179

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Juni 2015, 18:14

Also das AGR habe ich noch nicht abgehänkt, aber war heute bei VW und habe mit eínem der Mechaniker gesprochen.
Er meinte: schalte mal wenn du max 50 kmh fährst in N und schau ob das problem bleibt oder weg ist.
Wenn weg dann kommt es aus dem Getriebe. Hätten Sie schon reihenweise gehabt bei A5 & A6.
Probiert und siehe da sofort weg in N. Also Getriebe.
Allerdings meinte er das bisher alle kunden das so gelassen haben.
Deckt sich auch mit dem was mir google so an ergebnissen lieferte.

Sporti

Foren AS

Beiträge: 50

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant 3.0 S-line

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / HNN JML

Wohnort: Lustenau

Level: 26

Erfahrungspunkte: 113 135

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Juli 2015, 15:23

...mach Dir keine Sorgen ... ist bei mir auch so ! Hab einen 3.0 quattro Avant Baujahr 2007 mit Tiptronic !

LG Rainer

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 34

Erfahrungspunkte: 591 058

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Juli 2015, 18:02

hat mein 3.0 quattro auch, aber nicht so stark, er bleibt bei 1200 kurz fur 2 oder 3 sekunden hängen und schwingt etwas, fällt dann aber runter auf Leerlauf.


AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 33

Erfahrungspunkte: 469 114

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Juli 2015, 18:19

Könnte das nicht auch vom Drehmomentregler kommen?

Marc78

Foren AS

  • »Marc78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Fahrzeug: Audi A6 4f 3.0l TDI Quattro

EZ: 08/2007

MKB/GKB: ASB

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 179

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Juli 2015, 17:50

Erstmal vielen Dank für eure Antworten, beruhigt mich schon das es kein Einzelfall ist. Aber wirklich schön ist es nicht wirklich.
Scheint aber auch noch Temperaturabhängig zu sein, jedenfalls kommt es mir so vor.
Je kälter umso stärker der effekt

chrisman1985

Silver User

Beiträge: 185

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI Avant quattro S-Line

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 125

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. September 2015, 12:28

Ich habe auch einen 3,0 TDI mit tiptronic und diese Schwankungen.

Auf N ist alles weg.

je wärmer das Auto/Getriebe wird, desto besser wird es.
Ich habe auch die Befürchtung, dass es sich um den Wandler handelt.

Will aber erstmal eine Getriebewartung bei ZF machen lassen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Navi-Update? MMI-Update? ETKA? ELSA? VCDS?
-->PN bei jeweiligen Bedarf!


sam01

Neuling

  • »sam01« ist männlich

Beiträge: 12

Fahrzeug: A6 4F 4.2 V8

EZ: 05/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bonn

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 276

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. September 2015, 23:58

leider ist dieses Problem seit langem bei AUDI bekannt - trotzdem wird nichts geändert bzw. aus Kulanz etwas dagegen getan.
Ölwechsel wird da wenig bringen, es wird der Wandler sein - siehe haufenweise Videos mit diesem Problem bei YouTube und diverse Foreneinträge.
Bei mir war es auch der Wandler - teurer spaß...

chrisman1985

Silver User

Beiträge: 185

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI Avant quattro S-Line

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 125

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. September 2015, 15:27

Bei der Wartung wird nicht nur das Öl getauscht, sondern auch irgendwelche "mechatronischen" Verschleißteile. Puffer/ Schieber. Wie auch immer.

Reine Materialkosten für Wandler sollten noch dreistellig sein, oder?!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Navi-Update? MMI-Update? ETKA? ELSA? VCDS?
-->PN bei jeweiligen Bedarf!

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 34

Erfahrungspunkte: 591 058

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Montag, 21. September 2015, 18:35

Beim Autohaus Schmidt und Söhne im online Shop für meinen Wagen mit der Kennung HXN --> 1400 Euro Materialkosten.


chrisman1985

Silver User

Beiträge: 185

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI Avant quattro S-Line

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 125

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. September 2015, 19:21

Das ist komisch.

Laut aktueller Preisauskunft sollte der für HXN 1151,92 kosten, abzgl. eventueller NORA-Rabatte.

Wie auch immer.

Hab eben beim googeln gesehen, dass es regenerierte Wandler gibt. Vielleicht probiere ich sowas mal aus.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------
Navi-Update? MMI-Update? ETKA? ELSA? VCDS?
-->PN bei jeweiligen Bedarf!

sam01

Neuling

  • »sam01« ist männlich

Beiträge: 12

Fahrzeug: A6 4F 4.2 V8

EZ: 05/2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bonn

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 276

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

20

Montag, 21. September 2015, 22:01

Der Wandler kostet Neu ca. 1400 EURO.
Das ist schon teuer, wenn man aber dann die Arbeitszeit noch dazu rechnet, kommt man "offiziell" bestimmt auf 2500 EURO.
Ich habe einen Wandler bei ebay gefunden, mit 1 Jahr Gewährleistung vom Teilehändler für nur 350 EURO.
Hab den Wandler dann von meinem Kollegen (Mechaniker) einbauen lassen, hat mich zusammen 600 EURO gekostet.
Am besten wendest du dich beim AUstausch des Wandlers an einen erfahrenen Mechaniker, der hin und wieder mit Automatikgetrieben zu tun hat, so sparst du dir paar EUROs...