Sie sind nicht angemeldet.

Audi Markus

Silver User

  • »Audi Markus« ist männlich
  • »Audi Markus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Fahrzeug: Audi A6 C5 2,8

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bei Leipzig

Level: 31

Erfahrungspunkte: 325 673

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. März 2015, 18:12

Audi A6 4F 2,4 V6 startet schlecht/Lüfter läuft sofort an.

Hallo,habe das Problem das der Audi schlecht anspringt nur mit mehrmaligen versuchen und etwas Gas geben !Ist er an läuft sofort der Lüfter auf Hochtouren!Es ist ein 2,4 V6 4F modeljahr 2005!Motorkontrolleuchte ist NICHT an!

Hatte jemand schon mal solch ein Problemgehabt oder weiss einer eine Lösung .

MfG Markus.


lecter

Audi AS

  • »lecter« ist männlich

Beiträge: 241

Fahrzeug: A6 4B quattro Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: AKE/???

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Innsbruck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 434 500

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. März 2015, 19:00

Ich rate mal ins Blaue und schmeisse Doppeltemperturgeber in den Raum.
Greets
Chris
Verspürt man das Verlangen, sich gepflegt mit einer intelligenten Person zu unterhalten, so ist dies der Zeitpunkt, mit den Selbstgesprächen zu beginnen.
T.K.L. - Professor für Softwarearchitektur

Zur Zeit A6-los :-(
Jetzt mit S6 :thumbsup: In Österreich leider nicht mehr unterhaltbar...
Jetzt mit TT: 2.5 TurboTrecker :pinch:

Audi Markus

Silver User

  • »Audi Markus« ist männlich
  • »Audi Markus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Fahrzeug: Audi A6 C5 2,8

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bei Leipzig

Level: 31

Erfahrungspunkte: 325 673

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. März 2015, 19:06

doppelgeber gleich Kühlmitteltemeratursensor?


lecter

Audi AS

  • »lecter« ist männlich

Beiträge: 241

Fahrzeug: A6 4B quattro Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: AKE/???

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Innsbruck

Level: 32

Erfahrungspunkte: 434 500

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. März 2015, 20:23

Ganz genau. Wenn der Mist liefert glaubt das Steuergerät in deinem Fall der Karren kocht. Die Gemischbildung wird verändert, was den miesen Kaltstart erklärt (keine Anfettung) und der Lüfter will den Temperaturmissstand ausgleichen. Das Motorsteuergerät erhält ein anderes Signal als der Tacho (Doppeltemperaturgeber), weswegen dessen Anzeige durchaus stimmen kann.
Alles Mutmaßung, allerdings ein häufiges, bekanntes und billiges Problem, ausserdem leicht selber zu tauschen.
Greets
Chris
Verspürt man das Verlangen, sich gepflegt mit einer intelligenten Person zu unterhalten, so ist dies der Zeitpunkt, mit den Selbstgesprächen zu beginnen.
T.K.L. - Professor für Softwarearchitektur

Zur Zeit A6-los :-(
Jetzt mit S6 :thumbsup: In Österreich leider nicht mehr unterhaltbar...
Jetzt mit TT: 2.5 TurboTrecker :pinch:

FAV

Foren AS

  • »FAV« ist männlich

Beiträge: 47

Fahrzeug: A6 4F 3.0TDI S LINE

EZ: 2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 22

Erfahrungspunkte: 43 761

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. März 2015, 20:38

Schon mit Fehler auslesen probiert ?

Kenne sowas von einem anderem Auto. Da war es so wenn der Lüfter ohne Grund anspringt ist der Motor in Notlauf.

Audi Markus

Silver User

  • »Audi Markus« ist männlich
  • »Audi Markus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Fahrzeug: Audi A6 C5 2,8

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Wohnort: bei Leipzig

Level: 31

Erfahrungspunkte: 325 673

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. März 2015, 18:56

wurde ausgelesen beim audihändler.als erstes irgend ein drehzahlgeber stand im speicher.auto wurde wieder abgeholt ein tag später wieder Problem.audi hingebracht benzinpumpenrelais gewechselt.2 tage später wieder schlecht angesprungen und lüfter auf Hochtouren!zur info ist der Audi von meinem vater.ich hatte schon beim aller ersten mal auf kühlmitteltemperaturgeber getippt (selbes Problem gehabt bei meinem a6 und a2).beim dritten besuch im Autohaus war ich mit da und sagt das es höchst warscheinlich der sensor ist der rumspinnt!bekammen wir zu hören "es steht aber nichts im speicher"! sagte wenn der sensor denkt der Motor ist zu heiss geht der lüfter an,demnach liefert der sensor ja werte an das Steuergerät und dieses denkt ja noch der sensor ist io!mal sehn, aber meine Meinung ist, wenn man sich nur auf den fehlerspeicher verlässt um fehler zu lokalisieren ist es eine schwache Leistung!