Sie sind nicht angemeldet.

DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 302

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:25

Verlust Getriebeöl

Abend Audi-Gemeinde,

Ich habe ein kleines Problem mit meinen A6 Avant 3.0 TDI MIT Der TT Automatik.

Als ich heute einen kleinen Berg hochgefahren bin, hat das Auto auf einmal sehr komisch geschaltet, eigentlich sogar gar nicht mehr.

Später kam dann im Display eine Meldung über das Getriebe und das er im Notprogramm ist.
Jetzt habe ich festgestellt, dass der ganze Unterboden mit Öl voll ist.
Da es sehr dünn und hell ist, gehe ich von Getriebeöl aus.

Lasse das auto nun morgen zum freundliche abschleppen.
Kann mir einer sagen, wodurch dies kommt, könnte es an zu viel Motoröl liegen?
Ich hab noch ca. 1 Jahr Audi Gebrauchtwagengarantie, deckt diese son was ab oder fällt es unter Verschleiß?

Ich Danke euch für die info.


Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 619

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 741 156

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Januar 2015, 21:07

Mit Sicherheit können das nur die Jungs und Mädels in der Werkstatt sagen, ob das von der Garantie abgedeckt ist hängt sicher davon ab woran es liegt.
Von zuviel Motoröl kann es nicht kommen, die zwei Ölkreisläufe haben nichts miteinander zu tun, es ist aber prinzipiell möglich, dass Motoröl an beschädigten Dichtungen zum Getriebe hin austritt.
Wenn du glück hast wurde beim Wechsel nur die Ölschraube nicht richtig angezogen, was ich für wahrscheinlicher halte ist, dass einer der Doppelwellendichtringe die die Getriebeinternen Ölkreisläufe (3 an der Zahl) voneinander trennen kaputt ist denn dann läuft das Öl aus dafür vorgesehenen Leckbohrungen aus.
Wie einfach die zu tauschen sind kann ich dir leider nicht sagen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es im eingebauten Zustand möglich ist, da man die betreffenden Wellen ausbausbauen muss, sprich das Getriebe zerlegen muss.

... sry for the crap news, aber ich drück dir die Daumen, dass es von der Garantie gedeckt wird.

schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 109

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Januar 2015, 08:58

Wenn es kein gewaldschaden ist dann wird es natürlich übernommen. Ich vermute einen undichten Ölkühler. Hast du irgendwo aufgesetzt?


  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 31

Erfahrungspunkte: 341 791

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Januar 2015, 09:22

Wir sprechen hier nicht von der Herstellergarantie sondern von der zusätzlichen Gewährleistung. Da musst du in den Garantiebedingungen nachschauen welche Bauteile alle von dieser Zusatzgarantie abgedeckt sind.

Aber die im Autohaus werden das schon hinbekommen. Drück dir die Daumen
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 109

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Januar 2015, 09:33

Ja das ist wahrscheinlich die carlife Garantie. Das ist wieder eine garantie oder Gewährleistung sondern eine Baugruppenversicherung und Schäden am Getriebe werden im Normalfall übernommen

DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 302

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Januar 2015, 11:11

Es handelt sich um die Audi Gebrauchtwagengarantie.
Hab grad noch mal drunter geschaut. Also viel Getriebeöl kann da nicht mehr drin sein. Am Unterboden ist alles nass und hängen tropfen. Von dem Karton, den ich darunter gelegt habe, mal ganz zu schweigen.
Werde euch informieren was die Werkstatt sagt, die sind aber komplett voll....

Springt da dann eigentlich auch die Audi Mobilitätsgarantie ein?


  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 31

Erfahrungspunkte: 341 791

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Januar 2015, 11:22

Wenn du ein Liegenbleiber bist - ja.
Fährst du selber noch zur Audi Werkstatt - nein

Voraussetzung ist hald eine gültige Mobi. Musst hald die Audi Notdienst Zentrale anrufen. Dann wirst abgeschleppt und bekommst für bis zu 5 Tage nen Leihwagen, außerdem wird dein Auto in der Werkstatt schneller drankommen als wie wenn du nen Termin ausmachst, da es ein Liegenbleiber ist
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

Dreiliterauto

Routinier

Beiträge: 619

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 35

Erfahrungspunkte: 741 156

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Januar 2015, 12:16

Ist die Mobilitätsgarantie nicht noch abhänging von der Entfernung zum Wohnort?

schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 109

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Januar 2015, 16:34

Nein nicht bei Audi. Da gilt sie ab der Haustür. Bie adac sinds glaube ich 50 km


DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 302

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:01

So die Werkstatt hat gerade angerufen, dass der Schaden repariert ist.

Scheinbar war ein Schlauch zum Getriebeölkühler (??) lose. dieser wurde nun wieder befestigt und das Öl getauscht. War wohl auch nicht mehr viel drin.

Kostenpunkt 488€ :(

Über Garantie geht da leider auch nichts.

schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 109

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:15

Wie ich vermutet habe. Wieso nicht über die Garantie? Hat der SB eine anfrage gestellt? Oder doch ein Gewaltschaden?

DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 302

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:20

Sie haben das Chiptunig festgestellt, dadurch übernimmt es die Garantie nicht -_-


schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 109

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:22

A ok dann ist es natürlich klar.

DonWulfo

Foren AS

  • »DonWulfo« ist männlich
  • »DonWulfo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Quattro 05/2010

EZ: 05.2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nähe Karlsruhe

Level: 24

Erfahrungspunkte: 76 302

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:34

Die Frage, welche ich mir gerade stelle, ist eher die, ob es nicht von der anderen Wekrstatt ist, die vor 5 Monaten meinen Frontschaden repariert hat.

Dort musste ich eh 2 mal wieder vorbei, um nachreparaturen machen zu lassen.

Mal schauen ob da etwas auf der Rechnung drauf steht.

schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 173 109

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Januar 2015, 12:46

Ja das ist durchaus möglich


KTB

Foren AS

  • »KTB« ist männlich

Beiträge: 91

Fahrzeug: A6 C6 3.0 TDI 233 PS nach Audi Software Update.

EZ: 12/2005

MKB/GKB: BMK

Wohnort: Osterfingen / SH

Level: 27

Erfahrungspunkte: 132 277

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Januar 2015, 13:38

Mit Chiptuning, ist dass natürlich so ein "Ding"
Überbelastung NM technisch des Getriebes...
Die Garantie ist dann futsch!
Mir egal ob das der "Vater" ist, solange ich hier angel, latscht niemand übers Wasser. :evil: