Sie sind nicht angemeldet.

Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 34

Erfahrungspunkte: 607 758

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. November 2014, 21:11

Motor wird kälter ohne Last

Hallo,

wir waren letztens im Harz unterwegs mit dem Dicken, er hat sich wunderbar die Berge hoch gezogen, ohne Probleme (nicht so wie mein alter A3 mit 1.6er Maschine oder der alte A6 4B mit 2.4er Maschine) :D

Aber es gibt dort einige Passagen vom Berg runter wo man rund 5-8 km nur bei 60 km/h den Berg hinunter rollen darf. Habe ihn dann so rollen gelassen mit laufendem Motor und eben nur gebremst. Dabei ging der Motor von den 90 Grad etwas runter, ich denke auf rund 80 Grad in etwa.

Da es mein erster Diesel ist, nun die Frage ob das normal ist, oder ob nicht doch vielleicht das Ventil Großer/kleiner Kreislauf defekt ist? Bei einem Benziner würde ich sofort aufs Ventil tippen, aber bin mir gerade unsicher ob es eventuell beim Diesel anders ausschaut?

Und kommt man zum wechsel des selbigen gut ran und wo sitzt es in etwa?

Zur Info: Morgends benötigt er rund 6 km um auf 90 Grad zu kommen und wenn die Standheizung an ist geht es noch etwas schneller (mit Motorvorwärmung). Beim normalen Betrieb hält er konstant seine 90 Grad.

Es ist ein 3 Liter Diesel aus 3/2006.

Liebe Grüße
Sebastian


Voz666

FORENSPONSOR

  • »Voz666« ist männlich

Beiträge: 120

Fahrzeug: A6 Avant 4F, 2.7l TDI 230PS, 2007, 150T km

EZ: 01/2007

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Plauen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 192 721

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. November 2014, 21:26

Aber es gibt dort einige Passagen vom Berg runter wo man rund 5-8 km nur bei 60 km/h den Berg hinunter rollen darf. Habe ihn dann so rollen gelassen mit laufendem Motor und eben nur gebremst. Dabei ging der Motor von den 90 Grad etwas runter, ich denke auf rund 80 Grad in etwa.

OT: Mach an diesen Stellen wirklich langsam, da gibt es feste Blitzer und häufig mobile Kontrollen. Gab viele schwere Unfälle, vor allem mit LKW.
Ich hab 2012 dank so einem Berg den Landkreis Goslar mit 140€ finanziell unterstützt...

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 008 761

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. November 2014, 08:29

Stichwort Schubabschaltung. Ist doch klar das der Motor abkühlt wenn du 5-6km Berg ab rollst. Wird ja auch kein Kraftstoff mehr eingespritzt, wo soll also die Wärme her kommen?
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Helix3387

Audi AS

  • »Helix3387« ist männlich
  • »Helix3387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 325

Fahrzeug: Audi A6 4F Avant

EZ: 03/2006

MKB/GKB: BMK / HNN HXN

Wohnort: 30625 Hannover

Level: 34

Erfahrungspunkte: 607 758

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. November 2014, 18:59

Vielen Dank für die Antworten, also hab ich mir umsonst Sorgen gemacht. :-) War mir früher bei meinem 2.4er A6 nicht aufgefallen.

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 958 104

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. November 2014, 21:32

Ich fahre jetzt keinen 3.0 TDi, aber sobald mein Motor die 90 Grad erreicht hat, bleibt er da, egal was ist, oder wie ich fahre. Da ich den Wagen jetzt über 90.000 km bewegt habe weiß ich das genau.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 668

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 36

Erfahrungspunkte: 908 774

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. November 2014, 21:58

ihr wisst doch dass die Nadeln im Kombiinstrument gefaked sind, oder? (Tank und Wassertemp)

Der zeigt dir schon 90°C an, wenn er es noch garnicht ganz erreicht hat und auch wenn es weit wärmer ist.
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 958 104

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. November 2014, 08:31

ihr wisst doch dass die Nadeln im Kombiinstrument gefaked sind, oder? (Tank und Wassertemp)

Der zeigt dir schon 90°C an, wenn er es noch garnicht ganz erreicht hat und auch wenn es weit wärmer ist.

Das glaub ich eher nicht.... :-/ . Da ich das immer mit der Heizleistung der Heizung gut nachvollziehen kann. Ich würde mal sagen die sind nicht 100% genau, aber weit von einem Fake entfernt.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 668

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 36

Erfahrungspunkte: 908 774

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. November 2014, 21:41

kannst du ruhig glauben. wie du das mit der heizleistung meinst versteh ich jetzt nicht wirklich... aber egal.

bei mir kann ich das gefakte verhalten sehr gut nachvollziehen, weil bei gemütlicher landstraßenfahrt genau wie bei volllast-autobahnfahrt die temperaturanzeige bei konstant 90°C steht.

die wassertemperaturanzeige zeigt von ca 80 - 115°C dir die 90°C an. das ist so spezifiziert.
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 958 104

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 16. November 2014, 09:57

Ich meinte nur, ich merke wann es im Auto warm wird und vergleiche das mit der Temperarurnadel. Und ja, das mit der festehenden Nadel habe ich schon seit dem Passat 3B, davor hatte ich das auch, daß die Nadel hin und her schwank, und ich hatte nur Seat/VW/Audi Fahrzeuge bisher.

Also wie gesagt, ne Abweichung ist möglich (die vielleicht nicht von der Nadel angezeigt wird), aber ein Fake ist das für mich nicht.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 35

Erfahrungspunkte: 760 164

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 16. November 2014, 11:30

Thermostat defekt.

PB.

Moikus

FORENSPONSOR

  • »Moikus« ist männlich

Beiträge: 668

Fahrzeug: A6 Avant C6 3.0 TDI quattro

EZ: 11/08

MKB/GKB: CDYA

Wohnort: By, Sax

Level: 36

Erfahrungspunkte: 908 774

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 16. November 2014, 13:05

Ich meinte nur, ich merke wann es im Auto warm wird und vergleiche das mit der Temperarurnadel. Und ja, das mit der festehenden Nadel habe ich schon seit dem Passat 3B, davor hatte ich das auch, daß die Nadel hin und her schwank, und ich hatte nur Seat/VW/Audi Fahrzeuge bisher.

Also wie gesagt, ne Abweichung ist möglich (die vielleicht nicht von der Nadel angezeigt wird), aber ein Fake ist das für mich nicht.
Wie groß muss denn die Anpassung für dich sein, dass es für dich gefaked ist und nicht nur "beruhigt oder geglättet"?
Tagebuch vom Dickerchen

Audi A6 C6 Wischender Blinker: Funktionsdemo

Audi A6 C6 Wischender Blinker: verbaut, erste Versuche


Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. *Walter Röhrl*

“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
_Jeremy Clarkson

Beiträge: 437

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 03.2010

MKB/GKB: CDYC/JMJ

Level: 32

Erfahrungspunkte: 417 490

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. November 2014, 22:53

Also dass die angepasst sind kann ich bestätigen, einmal durch Insider in der Familie und auch im Feld Versuch, mein alter A4 2.0 von 2001 hatte ein Kennfeld gesteuertes Thermostat und hat wenn nicht die maximale Leistung gefordert war Kühlmitteltemperaturen bis 105°C zugelassen (jedenfalls laut Audi), die Nadel hat sich aber trozdem nie über die 90° hinaus bewegt, außer das einemal als die Wasserpumpe kaputt war^^
Die Anpassung ist eigendlich Herstellerübergreifend, wahrscheinlich haben deshalb viele inzwischen ganz auf eine Anzeige verzichtet.

Gruß

Achja und zum eigendlichen Thema das oben genannte Fahrzeug ist auch kälter geworden wenn man lange gerollt ist, genau aus dem Grund ist man ja überhaupt auf die Idee gekommen das elektronisch auf 90 festzusetzten, da die leute Schlange im Autohaus standen und über zu hohe Kühlmitteltemperaturen geklagt haben, denn ein Handbuch liest heut zu Tage scheinbar auch keiner mehr durch. Bei mir steht da drin, dass die Kühlmitteltemperatur je nach klimatischen- und Einsatzbedinngungen schwanken kann.


Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 958 104

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. November 2014, 12:19

Ich meinte nur, ich merke wann es im Auto warm wird und vergleiche das mit der Temperarurnadel. Und ja, das mit der festehenden Nadel habe ich schon seit dem Passat 3B, davor hatte ich das auch, daß die Nadel hin und her schwank, und ich hatte nur Seat/VW/Audi Fahrzeuge bisher.

Also wie gesagt, ne Abweichung ist möglich (die vielleicht nicht von der Nadel angezeigt wird), aber ein Fake ist das für mich nicht.
Wie groß muss denn die Anpassung für dich sein, dass es für dich gefaked ist und nicht nur "beruhigt oder geglättet"?

Ok. Ich würde mal sagen, da es sich sehr logisch anhört was du sagst und dazu noch ist es plausibel. Es ist schon unwahrscheinlich, den Wasserkreislauf immer identisch bei 90 zu halten. Da ich leider nicht so viel Ahnung vom Kreislauf habe, dachte ich halt es währe machbar..... Tja, so kann man sich irren.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

  • »TDI-Audianer« ist männlich

Beiträge: 334

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI quattro

EZ: 07/2010

MKB/GKB: CDYA/KJC

Wohnort: Landshut

Level: 30

Erfahrungspunkte: 260 966

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. Dezember 2014, 14:28

Ich meinte nur, ich merke wann es im Auto warm wird und vergleiche das mit der Temperarurnadel. Und ja, das mit der festehenden Nadel habe ich schon seit dem Passat 3B, davor hatte ich das auch, daß die Nadel hin und her schwank, und ich hatte nur Seat/VW/Audi Fahrzeuge bisher.

Also wie gesagt, ne Abweichung ist möglich (die vielleicht nicht von der Nadel angezeigt wird), aber ein Fake ist das für mich nicht.

Aber du hast ja nen elektrischen Zuheizer drin. Da wird es schon sehr schnell warm aus dem Gebläse kommen, auch wenn er noch nicht 90° Kühlwasser hat. Mein 3.0 TDI wird auch kühler wenn ich ihn bergab rollen lasse...
"Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." - Walter Röhrl

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 958 104

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 5. Dezember 2014, 15:22

Jepp, wird schneller warm ab 5 Grad und weniger. Aber wenn einmal bei mir die Nadel die 90 erreicht hat, bleibt die da, egal wie ich fahre. Ich fahre hier nun nicht viel bergab, da ich in der Stadt wohne, also kann ich nur von der City reden.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


KTB

Foren AS

  • »KTB« ist männlich

Beiträge: 91

Fahrzeug: A6 C6 3.0 TDI 233 PS nach Audi Software Update.

EZ: 12/2005

MKB/GKB: BMK

Wohnort: Osterfingen / SH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 110 256

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Samstag, 6. Dezember 2014, 16:40

Also wenns bei mir in der Gegend minus 5 grad hat und ich nur Bergab fahre, zeigt meine Anzeige auch kurzzeitig unter 90 Grad an:
aber wie bereits erwähnt, wird ein Diesel nie so warm wie ein Benziner, aber dafür bleibt er länger warm.
Diesel und Winter sind halt eine Sache, Kurzstrecke ist im Winter nunmal schlecht, aber wenn der LKW mal warm ist, bleibt er auch bei Frost länger warm am Motorblock.
Lustig ist, dass mein Motor nach 24h in der Garage immer noch ca. 30 Grad Temperatur hat, wenn er warm war. Benziner sind bis dahin schon lange "Eiskalt"

Gruss
KTB
Mir egal ob das der "Vater" ist, solange ich hier angel, latscht niemand übers Wasser. :evil: