Sie sind nicht angemeldet.

Steh Fun

Neuling

  • »Steh Fun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 500

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Juli 2014, 05:46

Ruckeln bei Volllast 4.- 6. Gang 3.0 TDI

Guten Morgen

hatte vor kurzen das Problem das mein Bomber 3.0 TDI 232PS (Schaltgetriebe, 210tkm Bj 2006) auf der Autobahn bei Volllast kein Gas angenommen hat. Erst nach ca. 3 bis 5 Sekunden mit durchgetretenem Gaspedal kam dann der Schub wie gewohnt. Ich fahre jeden Tag ca. eine Stunde auf der Autobahn. Meinen Partikelfilter hatte ich somit mal nicht in Verdacht. Im Fehlerspeicher war auch nichts hinterlegt. Hab dann mal das AGR mit ne Blinddichtung zu gemacht und siehe da, seit dem läuft er wieder ohne Probleme.
AAAAABER, im gegensatzt zu meinem Alten Passat 35i 1Z TDI misst die Sau ja alles ein und bums hab ich ne Meldung im KI.

So, meine Frage:

1. Krieg ich die Meldung aus dem KI u. Fehlerspeicher raus, ohne das AGR wieder frei zu machen?
2. Kennt ihr das Problem, ist das wirklich ein nicht mehr abdichtendes AGR?


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 831 271

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Juli 2014, 06:22

Tausch das agr Ventil.
Kostet neu ca 110 Euro und schon hast ruhe.

Bei deiner laufleistung würde ich generell empfehlen mal alles sauber zu machen. Also auch agr Bypass und so.

Kann man alleine machen

Edit. Agr muss im speicher stehen. So agr Durchsatz zu klein oder so

seatfreak

Neuling

Beiträge: 16

Fahrzeug: Audi A6 4F und Seat Leon 1M

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BMK/ETS HVE

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 192

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Juli 2014, 07:29

hab auch mal ne frage hab so was ähnliches also so bei höheren geschwindigkeit.
is das immer wie son vor und zurück obwohl das gaspedal voll durchgetretten ist .
so ähnlich wie in begrenzer der immer wieder aktiv wird und dann kurz abbremst und dann wieder hoch beschleunigt.
Im Fehlerspreicher steht nix


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 831 271

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Juli 2014, 07:40

Kann auch am luftmassenmesser liegen. Dazu einfach ne logfahrt machen und die soll ist Werte vergleichen

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 003 652

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. Juli 2014, 19:17

oder Beladungsgrenze Partikelfilter,
schau mal mit VCDS, MWB >107 oder so.

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 831 271

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Juli 2014, 07:21

Mwb 104