Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich
  • »FausO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 370 547

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. April 2014, 07:07

Wechsel Dichtung Zylinderkopfhaube 3,0l TFSI

Bei genauerer Betrachtung habe ich Ölverlust an beiden Ventildeckeln entdeckt.
An der einen Seite scheint es sogar am Elektrostecker herunter zu tropfen auf die Ölleitung vom Getriebe. Die ist wohl davon so in Mitleid gezogen worden, daß sie stark korrodiert und aufgequellt ist, siehe Bild.
Wundert mich, daß die überhaupt noch dicht ist, dachte eigentlich immer so nen Ölfilm konserviert ^_^
Nun will ich den Dichtungen an beiden Seiten tauschen, ist ja ne schöne Sache die man auch daheim erledigen kann.
Hat jemand die Drehmomente der Schrauben der Zylinderkopfhauben?
Werden die Dichtungen beidseitig mit Silikon eingesetzt (hab im ETKA schwarzes Silikon-Dichtmittel gefunden D.174.003.A2 oder M3)?
Danke für die Info!
»FausO« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dichtung.jpg
  • LEitung.jpg


FausO

Audi AS

  • »FausO« ist männlich
  • »FausO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Fahrzeug: Audi A6 Avant 4F 3,0 TFSI MJ'10

EZ: 10/2009

MKB/GKB: CAJA/MCC

Wohnort: Ingolstadt

Level: 32

Erfahrungspunkte: 370 547

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. April 2014, 08:12

So, ich hab mir die Bilder nochmal genauer angeschaut und bin der Meinung, mit dem Wechsel der Deckeldichtung ist es nicht getan.
Da drunter sitzt noch die Lagertraverse und wie es ausschaut ist es auch dort zum Zylinderkopf undicht.
Wäre ein Schmarren die Deckeldichtung zu wechseln ohne die Lagertraverse mit abzudichten.
Damit ist das ganze schon wesentlich aufwendiger.
Hat das schon mal jemand gemacht und weiss ob man überhaupt an die hinteren Kettenkastendeckel (Teil 16 und 17) kommt? Die müssen dann nämlich auch runter und neu abgedichtet werden.
Natürlich sind beide Bänke betroffen.
»FausO« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG6871.JPG
  • Unbenannt.JPG

MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 243

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 896 053

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. April 2014, 09:15

Anzugsmoment sollte 10 NM pro Schraube betragen beim Ventieldeckel.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

VCDS vorhanden