Sie sind nicht angemeldet.

Volki

Anfänger

  • »Volki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI V6 06/2007

EZ: 21.06.2007

MKB/GKB: BPP

Level: 13

Erfahrungspunkte: 2 963

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. März 2014, 19:04

Keilrippenriemen probleme 2.7 tdi bj 2007

Hallo kollegen

Ich habe leider keinen passenden thread dafür gefunden
Ich habe probleme mit meinen dicken ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen bzw. paar tipps geben!
Ich habe letzten sommer meinen riemen wechseln lassen was die LiMa servo etc. antreib soo lief es ne
zeitlang ohne probleme. Vor einem monat ungefähr hab ich ihn mal richtig getreten und plötzlich kamen vor meiner
Haustür irgendwelche geräusche aus dem motorraum, hab ich natürlich die haube aufgemacht siehe da riemen um eine rippe
Komplett rundherum gerissen nicht aussen zum lüfter sondern zum motor die erste rippe.
Anschliessend habe ich beschlossen mir ne neue kurbelwellen riemenscheibe zu holen und neuen spanner plus zwei neue umlenkrollen
alles wurde von mir und n kollegen ordentlich eingebaut testlauf war auch perfekt ne minute lang auf 4 tausend umdrehungen gehalten war alles ok. Nach ca. zwei wochen wieder das selbe thema wieder riemen gerissen um eine rippe leute bin total überfragt im momment hättet ihr vielleicht paar tipps für mich wäre sehr dankbar.
Ausserdem die teile waren alle original von audi

A6 4f 2.7 TDI bj. 2007

Vielen dank im voraus


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 833 941

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. März 2014, 21:45

Was hat deiner den runter?
Höre ich zum ersten mal beim 4f.

Mal bei Audi gewesen und gefragt woran das liegen könnte?

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 824 578

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. März 2014, 21:54

Hmm kenne nur das Problem mit der Riemenscheibe (Lager)
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Volki

Anfänger

  • »Volki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI V6 06/2007

EZ: 21.06.2007

MKB/GKB: BPP

Level: 13

Erfahrungspunkte: 2 963

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. März 2014, 22:05

180 tkm hat er jetzt runter sorry hab ich vergessen
Bei Audi war ich leider nicht

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 833 941

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. März 2014, 08:38

Dann muss das ne andere Ursache haben.
Deine Problematik ist eben nicht bekannt beim 4f. Und wenn das mehr als einmal passiert, dann ist was anderes nicht io

Volki

Anfänger

  • »Volki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI V6 06/2007

EZ: 21.06.2007

MKB/GKB: BPP

Level: 13

Erfahrungspunkte: 2 963

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. März 2014, 11:31

Allesklar besten dank für die schnelle antworten
Ich werde die tage alles nochmal ausseinander bauen
Simmerring an der kurbelwelle muss ich ebenfalls erneuern
Werde mir jede einzelne rolle unter die lupe nehmen.
Wenn ich dieses problem lösen kann werde ich es mit euch teilen

Vielen dank nochmal


Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 549

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. März 2014, 13:38

also ich hab bei meinem im winter quietschen gehabt, wenns morgens so richtig kalt war <- 5°C
aber sonst kenn ich dieses quietschen auch nicht

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

Hutschie85

Silver User

  • »Hutschie85« ist männlich

Beiträge: 98

Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0TDI Quattro

EZ: 08.07.2011

MKB/GKB: CDYC/LYJ JMJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 64560 Riedstadt

Level: 25

Erfahrungspunkte: 81 394

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. August 2015, 18:59

ich hole das thema mal wieder hoch...

habe das selbe Problem.... ohne irgendwelche Anzeichen hat es den Riemen zerlegt.
Das tolle daran ist ich muss die kurbelwellen-Riemenscheibe runternehmen weil 90% vom alten Riemen dahinter sind.
Da stellt sich bei mir auch die erste Problematik auf, wie geht die SAU runter??? Schrauben sind draussen aber sie bewegt sich kein mm...
Bei mir vermute ich das die Riemenscheibe defekt ist, weil die flucht überhaupt nicht stimmt. Aufgrund dessen hat sich der Riemen hinter die Spannrolle geschoben und diese zerstört.
Das einzige was mir heute abend noch aufgefallen ist, ist das ich wohl ein wenig axialspiel in der KW habe...

Achso der Motor dreht auch nicht mehr aber ich vermute das liegt am Riemen hinter der Scheibe


mfg heiko