Sie sind nicht angemeldet.

  • »Elektronikfuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Fahrzeug: A6 Avant - 4F 3.0 TDI Tiptronik

EZ: 11/2006

MKB/GKB: ASB/HNM

Level: 27

Erfahrungspunkte: 128 535

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Februar 2014, 20:11

Fragen zu Tiptronic / DSP-Schaltschwellen

Hallo,
das Objekt der Fragen - der 3,0TDI Bj2006 quattro Tiprtonic ist ja noch nicht so lange in unserem Fuhrpark.
Aber in den bisher gefahrenen ca 800km ist mir immer wieder aufgefallen, daß die Tiptronic anders schaltet, als ich erwarten würde.

Speziell ist es ja vielleicht eine Geschmackssache - aber mir wäre schon lieb, daß das Getriebe bei wirklcih nur angetippten Gaspedal so früh hochschaltet wie geht (aktuell kalter Zustand gute 2000 Umdrehungen - warmer Zustand glabe immernoch 1800 - empfinde ich als zu spät) und eben den höchstmöglichen Gang nimmt.

Nun habe ich gelesen, daß sich das DSP immer anlernt - nur sollte das ja nach eben 800km schon langsam stattgefunden haben.

Wie kann ich dem Getriebe beibringen, daß es möglichst früh hochschaltet?
Bei dem Motor mit dem doch stattlichen Drehmoment könnte man doch zumindest beim sanften Fahren wirklich sehr zeitig schalten...

Ebenso kommt es mir so vor, als verwendet das Getriebe die Wandlerkupplung nur im 5. und 6. Gang? Und das erst ab vielleicht 70km/h?

ICh habe gelesen, daß es User gibt, di beim 4B das DSP ascodiert haben um genau solche Effekte zu umgehen - geht das beim 4F auch noch?

Was kann ich denn schlaues machen, wenn ich das Automatikgetriebe zum frühmöglichen Schalten überreden will?

Gruß Elektronikfuzzi


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 827 498

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Februar 2014, 21:40

Das DSP kann man nicht abschalten. Wenn du willst, das er früher hochschaltet, kannst du das DSP etwas trainieren mit Gasfuß und Schaltwippen. Anlernen quasi.
Zur Überbrückungskupplung, die gibt es nur in 4. 5. und 6. Gang.

Wenn du willst das er früher schaltet helfen dir nur Schaltwippen am LEnkrad. Aber unter 1500 lässt er dich auch nciht hochschalten.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

  • »Elektronikfuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Fahrzeug: A6 Avant - 4F 3.0 TDI Tiptronik

EZ: 11/2006

MKB/GKB: ASB/HNM

Level: 27

Erfahrungspunkte: 128 535

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Februar 2014, 06:59

Hallo,
das wäre sozusagen die nächste Frage gewesen:
Schaltwippen habe ich nicht - aber wenn ich ab und an rüber in manuell schalte und ihm unmißverständlich beibringe, daß er hochzuschalten hat, nimmt er sich das für das normale D-Programm auch zu Herzen?

Oder funktioniert das nur, wenn ich Schaltwippen habe, weil ich diese auch in D verwenden kann?


MT1

König

  • »MT1« ist männlich

Beiträge: 1 037

Fahrzeug: A6 4G 3.0 TDI BiTurbo Avant

EZ: 07/2013

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Halle / Saale

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 441 146

Nächstes Level: 1 460 206

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Februar 2014, 07:34

Manuell geht das auch mit dem Anlernen der Automatikschaltpunkte. Mach ich auch so bei meinem nach einer "strafferen Fahrt". Ich habe auch keine Schaltwippen.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.
-- Voltaire

  • »Elektronikfuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Fahrzeug: A6 Avant - 4F 3.0 TDI Tiptronik

EZ: 11/2006

MKB/GKB: ASB/HNM

Level: 27

Erfahrungspunkte: 128 535

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Februar 2014, 20:26

Mal für Dumme gefragt:
Ich dachte, daß es die grundlegende Aufgabe des DSP wäre, die verschiedenen Fahrstile zu erkennen - also ob man dahingleitet - oder eben mal straff überholen muß.
Und daß das Schaltprogramm das Dahingleiten meinetwegen anhand der Gaspedalstellung erkennt - und eben die straffen Überholmanöver ebenso.
Und scheinbar funktioniert genau das nicht?
Wie soll man denn nun sinnvoll mit dieser Automatik fahren?

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 827 498

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Februar 2014, 20:43

Fahr einfach so wie es die Automatik meint. Das DSP funktioniert nicht gescheit, meiner meinung nach. Zum Überholen nehm ich S oder Manuell.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


KTB

Foren AS

  • »KTB« ist männlich

Beiträge: 91

Fahrzeug: A6 C6 3.0 TDI 233 PS nach Audi Software Update.

EZ: 12/2005

MKB/GKB: BMK

Wohnort: Osterfingen / SH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 178

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Juni 2014, 09:55

Das DSP funktioniert bei mir auch ein wenig komisch, mir scheint immer das der 3. Gang in 2 einzelne unterteil ist.
Bei allen anderen Gängen ist eine gerade Linie zu erkennen.
Aber beim überholen, langt meiner Meinung nach ein beherzter tritt Richtung Bodenblech und selbst in "D"
kann man dann straff überholen...
Ok er schaltet dann 1 oder manchmal 2 Gänge runter... aber das geht schon.

Nach so einer Aktion, schaltet er dann wieder völlig anders: Lässt die Gänge länger drinn, schaltet also später hoch u.s.w.
Ich merke schon bei jeder Fahrt das sich die Tiptronic versucht, an meinem Fahrstil zu gewöhnen :-)

Gruss
KTB
Mir egal ob das der "Vater" ist, solange ich hier angel, latscht niemand übers Wasser. :evil:

bonera6

Anfänger

Beiträge: 1

Fahrzeug: Audi A6 4F 3, 0 TDI Quattro Tiptronik

EZ: 05.2007

MKB/GKB: ASB

Level: 9

Erfahrungspunkte: 919

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Juni 2014, 20:18

Hallo KTB,

Das der 3. Gang in 2 einzelnen unterteilt ist ist nicht so ganz verkehrt.
Denn die tt unserer dicken besitzt im wandler ja die wandlerüberbrückungskupplung,
Diese wird nur in den gängen 3 und 4 zugeschaltet. Das ist das was du merkst.
Ganz genau kann man diesen Vorgang mit dem VCDS im getriebesteuergerät sehr gut sehen.
So bin auch ich drauf gekommen und natürlich mit Fachliteratur von zf.
Wenn man normal beschleunigt soll das Getriebe im Bereich1600-1800 rpm hoch schalten.

Mir fallen auf Anhieb noch 2 Möglichkeiten ein wie man das Getriebe "zähmen" kann.
1. Die schlüsselprofile mal löschen, weil dort so gut wie alle fahrer typischen stile gespeichert werden.
2. Im getriebesteuergerät die adaptionwerte zurück setzen und neu anlernen.

Ein Ölwechsel kann nie schaden. Aber dann nur das richtige von zf.
Wenn du noch lifeguard 6 drin hast, wäre ein umölen auf lifeguard 8 sinnvoll, ,wobei man noch einige dinge dabei beachten muss.

Gruß Toni

KTB

Foren AS

  • »KTB« ist männlich

Beiträge: 91

Fahrzeug: A6 C6 3.0 TDI 233 PS nach Audi Software Update.

EZ: 12/2005

MKB/GKB: BMK

Wohnort: Osterfingen / SH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 178

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Juni 2014, 22:45

Was ich heute noch gemerkt habe...
Habe jetzt seid 2 Tagen ca. 100km ein wenig "unruhiger" mit dem Gaspedal gespielt.
Ich muss sagen, die TT lernt sehr gut.
Motor läuft angenehmer im Bezug auf dem Zusammenspiel mit der TT.
Gänge werden schneller geschalten und die Kennlinie der einzelnen Gänge ist mir persönlich
deutlich angenehmer.
Denke also, das die TT stetig "lernt" und sich meiner Meinung nach wirklich zufriedenstellend an den Fahrstil anpasst.

Gruss
KTB
Mir egal ob das der "Vater" ist, solange ich hier angel, latscht niemand übers Wasser. :evil:


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 827 498

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Juni 2014, 23:29

Wenn du dann aber mal 30km Schleichfahrt hinlegt, z.b. wegen dicken Verkehr wird sie wieder träge.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

KTB

Foren AS

  • »KTB« ist männlich

Beiträge: 91

Fahrzeug: A6 C6 3.0 TDI 233 PS nach Audi Software Update.

EZ: 12/2005

MKB/GKB: BMK

Wohnort: Osterfingen / SH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 178

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Juni 2014, 08:47

Wenn du dann aber mal 30km Schleichfahrt hinlegt, z.b. wegen dicken Verkehr wird sie wieder träge.

Stimmt. Naja, wenn man will das es gut wird, macht man es halt immer noch selber ^_^
Aber den Luxus der TT möchte ich nicht mehr missen, gerade im Stau o.ä.

Gruss
KTB
Mir egal ob das der "Vater" ist, solange ich hier angel, latscht niemand übers Wasser. :evil:

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 827 498

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. Juni 2014, 09:04

Das ist korrekt. Ich bin vor kurzem einen Q5 3.0TDI mit S-Tronic gefahren. Das Getriebe ist deutlich besser beim Ansprechverhalten, das ganze Fahrzeug wirkt viel spritziger. :(
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


KTB

Foren AS

  • »KTB« ist männlich

Beiträge: 91

Fahrzeug: A6 C6 3.0 TDI 233 PS nach Audi Software Update.

EZ: 12/2005

MKB/GKB: BMK

Wohnort: Osterfingen / SH

Level: 26

Erfahrungspunkte: 106 178

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. Juni 2014, 09:22

Aber die S-Tronic ist ja nen Doppelkupplungsgetriebe oder?
Hatte vor kurzem nen Leihwagen von Audi mit S-Tronic, die Schaltvorgänge sind echt ne Ansage..
Mir egal ob das der "Vater" ist, solange ich hier angel, latscht niemand übers Wasser. :evil:

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 827 498

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. Juni 2014, 06:30

Ja S-Tronic ist DSG.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 606

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 130 237

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Montag, 24. November 2014, 17:36

Also um die Sache mal auf mein "Problem" runterzubrechen...
Ich benutze das "S" und fahre durch die Stadt. Beim Anfahren an der Ampel schalter das TT bei ca 2500 in den 2. Gang und bei 3500 in den 3. Gang. Wenn ich also möchte das das TT auch vom 2. in den 3. Gang bei ca 2500-3000 U/min schaltet muss ich ihm das immer wieder mit den Schaltwippen vor machen damit das Getriebe das lernt? 8|
Problem ist nämlich das bei 3500U/min etwa 55km-h im 2. Gang anliegen und das klingt dann immer etwas aufdringlich wenn ich mit 50km-h hinter jemandem der es nicht ganz so eilig hat im 2. Gang herfahre :wacko:
2004er Mondeo ST220 Sth, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio


DieselRob

Anfänger

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI

EZ: 06 2008

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 708

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

16

Montag, 24. November 2014, 19:53

Also um die Sache mal auf mein "Problem" runterzubrechen...
Ich benutze das "S" und fahre durch die Stadt. Beim Anfahren an der Ampel schalter das TT bei ca 2500 in den 2. Gang und bei 3500 in den 3. Gang. Wenn ich also möchte das das TT auch vom 2. in den 3. Gang bei ca 2500-3000 U/min schaltet muss ich ihm das immer wieder mit den Schaltwippen vor machen damit das Getriebe das lernt? 8|
Problem ist nämlich das bei 3500U/min etwa 55km-h im 2. Gang anliegen und das klingt dann immer etwas aufdringlich wenn ich mit 50km-h hinter jemandem der es nicht ganz so eilig hat im 2. Gang herfahre :wacko:
Für diese Situationen haben die Kollegen in der Entwicklung die Fahrstufe "D" in unsere C6 verbaut :thumbsup:
Trust me I'm Engine near!

slipzite

Audi AS

  • »slipzite« ist männlich

Beiträge: 366

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2.7 TDI Quattro Tiptronic

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dresden

Level: 33

Erfahrungspunkte: 459 413

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. November 2014, 21:12

Also um die Sache mal auf mein "Problem" runterzubrechen...
Ich benutze das "S" und fahre durch die Stadt. Beim Anfahren an der Ampel schalter das TT bei ca 2500 in den 2. Gang und bei 3500 in den 3. Gang. Wenn ich also möchte das das TT auch vom 2. in den 3. Gang bei ca 2500-3000 U/min schaltet muss ich ihm das immer wieder mit den Schaltwippen vor machen damit das Getriebe das lernt? 8|
Problem ist nämlich das bei 3500U/min etwa 55km-h im 2. Gang anliegen und das klingt dann immer etwas aufdringlich wenn ich mit 50km-h hinter jemandem der es nicht ganz so eilig hat im 2. Gang herfahre :wacko:
Für diese Situationen haben die Kollegen in der Entwicklung die Fahrstufe "D" in unsere C6 verbaut :thumbsup:
:D :D :D

Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 606

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 130 237

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Freitag, 28. November 2014, 13:39

Ja, sehr witzig :lol: :aua:

Bei der Fahrstufe "D" ist das nicht so. Da rasten die Gänge alle bei der gleichen Drehzahl ein, also schaltet um die 2000 U/min in den nächsten Gang
2004er Mondeo ST220 Sth, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio


DieselRob

Anfänger

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI

EZ: 06 2008

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 708

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. Dezember 2014, 15:22

Ja... Ehm.... Also.... So ganz erschließt sich mir dein Problem aber nicht, einmal schaltet dir die TT zu früh hoch und dann wieder zu spät?!? Habe ich das richtig verstanden?
Trust me I'm Engine near!

Black Projekt

Routinier

  • »Black Projekt« ist männlich

Beiträge: 606

Fahrzeug: S6 4F 2008

EZ: 06/2008

MKB/GKB: BXA/JLL

Wohnort: Rheda- Wiedenbrück

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 130 237

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Montag, 1. Dezember 2014, 16:02

Die Frage ist eigentlich ob man die Schaltstufe "S" in der Stadt fahrbarer bekomme. Der Schaltpunkt zwischen dem 2. und 3. Gang liegt bei ca 3500 U/min. In Km-h ausgedrückt sind das dann 51 km-h. Und meist eiert vor einem dann mit 47km-h rum und ich hänge im 2. Gang dahinter, weil er ja erst über 50Km-h selber schaltet
Wobei eben in Stufe "S" die Schaltdrehzahl bei jedem Gang etwas ansteigt. Also 1. in 2. Gang bei 2500 U/min 2. in 3. Gang bei 3500 U/min usw.
In der Fahrstufe "D" wird immer bei etwa 2000 U/min geschaltet.
Wie bekomme ich also die TT dazu das sie in der Fahrstufe "S" auch konstant zwischen 2500 und 3000 schaltet
2004er Mondeo ST220 Sth, 2008er Audi S6 Avant, 2008er Focus CC Cabrio