Sie sind nicht angemeldet.

nordmann

Eroberer

  • »nordmann« ist männlich
  • »nordmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Fahrzeug: AUDI A6 4F Avant S-Line 2,4 - V6 - Benziner

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig - Holstein

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 837

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Dezember 2013, 09:22

Welches 5W-40 könnt ihr für den 4F - 2.4 L - Benziner empfehlen ?

Hallo zusammen,

ich möchte gerne auf Festintervall (15.000 km) umstellen und hätte gerne mal ein paar Empfehlungen von euch.

Durch die Umstellung erhoffe ich mir vor allem einen geringeren Ölverbrauch als mit dem Long Life Öl.

Irgendwo habe ich mal gelesen das das OMV BIXXOL premium NT SAE 5W-40 den Ölverbrauch deutlich senken soll.

Leider ist dieses, aus Österreich stammende Öl, in Deutschland nur schwer zu bekommen. :-(

Also wenn jemand mit dem 5W-40 eines bestimmten Herstellers gute Erfahrungen bezüglich eines geringeren Ölverbrauches gemacht hat, wäre ich für einen Tip sehr dankbar.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Merusa (26.06.2016)


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 824

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 50

Erfahrungspunkte: 11 623 969

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Dezember 2013, 10:36

Das Meguin megol 5W-40 Super Leichtlauf vollsynth. - 2x5 L | eBay fahr ich in beiden 4B, ist eine Marke Liqui Moly und meine Motoren laufen ruhiger, Ölverbrauch ist zurück gegangen zumindest beim 2,4er ( 2,7er weiss ich noch nicht musste aber noch nix nachkippen) und es gibt nicht mehr so häßliche Ablagerungen im Motor.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 857 098

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 06:54

Motul X-Cess 5w-40 Vollsynthetisch.

Fahren in meinen Bekanntenkreis fast alle in Ihren 1,6 ; 1,8T und 3,2ern. Alle sind begeistert.

Gut, Sie kennen ja auch nur die Plörre 5w30 Longlife :devil:


a6-128

Foren AS

  • »a6-128« ist männlich

Beiträge: 53

Fahrzeug: a6 4b allroad 2.7 & a6 4b 2.8 quattro

EZ: 07/2005 & 09/98

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 169 903

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 17:04

in meinem 2.4er (4f) fahre ich auch das meguin 5w40 öl.
laut einem test den ich mal gesehen hatte ein sehr gutes öl, liegt wohl daran das es ein tochterunternehmen von liqui moly ist. was ja schon gesagt wurde.

den ersten service den ich hab machen lassen, war mit original vw audi öl.
beim zweiten service den ich hab machen lassen, wurde das meguin genommen. finde auch das er damit etwas weniger verbraucht wie mit dem originalen öl.

Shomi CH

Foren AS

  • »Shomi CH« ist männlich

Beiträge: 58

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.8 V6 Frontantriebler

EZ: 01.06.1999

MKB/GKB: AQD MotorKB // Getriebe, 5gang Manuel

Wohnort: Schweiz / Aarau

Level: 24

Erfahrungspunkte: 74 396

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Dezember 2013, 17:26

ich würde dir Qualitätsöle von Castrol oder Motorex empfehlen,
das sind die 2 Marken welche wir in der Firma haben (Bin Motorradmechaniker)
Darum kann ich dir sagen diese öle Top sind ,

habe bei meinem A6 2.8er Castrol Magnatec 5w40 genommen.

Im einzelhandel sind sie extrem teuer, das ist leider so.

Bestell dir am Besten einen 20l kannister, und du kommst extrem Günstig herum und hast Qualitätsware.

(in der schweiz kostet Castrol Magnatec 5w40 ca 20-30 Fr. der liter. Anstatt das ich 20.- * 6l ausgebe, habe ich lieber ein Fass von 20l für 146.- Fr. bei Auto Teile Meile.ch) bestellt.

Gruss

Audi-Freak

Silver User

  • »Audi-Freak« ist männlich

Beiträge: 164

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 05.2004

MKB/GKB: BDW/GYF

Wohnort: SPN

Level: 33

Erfahrungspunkte: 494 772

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Dezember 2013, 20:51

Ich fahre Castrol Edge 5W40 mit Festintervall. Mittlerweile seit 2 1/2 Jahren ohne Probleme (auch 2.4L Motor).
VCDS vorhanden, Anfragen per PN

Fahrzeug 08.2015 verkauft :(


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 848 968

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Januar 2014, 19:55

Durch die Umstellung erhoffe ich mir vor allem einen geringeren Ölverbrauch als mit dem Long Life Öl.


Das kommt ganz drauf an, ob du dein Fahrzeug hauptsächlich im Modus "Kurzstrecke" oder "Langstrecke" bewegst. Bei Kurzstrecke ist für den Verbrauch massgeblich die Zahl vor dem "W" für den Verbrauch entscheidend. Sprich: Du brauchst ein Öl, was im kalten Zustand möglichst niederviskos, sprich möglichst flüssig ist. Dies wäre beispielsweise ein 0W-Öl.

Fährst du hingehen Langstrecke, so ist die Viskosität im warmen Zustand entscheidend, also bei rund 80 bis 100 Grad. Da hingegen ist die Zahl nach dem "W" massgeblich. Sprich: Du brauchst auch hier ein möglichst niederviskoses Öl. Und da du keinen Turbolader hast, spielt hier die Viskosität für das hydrostatische Gleitlager des Turbos eine untergeordnete Rolle. Daher kannst du prinzipiell auch Richtung W30er-Öle gehen, solange der HTHS-Wert annehmbar ist, sprich grösser oder zumindest gleich 3.5 mPas.

Ein Kompromiss für beide Arbeitsbereiche wäre daher beispielsweise ein vollsynthetisches 0W30-er Öl, wie es beispielsweise bei Meguin im Sortiment hat. Ich habe dieses Öl selbst mal im Mix mit einem 0W40er gefahren (hatte mir ein 0W35-Öl quasi selbst gebastelt) und damit keinerlei Probleme.

PB.

nordmann

Eroberer

  • »nordmann« ist männlich
  • »nordmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Fahrzeug: AUDI A6 4F Avant S-Line 2,4 - V6 - Benziner

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig - Holstein

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 837

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Januar 2014, 22:51

Danke für Eure Tipps und Anregungen. :thumbup:


Ich habe mich für das Meguin megol 5W-40 Super Leichtlauföl entschieden.


Wird nächste Woche eingefüllt.

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 061

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 272 637

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. Januar 2014, 07:34

Ich grübel auch noch ?( .
Werde aber wohl auch das Meguin 5w40 nehmen.


kajos1

Anfänger

  • »kajos1« ist männlich

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi S6 Avant 4F 5.2 FSI V10

EZ: 01.12.2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Feichten

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 329

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Januar 2014, 19:50

Hallo zusammen,

ich möchte gerne auf Festintervall (15.000 km) umstellen und hätte gerne mal ein paar Empfehlungen von euch.

Durch die Umstellung erhoffe ich mir vor allem einen geringeren Ölverbrauch als mit dem Long Life Öl.

Irgendwo habe ich mal gelesen das das OMV BIXXOL premium NT SAE 5W-40 den Ölverbrauch deutlich senken soll.

Leider ist dieses, aus Österreich stammende Öl, in Deutschland nur schwer zu bekommen. :-(

Also wenn jemand mit dem 5W-40 eines bestimmten Herstellers gute Erfahrungen bezüglich eines geringeren Ölverbrauches gemacht hat, wäre ich für einen Tip sehr dankbar.
Hallo,

bezügl. des Bezugs des von Dir genannten Öls kann ich Dir einen Tipp geben: oelbaron24.de! 20L Kanister steht auch in meiner Garage :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kajos1« (9. Januar 2014, 15:06)


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 848 968

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Januar 2014, 20:07

Wenn ich ins Datenblatt von der Brühe schaue lese ich folgendes:

Spezifikationen
ACEA A3/B4, API SN/CF
Fiat 9.55535 – M2/N2, ILSAC GF-3, Renault RN 0710/0
700, PSA B71 2296
Freigaben
BMW LL-01, GM-LL-B-025, MB 229.5, PORSCHE A40, VW 5
02 00/505 00
Technische Daten
(typische Werte)
Eigenschaft Einheit OMV BIXXOL premium NT
Dichte/15°C Kg/m³ 855
Flammpunkt COC °C 230
Viskositätsklasse SAE 5W-40
Viskosität/40°C mm²/s 87,30
Viskosität/100°C mm²/s 14,50
Viskositätsindex --- 167
Pourpoint °C <-36


Und das haut mich jetzt nicht vom Hocker. Das Zeug ist weder besser noch schlechter als die meisten synthetischen (ich sage bewusst nicht vollsynthetisch!) Öle.

Das Meguin 5W40 ist übrigens in einigen Belangen wie Viskositätsindex geringfügig besser:

Kenndaten ca. Werte
SAE Viskositätsklasse DIN 51511
5W-40
Viskosität bei -30 °C DIN 51377 mPas < 6600
Viskosität bei 40 °C DIN 51562 mm²/s 86
Viskosität bei 100 °C DIN 51562 mm²/s 14,1
Viskositätsindex DIN ISO 2909 170
Farbe nach ASTM DIN ISO 2049 L4,0
Dichte bei 15 °C DIN 51757 kg/m³ 850
Flammpunkt DIN ISO 2592 °C 230
Pourpoint DIN ISO 3016 °C - 36
Asche, Sulfat DIN 51575 g/100g 1,2
Basenzahl DIN ISO 3771 mg KOH/g 8,9
Verdampfungsverlust DIN 51581 Gew.-% 9,5
High Shear/
High Temperature Viscosity ASTM D 4683 mPas > 3,5


Im grossen und ganzen zwei gleichwertige Öle.

PB.

kajos1

Anfänger

  • »kajos1« ist männlich

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi S6 Avant 4F 5.2 FSI V10

EZ: 01.12.2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Feichten

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 329

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Januar 2014, 15:00

Da hast Du recht, die Öle geben sich nichts.

Ich hab´s auch nur reingeschrieben wegen dem Vermerk des TE: " in D nicht zu bekommen"

Mir wurd´s empfohlen für den V10 wegen dem erhöhten HTHS-Wert gegenüber Longlife.
Das Meguin wär da nach deinen Werten (soweit ich das als Laie beurteilen kann) wohl genauso gut, der HTHS Wert wird ja mit >3,5 angegeben. Manche Quellen sprechen beim Bixxol von 4,0, andere sagen es wird nur größer >3,5 (wie bei Meguin) garantiert.
Das 0W40 Mobil 1 New Life hat hier einen Wert von 3,8, spielt aber natürlich preislich in einer höheren Liga.

Mein Motor ist ja, wie leider immer wieder zu lesen, "etwas" anfällig für Kolbenkipper und Riefenbildung an der Zylinderwand. So hoffe ich, dass zumindest nun der 2.te Motor mit "vernünftigem" Öl hält. Der Vorbesitzer fuhr
nur Longlife, ich hatte einige Wochen nach der Fahrzeugübernahme mit 87000km immer wieder (kleine) Problemchen. Schließlich und endlich musste bei 94.000km ein neuer Rumpfmotor rein. Glücklicherweise Gewährleistung des Händlers und Garantie!
Der Hammer: ich hatte nach der Übernahme bei einem dritten Händler (größerer Audi-Servicebetrieb) extra noch eine Endoskopie machen lassen - wie überall geraten wird - Aussage danach: alles super, alles einwandrei wie neu.
Fazit: Auch eine Endoskopie sagt nicht alles bzw. es liegt daran wie man(n) es macht.

Sorry, war OT musste es aber loswerden :-| Nun zurück zum Thema!
Lieber wechsle ich öfter die 10 Liter Öl mit Bixxol, Meguin o.ä. als das ich nochmal Long-Life in meinen Motor kippen lasse.


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 848 968

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Januar 2014, 16:06

Falls du wirklich so viel Panik hast wegen Kolbenkipper dann tu doch Mobil1 5W50 (Werksfuellung von Ferrari und AMG) rein oder zur Not 10W60. Allerdings wuerde ich letzteres nur machen wenn ich das Auto ausschliesslich sehr sehr zuegig (=Rennstrecke) bewege und die Kiste nicht im Winter und/oder Kurzstreckenbetrieb einsetze.

Typische Produktdaten
Mobil 1 Peak Life 5W-50
Wert
Viskosität, mm²/s bei 100 °C ASTM D445

bei 40º C
108
bei 100º C
17,5
Viskositätsindex
180

Sulfatasche, Gew.% (ASTM D874)
1,3
Phosphor, Gew.% (ASTM D4951)
0,1
Flammpunkt, ºC (ASTM D 92)
231
Dichte bei 15,6 ºC g/ml (ASTM D4052)
0,85
Gesamtbasenzahl (ASTM D2896)
11,8
MRV bei -35 ºC, cP (ASTM D4684)
29.244
HTHS Viskosität, mPa•s bei 150 ºC (ASTM D4683)
4,4


Fuer alles andere reicht 5W40 bzw. 0W40.

kajos1

Anfänger

  • »kajos1« ist männlich

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi S6 Avant 4F 5.2 FSI V10

EZ: 01.12.2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Feichten

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 329

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Januar 2014, 23:16

Nun, Panik hab ich nicht, aber trotzdem danke für den Tipp.

Bis dato wird das Fahrzeug "normal" bewegt, keinen Rennen / Dauerlastfahrten. Ich glaub mit 5W440 bin ich gut bedient.
Nur ab und an ein paar "Spurts" zum Spass wenn warmgefahren. :rolleyes: Nichts ernstes.

nordmann

Eroberer

  • »nordmann« ist männlich
  • »nordmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Fahrzeug: AUDI A6 4F Avant S-Line 2,4 - V6 - Benziner

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schleswig - Holstein

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 837

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Januar 2016, 14:06

Kurze Rückmeldung zum Meguin 5W40

Nach zwei Jahren und ca. 24.000 km Fahrleistung, liegt mein Ölverbrauch trotz Meguin Öls noch immer bei 0,25l /1000 km.

Die Umstellung auf Festintervall statt Long Life Öl, hat somit keinen Erfolg gebraucht. :-(


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 151 022

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Januar 2016, 14:28

Bei der geringen Menge sagt audi eben das es völlig im Rahmen ist

Merusa

Neuling

Beiträge: 5

Fahrzeug: Fox

EZ: 2005

MKB/GKB: 166000

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 235

Nächstes Level: 2 912

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 26. Juni 2016, 15:14

Ich will auch jede 15000km oder wenigstens 1 mal pro Jahr Öl wechseln, bis jetzt war nur 5w30 LongLife servic.
Bin auch am überlegen auf 5w40 Öl umzusteigen.

Jemand erfahrung mit dem OMV BIXXOL premium NT SAE 5W-40 gemacht?

S3Turbo

Audi AS

Beiträge: 227

Fahrzeug: A6 3.0TFSI

EZ: 2009

MKB/GKB: CAJA

Level: 28

Erfahrungspunkte: 194 084

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

18

Montag, 27. Juni 2016, 21:59

Ich fahre das Addinol MV0546 5W40.
Habe damit bis jetzt nur gute Erfahrung gemacht ( S3 8P, A4 1.8T, A6 3.0TFSI, SLK350).

Dieses Öl hat nach dem Mobil 1 NewLife (bestes Öl überhaupt) den höchsten HTHS Wert von 3,8.
Dieser Wert ist einer der wichtigsten. Auch sonst ist es dem Mobil1 New Life ebenbürtig.


Dieses Öl ist ein geheimtipp (jetzt doch recht bekannt) bei den A3/Golf 3.2er Fahrern.
Da dieser Motor ja auch extrem zu Kolbenkipper neigt ist ein Öl mit hohem HTHS Wert besonders wichtig.

Günstig ist es auch ;)


ThomasG

Audi AS

  • »ThomasG« ist männlich

Beiträge: 328

Fahrzeug: 4F Avant

EZ: 2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Erfurt

Level: 35

Erfahrungspunkte: 718 161

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 27. Juni 2016, 22:40

Hallo Merusa,
ich hab bisher das OMV Bixxoil gehabt, insgesamt rund 40l, also ca. 60tkm. War ganz zufrieden, aber schon beim zweiten 20l Gebinde habe ich echt suchen müssen, wo cih das in dieser Menge zum halbwegs gescheiten Preis bekomme.

Habe jetzt auch das Addinol drin, sonst wäre das Mobil1 rein gekommen...
MFG Thomas

Aktuelles VCDS vorhanden!

Merusa

Neuling

Beiträge: 5

Fahrzeug: Fox

EZ: 2005

MKB/GKB: 166000

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 235

Nächstes Level: 2 912

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Juni 2016, 20:06

Morgen macht mir mein Onkel denn Ölwechsel, der schafft bei BMW und sagte mir das er 5W30 LL 04 Öl von der Arbeit bringt, der sagte dass das Öl sehr gut ist und es passt auch für denn A6 4f 2.4 V6. Weiß leider nicht denn HTHS wert.
Oder soll ich schnell noch das Addinol 5W40 holen ?( :S ?( :lol: :lol: :lol: