Sie sind nicht angemeldet.

randy

Eroberer

  • »randy« ist männlich
  • »randy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeug: A6 4F 2.7l TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: PPG

Wohnort: LA

Level: 22

Erfahrungspunkte: 46 831

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. November 2013, 17:42

A6 2.7 tdi - Öl im Motorraum - was ist das für ein Bauteil?

Erst mal ein Hallo an alle User hier im Forum!



ich hätte da mal eine Frage :)

Bei meinem A6 4F 2.7 TDI tritt im Motorraum öl aus. Nach einer Autobahnfahrt über 600 km ist es mir danach aufgefallen.

da waren spritzer verteilt bis zum Behälter vom Kühlmittel.

Auf dem Foto habe ich mal den Austritt markiert. Hat evtl. jemand einen Tipp, was das sein könnte?

Evtl. nur eine Dichtung oder so? Eine Verbindungsschraube an der Stelle habe ich etwas nachgezogen. Aber behoben ist es

immer noch nicht.



besten dank für jeden Tipp

viele Grüße
»randy« hat folgendes Bild angehängt:
  • motorraum-a6.jpg


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 124 287

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. November 2013, 18:29

wenn ich mich recht erinnere sollte da ne Dichtung zwischen sein.
Die einfach mal ersetzen

Ist die Drosselklappe

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 258

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. November 2013, 18:31

Äh steht ich aufm Schlauch? Das ist doch die Ladeluftstrecke. Da sollte überhaupt kein Öl irgendwo rauskommen...?


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 124 287

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. November 2013, 18:32

Äh steht ich aufm Schlauch? Das ist doch die Ladeluftstrecke. Da sollte überhaupt kein Öl irgendwo rauskommen...?


sicher? Bin mir eigentlich sicher dass es die Drosselklappe ist. DIe hab ich bei meinem schon gereinigt

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 846 258

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. November 2013, 18:37

... und jetzt erklärst du den Anwesenden mal bitte, welche Rolle die Drosselklappe im Ölkreislauf hat...

Was ich sagen will ist, dass es sich um irgendwas mit dem Luftkreislauf handelt und nicht mit dem Ölkreislauf. Könnte höchstens sein dass die Kurbelwellenentlüftung zu ist und der Siff irgendwo anders raus will, was aber ebenfalls ungesund wäre...

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 124 287

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. November 2013, 18:48

... und jetzt erklärst du den Anwesenden mal bitte, welche Rolle die Drosselklappe im Ölkreislauf hat...

Was ich sagen will ist, dass es sich um irgendwas mit dem Luftkreislauf handelt und nicht mit dem Ölkreislauf. Könnte höchstens sein dass die Kurbelwellenentlüftung zu ist und der Siff irgendwo anders raus will, was aber ebenfalls ungesund wäre...


Klick


randy

Eroberer

  • »randy« ist männlich
  • »randy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeug: A6 4F 2.7l TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: PPG

Wohnort: LA

Level: 22

Erfahrungspunkte: 46 831

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. November 2013, 18:58

wow das geht ja schnell :)

Also zu 99% hat es das Öl da raus gedrückt. Das war anhand der Spuren wirklich ziemlich deutlich.

Kann ich also die Drosselklappe einfach mal abbauen? Ohne groß was zu zerstören?

Soweit ich da aber heute geschaut habe,

muss ich mir da eh fast die Finger brechen für die unteren Schrauben oder?!

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 124 287

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. November 2013, 19:02

ist kein großer akt.

Schau dir mal meinen Link an. Dort gibts bebilderte Anleitungen

randy

Eroberer

  • »randy« ist männlich
  • »randy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeug: A6 4F 2.7l TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: PPG

Wohnort: LA

Level: 22

Erfahrungspunkte: 46 831

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. November 2013, 20:50

Alles klar. Dann traue ich mich da mal dran :)

Danke für den Link. Hab mir die Bilder mal durchgeschaut. Auch wenn ich nicht checke, wie da Öl rein kommen soll ?(

Ich hatte nur auch bedenken, dass die Klappe dann irgendwie verstellt sein könnte.


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 124 287

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. November 2013, 20:57

das da etwas öl drine ist, scheint ja normal zu sein.
Mach dich nicht verrückt. Bau das Teil mal aus, mach es ordentlich Sauber, ersetze die Dichtungen, zusammen bauen, fahren und beobachten :-)

randy

Eroberer

  • »randy« ist männlich
  • »randy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Fahrzeug: A6 4F 2.7l TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: PPG

Wohnort: LA

Level: 22

Erfahrungspunkte: 46 831

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. November 2013, 21:13

langsam bin ich ja ruhiger - am Anfang habe ich bei Öl im Motorraum doch immer irgendwie Panik :S

Danke für die tolle Hilfe.

Die Dichtungen sollte ich also Sicherheitshalber besorgen und tauschen?!

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 124 287

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. November 2013, 22:04

langsam bin ich ja ruhiger - am Anfang habe ich bei Öl im Motorraum doch immer irgendwie Panik :S

Danke für die tolle Hilfe.

Die Dichtungen sollte ich also Sicherheitshalber besorgen und tauschen?!


wenn es denn da eine gibt ja. Bin mir nicht mehr 100% sicher


omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 31

Erfahrungspunkte: 348 273

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Freitag, 15. November 2013, 06:38

... und jetzt erklärst du den Anwesenden mal bitte, welche Rolle die Drosselklappe im Ölkreislauf hat...

Was ich sagen will ist, dass es sich um irgendwas mit dem Luftkreislauf handelt und nicht mit dem Ölkreislauf. Könnte höchstens sein dass die Kurbelwellenentlüftung zu ist und der Siff irgendwo anders raus will, was aber ebenfalls ungesund wäre...


Klick

Alter Finne, wo kommt denn so viel Siff her, der sich da ablagert? Welche Laufleistung/Alter hatte das Fahrzeug? Und steht die Überprüfung irgendwo in den Wartungs/Inspektionsanweisungen?

Gruss
Oliver

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 124 287

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

14

Freitag, 15. November 2013, 07:18

Also meiner hatte ca 145 tkm auf der uhr und sah bei weitem nicht so schlimm aus.
Hab trotzdem mal alles sauber gemacht. Dauer in etwa 2 Stunden.

Gehört nicht mit zum Inspektions Umfang.