Sie sind nicht angemeldet.

Luxury1985

Anfänger

  • »Luxury1985« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4f 2.8fsi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: bdx-/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 932

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. November 2013, 18:02

Zyl. 2 Fehlzündung / Zündkerze verölt VERZWEIFELUNG

erstmal hallo an alle. Ich habe mich gerade hier angemeldet.
Bin seit kurzem besitzer eines 4f aus 09/2007 Mod 2008 2.8FSI
Jedoch leider mit Problem und finde seit Tagen keine Lösung bze Ursache.

Vor 2 wochen ging während der Fahrt MKL an und auto ruckelte, lief unruhig...

Fehlerspeicher : FEHLZÜNDUNG Zyl 2

Ich habe Zündspule gewechselt. Weiterhin das Problem.
Kerze raus und gesehen das die verölt war und auch etwas vom isolator fehlte.

NEUE KERZE REIN UND FEHLER WAR WEG! Alles wieder gut.

Nach etwa 150km wieder während der Fahrt die gleichen Symtome.

Fehlerspeicher wieder identischer Fehler.

Kerze raus und gesehen das die neue kerze total ferölt ist.

Heute Kompression gemessen an Zyl 1: 10,5 Zyl 2: 10,2 und andere seite Zyl 4+5 lagen ebenfalls um die 11


Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Vermutungen Ventilschaftdichtung wegen dem Öl an der Kerze.

Wie soll ich dran gehen, was kann ich ausschliessen und was kann es noch sein.???

Danke für jede Hilfe.
Mfg

Ps ich habe stundenlang gegoogelt bevor ich das thema eröffnet habe.


omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 31

Erfahrungspunkte: 326 625

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. November 2013, 08:56

Guten Morgen Unbekannter,

bei der 1. Kerze hat ein Stück vom Isolator gefehlt? Ein winziges oder ein grösseres Stück? Also Keramik (extrem hart und hitzebeständig). Ich bin zwar nun wirklich nicht der Audi Experte aber ich würde mal darauf tippen, dass ein abgebrochenes Stück Isolator einen Schaden angerichtet hat. Entweder an einer Ventilschaftdichtung oder an einem Kolbenring (obwohl die Kompression ja noch gut zu sein scheint). Müsste man mal mit einem Endoskop reinschauen ob was zu sehen ist aber ich würde eher darauf tippen, das der Kopf zur Diagnose runter muss ... Denn je nach dem wie gross das Stück Keramik war, wird das sicher noch irgendwo sein Unwesen treiben.

Gruss
Oliver

Luxury1985

Anfänger

  • »Luxury1985« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4f 2.8fsi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: bdx-/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 932

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. November 2013, 13:23

Hallo oliver, danke für deine antwort.
Ich tippe das der isolator durch glühzündungen stück für stück abgebrochen ist. Im gesamten fehlen etwa 2mm X 3mm vom isolator.
Also relativ klein. Ich hoffe das diese stücke direkt durch den auslassventil weggesaugt und im kat gelandet sind ohne im zylinder einen schaden angerichtet zu haben.

Wir werden heute oder morgen mit einem endoskop in den zylinder schauen ob dort riefen zu sehen sind. Ich hoffe natürlich nicht.

Sind den 10,5bar in ordnung? Man muss ja bedenken , dass ol im zylinder den druck steigert, somit würde es beudeten das ich evtl knapp unter 10bar auf zyl 2 haben kann?

Mfg uzzi


omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 31

Erfahrungspunkte: 326 625

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. November 2013, 19:13

Servus Uzzi,

das hoffe ich mal für Dich auch ... Bin wie gesagt nicht der Audi Experte (habe meinen A6 erst seit Juni), da können andere Forumsmitglieder mehr Infos beitragen. Also was den Soll-Kompressionswert angeht, solltest Du den mal beim freundlichen Stealer erfragen und mit dem Istwert abgleichen.

Wenn aber wie Du schreibst NUR die eine Kerze verölt ist und nur bei dieser Kerze ein Stück der Keramik-Isolation fehlte, muss man wohl davon ausgehen, dass auf diesem Zylinder ein Schaden/Fehler vorliegt (wodurch auch immer der verursacht wurde). In den Zylinder kann man wohl mit einem Endoskop hineinschauen. Wie das mit dem Ventiltrieb aussieht entzieht sich meiner Kenntnis. Bei meinem BMW Motorrad muss der Ventiltrieb zerlegt werden um da etwas zu sehen.

Gruss
Oliver

Luxury1985

Anfänger

  • »Luxury1985« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4f 2.8fsi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: bdx-/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 932

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. November 2013, 16:00

Hallo Freunde, ich glaube wir haben die Ursache gefunden.

Gestern mit einem guten endoskop reingeschaut. Erst sah es aus als würde das Öl im Zylinder 2 von oben runterlaufen.

Danach haben wir flächige "Riefen" reletiv unten festgestellt die eigentlich nur vom Ölabstreifring kommen können.

Mit neuer Zündkerze läuft die Karre wieder einwandfrei bis die auch sich mit Öl festsetzt.

Beim letzten mal waren es etwa 150km. Mal schauen wie lange diese Kerze aushält.

Bin 20km Autobahn gefahren und nach etwas abkühlen wieder erneut reingeschaut.

Die neue Kerze wieder verölt und wieder Öl im Zyinder.

Alle anderen Zylinder sind trocken, nur Zyl 2 betroffen.

Erneut kompression gemessen mit alle Kerzen raus und offener Drosselkappenstellung.

ALLE ZYLINDER ETWA 18 BAR !

Bitte beurteilt die Bilder und ich habe ein Video aber die ist wohl zu groß um hier einzufügen. Wüsste nicht wie ich das eonstellen kann.

Danke
»Luxury1985« hat folgende Bilder angehängt:
  • BK8K0022.JPG
  • BK8K0023.JPG
  • BK8K0025.JPG
  • BK8K0026.JPG

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 804

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 50

Erfahrungspunkte: 11 197 734

Nächstes Level: 11 777 899

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. November 2013, 18:54

Sieht mir stark nach Kolbenkipper aus, sprich dein Öl was runterläuft wird vom Kolben hochgepumpt. Da der 4F mit V6 - V10 Motoren beschichtete Zylinderbuchsen hat welche man nicht hohnen kann heist das für dich MOTORSCHADEN und einmal Neu bitte. Eventuell kommt das Öl aber auch on einer defekten ZYL. Kopfdichtung was für dich besser wäre. Den Motor aufmachen lassen musst du so oder so um gewissheit zu haben was es ist.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Luxury1985

Anfänger

  • »Luxury1985« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 4f 2.8fsi

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: bdx-/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 932

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. November 2013, 22:29

Warum kann man die nicht hohnen.
Ich wollte den wagen die tage in eine werkstatt geben und hohnen lassen und anschließend mit Übermaß kolbenringen zusammensetzen.

Ich höre zum ersten mal das man ein zylinder nicht hohnen kann.
Wenn es die kopfdichtung wäre, müsste ja kühl wasser verlust sein oder Öl im Kühlwasser, oder nicht ?
Mfg

  • »Smokejumper24« ist männlich

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 31

Erfahrungspunkte: 347 898

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. November 2013, 23:28

Warum kann man die nicht hohnen.
Ich wollte den wagen die tage in eine werkstatt geben und hohnen lassen und anschließend mit Übermaß kolbenringen zusammensetzen.

Ich höre zum ersten mal das man ein zylinder nicht hohnen kann.
Wenn es die kopfdichtung wäre, müsste ja kühl wasser verlust sein oder Öl im Kühlwasser, oder nicht ?
Mfg



die Kopfdichtung kann auch richtung Brennraum/Ölraum undicht werden ,
Man kann ihn hohnen lassen ! du musst nur jemanden Finden der ihn dir wieder beschichtet ! bzw du lässt den Block erst mal nur vermessen.

ich würde den Kopf runter nehmen und erst mal den Kolben ziehen dann siehste es ja obs nur nen Kolbenring ist oder andere Spuren am Kolben sind.

omg1010

Silver User

  • »omg1010« ist männlich

Beiträge: 237

Fahrzeug: A6 4F Facelift 2.7 TDI 05/2010

EZ: 05/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 61449

Level: 31

Erfahrungspunkte: 326 625

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. November 2013, 10:32

Warum kann man die nicht hohnen.
Ich wollte den wagen die tage in eine werkstatt geben und hohnen lassen und anschließend mit Übermaß kolbenringen zusammensetzen.

Ich höre zum ersten mal das man ein zylinder nicht hohnen kann.
Wenn es die kopfdichtung wäre, müsste ja kühl wasser verlust sein oder Öl im Kühlwasser, oder nicht ?
Mfg

Beschichtete Zylinder/Laufbuchsen kann man durchaus hohnen. Ob das allerdings ausreicht wäre zu prüfen. Hängt von den Riefen ab. Beim Hohnen werden nur zwischen 2 und 5 tausendstel mm abgetragen. Da wird im Prinzip nur im Kreuzschliff aufgerauht.

Sicher ist, es liegt irgendein Schaden vor und um den beurteilen zu können muss der Kopf runter.

Gruss
Oliver