Sie sind nicht angemeldet.

Ralf_1962

Anfänger

  • »Ralf_1962« ist männlich
  • »Ralf_1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 C6/4F

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 037

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Freitag, 28. Juni 2013, 18:26

2,7tdi - Schwache Beschleunigung im Drehzahlkeller. Zu wenig Drehmoment wg. Defekt?

Vor zwei Wochen bin ich von A4 (2,0tdi) auf A6 (2,7tdi, Bj.2010) umgestiegen.
Ich habe den Eindruck, dass der 2,0tdi im Drehzahlkeller nach seiner kurzen Turboverzögerung deutlich besser beschleunigt hat. Trotz 80nm weniger.
Gibt es da ein bekanntes Problem? (Der Wagen hat 126tkm auf der Uhr.)

Vielleicht hängt der folgende Effekt damit zusammen:
Wenn ich bei ca. 800 U/min rollen will, fängt er in allen Gängen an zu ruckeln. Die Regelung kommt dann merkbar durcheinander. Kannte ich vom 2,0er nicht.
Zur Klärung: Mir geht's nicht darum, aus 800 U/min heraus einen Sprint machen zu wollen. Aber vielleicht ist das ja ein Hinweis auf einen Fehler.
Ihr anderen 2,7er: Bitte testet doch mal, ob er bei euch dann sauber rollt.

Ralf


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 588

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 51

Erfahrungspunkte: 13 831 269

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

2

Freitag, 28. Juni 2013, 19:04

was für ein Getriebe?

Könnte am LMM liegen. Mal mit Bremsenreiniger sauber machen und beobachten.
Ich hab mir Gestern für meinen 2.7er einen neuen LMM bestellt.

Ralf_1962

Anfänger

  • »Ralf_1962« ist männlich
  • »Ralf_1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 C6/4F

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 037

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. Juni 2013, 19:39

was für ein Getriebe?
Es ist ein Schaltgetriebe.
Ist LMM auch verdächtig, wenn er sonst ziemlich unauffällig läuft?
Vmax ist so 220-230 km/h, Beschleunigung im Bereich 3-4.000 U/min scheint OK. (Hab allerdings keinen Vergleich...)


Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 343

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. Juni 2013, 19:46

habe auch den VFL 2.7 TDI mit schaltgetriebe
kein ruckeln bei ner fahrt nur mit kupplung
Vmax liegt laut Digitaltacho bei 242 km/h, also etwas höher
dass die beschleunigung ab 3000 U/min erst richtig zulegt ist bei mir aber auch so
bei weniger drehzahl ist die beschleunigung deutlich zäher

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:

Ralf_1962

Anfänger

  • »Ralf_1962« ist männlich
  • »Ralf_1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 C6/4F

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 037

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. Juni 2013, 19:58

@Mr_Lachgas:
Danke, also die Standgasregelung bei Last hat anscheinend tatsächlich ne Macke. Was kann's sein?
(Vielleicht ist dann auch das Drehmomentproblem weg.)
Standgas ohne Last ist übrigens einwandfrei...

Könntest du mit so 1300 U/min auf einer Steigung das Tempo noch problemlos halten? Meiner fällt dann ab.

Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 343

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 28. Juni 2013, 20:05

klar tempomat bei 55 - 60 km/h im 5. Gang eine brücke hoch
überhaupt kein problem, tempo geht bei der steigung max. 1 km/h runter und regelt sofort nach

einige infos zum auto, was schon an reparaturen gemacht worden ist?
hab jetzt 192 tkm runter, also schon etwas mehr

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle:


Ralf_1962

Anfänger

  • »Ralf_1962« ist männlich
  • »Ralf_1962« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Fahrzeug: A6 C6/4F

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 5 037

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. Juni 2013, 20:38

Hab deinen Test gerade mal ausprobiert und hab meinen Wagen doch etwas schlechter eingeschätzt.
Tempomat bei 57 im 5.Gang mit 1100 kriegt er auch noch hin. Aber Beschleunigung wäre unmöglich. Könntest du?

Das Ruckeln beim Standgas-Rollen ist und bleibt aber.

Mr_Lachgas

Audi AS

  • »Mr_Lachgas« ist männlich

Beiträge: 431

Fahrzeug: A6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 12/2007

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heemsen (Nienburg/Weser)

Level: 35

Erfahrungspunkte: 691 343

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. Juni 2013, 20:47

na was heißt könntest du, ich schalte ortsausgang nicht runter
wenn ich flotter beschleunigen will, schalte ich halt runter und dreh den motor oberhalb von 3000 U/min
aber dafür hab ich keinen diesel, ich fahre sparsam mit dem, laut FIS am ende einer fahrt zwischen 6,3 und 6,7 L/100km
du musst eins bedenken, dein A4 2.0 TDI wog keine 1,8 t und mit einer S-Tronic wäre die beschleunigung besser, eben weil der dann runterschaltet
kann man sehen wie man will beim handschalter, ich bin nicht andauernd am schalten, heize aber auch nicht soviel
schön finde ich, dass der motor bei niedriger drehzahl nicht das knurren anfängt, wie es bei den meisten 4 Zylinder TDI der fall ist

Zitat von »Black Biturbo«

A7 rennstrecke im S hat was
die 200km dauern nur etwa 40 minuten (ohne tanken)

Bei Audi steht jeder der vier Ringe für 100.000 KM , :thumbsup:
Opel hat nur einen und der ist auch noch durchgestrichen! :whistle: