Sie sind nicht angemeldet.

Rhoihess

Eroberer

  • »Rhoihess« ist männlich
  • »Rhoihess« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI 11/2013

EZ: 23.06.2009

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 79592 Fischingen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 998

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juni 2013, 08:19

Kühler der Abgasrückführung defekt!?!?

Moin Zusammen,

wie gestern schon in einem anderen Thread zum Thema Bremsen kurz angemerkt steht mein Dicker gerade mit defektem Kühler der Abgasrückführung beim Freundlichen.
Audi übernimmt zwar 70% der Kosten, sind aber immerhin noch 800€!!! :'(

Hattet Ihr auch schon Probleme mit dem Teil??? und wielange hält der Kühler Normalerweise bzw. durch welche Umstaände kann er über den Jordan gehen???

Kurze Fahrzeuginfo:

A6 Avant 2.7 TDI mit DPF BJ2009 Modelljahr 2010 (Facelift)
KM bei Kauf im Januar ca. 125.000 Checkheftgepflegt
aktueller Stand ca. 147.000Km

Danke für Eure Infos

de Rhoihess

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Languste62 (23.07.2017)


Rhoihess

Eroberer

  • »Rhoihess« ist männlich
  • »Rhoihess« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI 11/2013

EZ: 23.06.2009

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 79592 Fischingen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 998

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. Juni 2013, 08:13

Moin Zusammen,

hab in nem anderen Thread mal was hierzu ergänzt: Motorkontrollleuchte Fehler LMM

Alfred3012

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 Avant 2.7 TDI 12/2009

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 7 771

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Juni 2013, 11:16

Oh, ich kenn das Problem von den aktuellen 1.6 TD (CR) Golf VI, Dort tritt dieses Problem regelmäßig auf. Das dies auch ein A6 Problem ist, ist mir neu. Aber es läuft zu 99% auf "preiswerte" Produktion des Kühlers hinaus.


Rhoihess

Eroberer

  • »Rhoihess« ist männlich
  • »Rhoihess« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI 11/2013

EZ: 23.06.2009

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 79592 Fischingen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 998

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Juni 2013, 08:12

Laut Aussage meines Freundlichen wären die Probleme ähnlich, da ja ähnlich gleiche Teile bei VW und Audi verbaut werden (Teilefamilie halt). Scheint aber bei VW wesentlich dramatischer zu sein. Das neue Teil soll aber von der Abgasführung überarbeitet und daher besser sein. Schau mer mal. Mich wundert nur, dass das Problem hier im Forum noch nicht die Runde gemacht hat.

de Rhoihess

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 900 576

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Juni 2013, 09:26

Dito. Bei Alfa Romeo (und damit den gleichen Motoren, die bei Opel, Mercedes, Saab, Fiat, Lancia, etc pp, eingesetzt werden), macht das AGR staendig Probleme und der einzig gangbare Weg ist das Verschliessen und Ausprogrammieren des kompletten AGR-Pfads. Mich wundert es, dass dieses bei Audi scheinbar kein Thema ist. Oder wie oft wechselt ihr das AGR? Sicher nicht alle 60 TKM wie bei dem Pierburg-Muell der bei o.g. Fabrikaten verbaut ist.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 986 023

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Juni 2013, 09:33

(...) Mich wundert nur, dass das Problem hier im Forum noch nicht die Runde gemacht hat.

de Rhoihess


Weil du vermutlich der erste mit dem Problem bist. Ist mir jedenfalls auch noch nciht zu Ohren gekommen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


Rhoihess

Eroberer

  • »Rhoihess« ist männlich
  • »Rhoihess« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI 11/2013

EZ: 23.06.2009

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 79592 Fischingen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 998

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Juni 2013, 08:25

Hi Maverick78,
das ist doch nicht Dein Ernst oder???
Du meinst ich hab seit fast nem halben Jahr meinen A6 und dann noch das Glück der Erste mit diesem Problem zu sein!!! Wow, welche Ehre!!! :rolleyes:
Dann bin ich mal gespannt was da noch kommt, vielleicht sind ja noch ein paar Prämieren dabei ;)

de Rhoihess

Frank77

Anfänger

  • »Frank77« ist männlich

Beiträge: 4

Fahrzeug: Fahrzeug: A6 Avant 2.7 06/2009

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 069

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Juli 2013, 12:15

Du bist nicht alleine

Hallo Rhoihess,


wenn es dich beruhigt du bist nicht mehr alleine.

Habe meinen Dicken gerade gestern beim Freundlichen geparkt. Auch wenn der erst in 14 Tagen danach schauen kann, weil vorher kein Termin frei ist. Tippe ich darauf das du nicht mehr alleine bist.
Zeitlicher Ablauf:

Am Sonntag auf der Autobahn Kühlmittel Anzeige. Angehalten Kühlmittel direkt noch auf dem Standstreifen aufgefüllt.
Danach gemütlich weiter gefahren (80km), alles ok.
Gestern erneute Anzeige Kühlmittel fehlt. Also wieder aufgefüllt.
Dann aber direkt zum Freundlichen, weil dieses Mal auch kurz weisser Rauch aus dem Auspuff kam.


Meine Eckdaten

A6 Avant 2.7 TDI mit DPF BJ2009 Modelljahr 2010 (Facelift)
KM bei Kauf im Nov.2012 ca. 75.000 Checkheftgepflegt
aktueller Stand ca. 119.000Km


Ich werde dann berichten was es bei mir war bzw. was der Spaß kostet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank77« (31. Juli 2013, 12:49)


Rhoihess

Eroberer

  • »Rhoihess« ist männlich
  • »Rhoihess« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI 11/2013

EZ: 23.06.2009

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 79592 Fischingen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 998

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. August 2013, 08:20

Moin Frank77,

ist ja wohl ein Scherz, dass Du bis 13.08. warten sollst. Was machst Du in der Zwischenzeit, zu Fuß gehen???
Ich hätte noch mal versucht ein wenig Druck zu machen, bzw. versucht ne andere Werkstatt aufzutreiben.
Bist Du etwa beim freundlichen der mit F.... anfängt und mit ....hauer endet??? :(
Wenn ja, ich hab noch net viel gutes von dem gehört. Muss aber auch zugeben, ich war noch nie bei Ihm sondern alles nur vom erzählen mitbekommen.

de Rhoihess


Frank77

Anfänger

  • »Frank77« ist männlich

Beiträge: 4

Fahrzeug: Fahrzeug: A6 Avant 2.7 06/2009

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 069

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. August 2013, 11:57

Hallo Rhoihess,

habe ja noch einen treuen Lastenmuli, mit dem fahre ich jetzt.

Also der freundliche hat die Inspektion schon gestern gemacht. Der Mitarbeiter hat auch Kühlsystem abgedrückt, konnte aber keinen Fehler feststellen. ?(
Hat so gut wie keinen Druck über Nacht verloren. Hat auch Probefahrt gemacht und er meinte bei ihm wäre nichts passiert. Denke mal das die aber schon noch raus finden werden was da los ist.



Und ja ich bin bei dem Freundlichen den du meinst.


Aber bisher ist der ganz OK.


Mal schauen werde weiter berichten.


Frank77

Anfänger

  • »Frank77« ist männlich

Beiträge: 4

Fahrzeug: Fahrzeug: A6 Avant 2.7 06/2009

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 069

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. August 2013, 09:43

Hallo zusammen,

anbei ein Update.

Der Freundliche hat gerade angerufen. Ich soll das Auto abholen, Sie finden keinen Fehler. Die haben das Kühlsystem abgedrückt und keinen Druckverlust festgestellt.
Werde heute Abend mal ne Runde über die Autobahn fahren und schauen ob der wirklich nix mehr verliert. Denke aber das der Dicke morgen wieder auf dem Hof vom Freundlichen steht.

Worauf ich gespannt bin ist die Zusammenstellung der Kosten für die Inspektion.
Die soll nämlich ca. 1000 Euro kosten :sick: . Bin gespannt was die da gemacht haben.
War die große 120.000km, aber trotzdem ist das mal ne Ansage finde ich.
Gruß



Frank

Rhoihess

Eroberer

  • »Rhoihess« ist männlich
  • »Rhoihess« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Fahrzeug: A6 Avant 3.0 TDI 11/2013

EZ: 23.06.2009

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 79592 Fischingen

Level: 21

Erfahrungspunkte: 35 998

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

12

Freitag, 16. August 2013, 08:12

Moin Frank,

wie schauts aus, steht oder stand Dein Dicker wieder beim Freundlichen aufm Hof oder is jetzt wieder alles gut???
Hast Du jetzt mal rausgekriegt was das Problem war/ist???

Kurzes Update wäre nett.

Gruß

de Rhoihess


Frank77

Anfänger

  • »Frank77« ist männlich

Beiträge: 4

Fahrzeug: Fahrzeug: A6 Avant 2.7 06/2009

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 069

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. September 2013, 11:24

Moin Rhoihess,

der Dicke läuft wieder. Es war die Kopfdichtung.
Kopfdichtung wurde von der Carpolice zum Teil übernommen.

Audi hat 70% der Materialkosten übernommen.

Kopfdichtung hat mich Eigenanteil ca.480 Euro gekostet und den AGR-Kühler habe ich auf eigene Rechnung auch direkt wechseln lassen.
Das waren dann noch einmal 570 Euro, weil auch hier Audi 70% Material übernommen hat.

Der Dicke hat jetzt im Urlaub noch mal ein paar Kilometer drauf bekommen und ich bin zuversichtlich das jetzt alles ok ist.
Wobei es mir wirklich nicht in den Kopf will wie bei so einem Motor die Kopfdichtung, nach so ein paar Kilometer, defekt sein kann.

Gruß
Frank

Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 918

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Dezember 2016, 10:30

So nachdem ich den kompletten Ansaugstrang der Abgasrückführung neu gemacht habe, war alles zugesetzt mit Verbrennungsrückständen, ist nun der AGR Kühler dran. Den habe ich mir in mühevoller Kleinarbeit rund um den Globus zusammengesucht. Der ^^ will ja 800 Tacken dafür haben. Bin aber nicht bereit die auszugeben. Alle Teile einzeln und neu. Kühler, Stellklappe, Ventile, Dichtungen usw. Schön zusammengebaut- nun wird gewechselt. Jemand Erfahrung damit?
Hier wird man fündig nachdem Etka in D offline ist.
http://www.drive.by/spare/etka/audi/
VCDS User

ralhan

Eroberer

  • »ralhan« ist männlich

Beiträge: 27

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Emsland

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 527

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. Juli 2017, 09:52

Hallo zusammen,

ich rufe das alte Thema noch einmal auf. Ich fahre einen A6 4f, 3,0tdi ASB, EZ 12.2007 mit aktuell 202000km. Habe seit einiger Zeit das Gefühl eines Leistungsverlustes. Habe ihn auslesen lassen, obwohl keine Kontrollleuchte am Brennen war. Dort wurde der Fehler Abgasrückführung angezeigt.

Ich habe das AGR Ventil ausgebaut und gereinigt. Wenig Dreck, auch keine wirkliche Besserung. Auch nicht durch Tauschen des LMM.

Seit heute leuchtet die gelbe Motorkontrollleuchte. Ich kann den Audi erst am Wochenende auslesen lassen, aber ich denke es wird wieder auf die Abgasrückführung hinauslaufen. Sehe ich es richtig, dass der nächste Schritt wäre die Drosselklappe zu reinigen?

Falls der Fehler dann noch auftaucht, kommt der AGR Kühler in Frage? Oder gibt es noch andere Fehlerquellen?

Gruß


Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 918

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. Juli 2017, 13:39

Meistens ist es beim VFL der Kühler. Ich habe ihn selber gewechselt. 3 Tage Arbeit inklusive Spezialwerkzeug.
Der Kühler kostet ohne den Krimskrams rundrum neu zwischen 700 und 800 Tacken. Gesamter Wechsel beim Freundlichen je nach Arbeit um die 1,6k€.
Wenn Du den AGR Kühler selbst wechseln solltest benötigst du sämtliche Dichtungen und O- Ringe neu. Neun Stück.
Der Kühler selbst muss nach dem Ausbau von der Regelklappe getrennt werden damit die Kühlrohre gereinigt werden können. Dies erweist sich als relativ schwierig da die Rohre eine gestanzte Oberfläche haben. Diese dient zum besseren Wärmeaustausch. Als Reinigungsmittel ist Aceton in einem Ultraschallbad zu verwenden und das ca. 2h lang, da die Verkokungen in den Rohren hart sind. Das ist aber nicht das eigentliche Problem. Die größte Kacke besteht darin den alten Kühler rauszukriegen. Ich kann dir das gern mal per Teamspeak erklären. Taucht der AGR Fehler mitsamt der gelben MKL auf funktioniert auch das Freibrennen des DPF nicht mehr.
Das die Kontrollleuchte erst nach dem Auslesen des Fehlerspeichers aktiv war liegt am Verlernzähler. Heist: tritt ein Fehler öfters auf und wird nicht beseitigt, wird Dieser nicht mehr optisch dargestellt. Zumal die AGR nur bei warmen Motor und im Teillastbereich, also einem kleinen Arbeitsfenster, aktiv ist.

Wenn du Interesse hast, ich habe einen von mir regenerierten Kühler da liegen. Gern per PN.
VCDS User

ralhan

Eroberer

  • »ralhan« ist männlich

Beiträge: 27

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Emsland

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 527

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:19

okay... dann weiß ich ja was mich erwartet:) ist es dieses Teil was ich brauche?
Teilenummer: 059131511?
»ralhan« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1381.PNG

Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 918

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:23

Genau. Das ist dieses Teil. Kostet so um die 300- 350. Ist leider nur die Hälfte von dem verkoktem Mist.
VCDS User


ralhan

Eroberer

  • »ralhan« ist männlich

Beiträge: 27

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2008

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Emsland

Level: 18

Erfahrungspunkte: 14 527

Nächstes Level: 17 484

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:27

nur die Hälfte? Was kommt denn noch hinzu?

Saxxe

Silver User

  • »Saxxe« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F

EZ: 2007

MKB/GKB: ASB / JML

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 25

Erfahrungspunkte: 84 918

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:28

VCDS User