Sie sind nicht angemeldet.

daniel0212

A6-Freunde

1

Dienstag, 23. Oktober 2012, 19:26

A6 2,0 TDI schwankender Drehzahlmesser und "kronisches" Verschlucken

Hallo Leute grüßt euch,

hab MAL wieder oder besser immernoch das Problem mit meinem Dicken das er immernoch im kalten Zustand den Drehzahlmesser wie eine Wippe wackeln lässt, dieses verschwindet sobald er die Betriebstemperatur erreicht hat.
Aber nach einer Weile im warmen Zustand und gleichmäßiger Fahrweise, verschluckt er sich kurz( Prinzip Gummiband schnipsen lassen).

Jetzt bin ich echt verzweifelt und weiß net mehr was ich machen soll.
Nächste Woche hab ich frei und will direkt MAL zu Audi meinen durch checken lassen, aber vielleicht kann mir jemand von euch helfen worum es sich handelt.
Ich wäre echt dankbar wenn das Problem behoben wird, denn ich will mich noch nicht von ihm trennen.......


danke im vorraus gruß daniel


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 822 337

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Oktober 2012, 19:41

Was für ein 2.0 TDI? PD, CR 140 ider 170PS?
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

MarloMax

Silver User

  • »MarloMax« ist männlich

Beiträge: 203

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI BRE 11/2005

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BRE/GYX

Wohnort: Thüringen bzw. Leipzig

Level: 31

Erfahrungspunkte: 324 515

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 03:44

Les MAL den 2 Threads über deinem, den mit dem Software Update. Dort versuche ich gerade mit Maverick mein Problem zu lösen. Das klingt sehr ähnlich. Eventuell hast du ja das gleiche Problem.


daniel0212

A6-Freunde

4

Mittwoch, 7. November 2012, 13:41

So es ist endlich soweit der dicke geht am 22. zu Audi. Die Feindiagnose erfolgt dann Freitag. Ich hoffe echt das es dann endlich geklärt wo der Fehler nun ist. Bei der ersten Steckvisite wurde laut Auslese nix gefunden wurden. Meiner Meinung nach kann es nicht mit dem Turbo zu tun haben,da vor sechs Monaten der luftmassenmessdr,ladeluftkühler und ein Schlauch am Turbolader gewechselt wurde.

Ich rechne zwar trotz alledem mit ner großen Rechnung.........

Hoffen wir das Beste ansonsten werd ich mich wohl dann von meinen treuen Auto wohl trennen müssen :(

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 822 337

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. November 2012, 19:05

Jetzt wissen wir immer noch nicht welchen 2.0 TDi du hast um dir weiter zu helfen :huh:
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

6

Mittwoch, 7. November 2012, 19:30

Jetzt wissen wir immer noch nicht welchen 2.0 TDi du hast um dir weiter zu helfen :huh:



Ich wollts gerade sagen, nach Hilfe fragen, aber keine Informationen Preis geben... ?(


daniel0212

A6-Freunde

7

Donnerstag, 8. November 2012, 09:36

Oh sry verpennt :P also es handelt sich um einen PD 2.0 TDi mit 140 PS

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 822 337

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. November 2012, 11:48

Dann ist es die Typische 2.0er Krankjeit.
2.0 TDI ruckelt und Drehzahlschwankungen! Seite 2 : Habe gestern die neue Dichtung mit dem kleinen Loch in meinen ...

neue AGR Dichtung und Motorstg Update.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

daniel0212

A6-Freunde

9

Donnerstag, 8. November 2012, 17:37

Na klasse weil die haben vor 6 monaten das AGR Ventil scho MAL gereinigt und wieder eingebaut....... aber bekomme ich denn einfach so das Update von Audi?????

Auf die Rechung bin ich MAL gespannt ohne Mist, aber naja der nächste Wagen wird direkt beim Markenhändler gekauft, ich hab es langsam satt in ner freien Werkstatt ein Haufen Kohle zu lassen und mein Dicker is nur krank.....find ich scheiße....... naja man lernt daraus


daniel0212

A6-Freunde

10

Freitag, 23. November 2012, 15:22

Es kam wie es kommen sollte, der freundliche rief grad an und meinte es wären die Pumpe-Düse Einheit.
Naja was das kostet brauch ich hier glaub ich nicht erzählen , somit wird der Traum Audi MAL wieder teurer.
Weiß einer zumindest was mich kostenmäßig erwartet?

11

Freitag, 23. November 2012, 16:11

Alle 4? Oder nur eine?

Glaube um die 350€ kam eine, plus Einbau, Fehlersuche usw.

daniel0212

A6-Freunde

12

Freitag, 23. November 2012, 17:38

Naja MAL ehrlich gesagt mit würde es besser gehen wenn ich weiß das alle vier neu sind ,mein Bruder hat für überarbeitete Elemente 1700€ auf den Tisch gekracht voll heavy Ey :-(


13

Freitag, 23. November 2012, 17:40

Warum fragst denn was es kostet ?

daniel0212

A6-Freunde

14

Samstag, 24. November 2012, 00:36

Na damit ich ungefähr weiß was mir der freundliche dann unter die Nase hält, weil ehrlich gesagt
graut es mir davor das zu lesen .......aber naja Ringe fahren is halt nun MAL kostspielig......

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 822 337

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

15

Samstag, 24. November 2012, 08:22

Naja die PD oder auch CR Elemente sind bei jedem Hersteller teuer ;)
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


16

Samstag, 24. November 2012, 09:41

mein Bruder hat für überarbeitete Elemente 1700€ auf den Tisch gekracht(



Da hast dir die Antwort doch schon selber gegeben ?(

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 689 859

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

17

Samstag, 24. November 2012, 10:06

Die Kosten sind bei moderner Dieseltechnologie leider deswegen so hoch, weil entsprechende Drücke ausgehalten werden müssen - egal ob PD oder CR und auch unabhängig vom Hersteller.

Das was den Verbrauch und vor allem die Emissionen immer Tiefer werden lässt, den Spass am Fahren dabei dennoch zulässt, im Gegensatz zu den" Wanderdünendieseln" von vor 25 Jahren, hat halt diesen Nachteil, dass die Technik teuer ist - wie alles, was hohem Druck ausgesetzt ist, und dabei dicht bleiben soll!
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

daniel0212

A6-Freunde

18

Samstag, 1. Dezember 2012, 16:25

Also laut des freundlichen befinde ich mich schon alleine bei den Teilen insgesamt bei 2246€ ohne Einbau etc., also das wird ein teurer Abschluss für dieses jahr. bin auch schon am überlegen mir was neues zu suchen . Schade leider ........


daniel0212

A6-Freunde

19

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 20:56

Behalten oder Verkaufen?

Grüßt euch, bin seit ein paar tagen am überlegen viellei dem dicken verkaufen, aber auf der anderen seite würde ich ihn gern behalten wobei bei mir immernoch die Rechnung vom freundlichen im Gedächtnis liegt.

Jetzt die Frage hat viellei jemand von euch einen Hersteller oder einen Shop wo ich die PD Elemente ein wenig günstiger bekommen könnte?
Oder zumindest die Teilenummer für die Pumpe Düse Einheit beim2.0 TDi 140 ps ?
Geb den Dicken ungern weg, aber wenn sich keine Lösung findet werde ich den Wagen verkaufen so MAL alles noch gut funktioniert........

Was soll ich tun ?