Sie sind nicht angemeldet.

  • »Oettinger-andi« ist männlich
  • »Oettinger-andi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeug: A4 TDI 2.0

EZ: 2014

Wohnort: Moers

Level: 25

Erfahrungspunkte: 96 091

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. August 2012, 20:58

4,2L V8 Sportauspuff

Hallo Freunde,

zur Soundtechnischen Aufwertung überlege ich nun,
meinem 4,2er V8 Avant einen Sportauspuff zu gönnen.

Ich möchte das V8 Grummeln hervorheben,
möchte aber auf Gar keinen Fall eine Brüllmaschine.
Links und rechts je 1 Rohr soll bleiben, dürfen aber ruhig etwas präsenter und dicker sein.

Wer von Euch hat erfahrungen?

mfg
Andi


HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 690 517

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. August 2012, 21:18

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Viele Anlagen für den 4.2er gibt es ja leider nicht...

Die günstigeren wären Supersport und deren diversen Derivate von "Tuner-Kaufhäusern", also Dumm und Willig, DTS etc. sind mit ca.650 Euro dabei......

Es gibt natürlich auch noch Eisenmann - 1.349 Euro....je nach Ausführung...

Dazwischen liegen dann noch verschiedene Varianten von Fox etc. wobei immer zu berücksichtigen ist, ob es nur die Endschalldämpfer oder eine sogenannte Cat-Back Anlage ist!

Von Fox gibt es aber auch noch eine Variante, wo Du auch die Vorschalldämpfer bekommen kannst....dann ist der Gesamtkostenpunkt auch über 1.100 Euro.

Ich suche da auch schon länger eine vernünftige Lösung - teilweise gibt es Soundfiles von den Herstellern - leider alle nicht mit genau dem 4f 4.2er.

Allerdings bietet Supersport einen Soundfile an, wo ein S4, der ja ansich den gleichen Motor hat, umgerüstet wurde - aber diese Soundfiles, mit dem Handy aufgenommen bringen nix....

Ergo: Wer hier hat eventuell Erfahrungen damit und kann sagen, welche Anlage wie klingt - und ob es wirklich lohnt, eine Eisenmann zu kaufen????
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

  • »Oettinger-andi« ist männlich
  • »Oettinger-andi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 54

Fahrzeug: A4 TDI 2.0

EZ: 2014

Wohnort: Moers

Level: 25

Erfahrungspunkte: 96 091

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. August 2012, 21:47

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Die Eisenmann, welche ich bisher gefunden habe, hat 4 Rohre.
Ich möchte aber bei 2 Endrohren bleiben, nur mit größerem Querschnitt!

Die Fox Anlage habe ich auch schon gesichtet, wie sind die denn von der Qualität?

Eine Eisenmann-Klangprobe hatte ich MAL bei einem CLS 55, die kam schon nicht schlecht, obwohl der Sound schon sehr präsent war, um nicht zu sagen aufdringlich!

mfg
Andi


HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 690 517

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. August 2012, 23:07

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Stimmt! Eisenmann ist eine Anlage im S6 Design - und in zwei "Klangstufen" erhältlich, also einmal für den deutschen Markt und einmal Export....die Exportvariante ist sehr heavy, aber nicht mit den Benz zu vergleichen - dazu fehlt ein wenig Hubraum - und der gewollte "Prollfaktor" der Fraktion der Sternentreter, die diese Anlagen wählen.....

Bei den anderen kann man sich das Endrohrdesign aussuchen - und bei FOX sind es nur zwei Endrohre, die ich bisher entdeckt habe....aber die Qualität?

Vielleicht können dazu die Leute etwas sagen, die die Endrohre verbaut haben - kann mir nicht vorstellen, dass sie "Top-Endrohre" produzieren (lassen) und der Rest dann Müll ist - in dem anderen Auspuffblenden-Thema sind ja ein paar dabei gewesen, die Fox Endrohre verbaut haben.....
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 872 885

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

5

Samstag, 1. September 2012, 22:59

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Servus Andi,

also, die Eisenmann-Anlagen sind schon extrem gut verarbeitet und haben einen genialen Sound.
Was die Endrohre angeht, evtl. bekommst ja auf Anfrage auch andere Endrohre.

Welche zwei Firmen ich dir nahelegen kann, sind K.E.R. und BN-Pipes. Beide passen die Anlage auf Wunsch deinem Fahrzeug an ... K.E.R. hat damals bei meinem Audi 200 20V eine Anlage angepasst
und BN-Pipes kenn ich persönlich, habe schon für meinen damaligen Audi 80 B4 2,8 ltr., meinen S2
und den Corrado 2,9 ltr. meine Wunschanlage angepasst bekommen.
Nachteil, du mußt ziemlich sicher mit deinem Auto vor Ort sein und dann bisserl Zeit und Geld mitbringen. Dafür hast dann aber etwas, was nicht jeder hat, eine gute Qualität und auf Wunsch TÜV.

Was die Firma Fox angeht, für die würde ich mich nicht mehr entscheiden. Grund nenne ich dir gerne per PN.

BN-Pipes
ker-innovatec
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

MGV8S6

Eroberer

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ahrensburg

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 067

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. September 2012, 15:07

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Ich schmeisse einfach MAL f-town streetmachines und HMS noch mit in die runde. Die bauen schöne klappenanlagen auf Wunsch. Ansonsten kann ich auch bn-pipes empfehlen. Ist halt die frage was man will und was es kosten darf.


HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 690 517

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. September 2012, 23:41

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Zum Klappenauspuff habe ich - und die meisten Institutionen wie TÜV, Dekra und die Rennleitung ein gespaltenes Verhältnis:

Wer es sich serienmässig leisten kann (Porsche, Maserati, Lambo, Ferrari etc.) der darf damit rumfahren, sie allerdings nur auf der Rennstrecke etc, benutzen....aber wer kann das schon kontrollieren...

Wenn sie nachgerüstet werden, dann ist es zu 99,9 % illegal! Außerdem war ja nicht die "Brüllvariante" gefragt.

Und ob man für ein wenig mehr V8 Gebrabbel wirklich die Preise für BN-Pipes oder Eisenmann ausgeben will, ist die Frage - auch wenn die Qualität dabei stimmt.

Es gibt aber inzwischen viele "Auspuffbauer" so dass man vielleicht auch lokale Angebote nutzen sollte, wenn es nicht eine Rundreise durch Deutschland werden soll - so in NRW zum Beispiel Individual-Exhaust.......die bauen auch mit TÜV oder eben den Export!

http://www.individual-exhaust.de/index2.html
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HighlanderRGB« (2. September 2012, 23:43)


MGV8S6

Eroberer

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Ahrensburg

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 067

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. September 2012, 08:06

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Jeder Golf R32, BMW 130i, Audi A3 3.2 etc. haben aus Lautstärkegründen und "Tüvfreundlichkeit" AB Werk Auspuffklappen verbaut, da die Messungen bei einer gewissen Drehzahl gemacht werden.

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 690 517

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. September 2012, 18:27

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Zitat von »"MGV8S6"«


Jeder Golf R32, BMW 130i, Audi A3 3.2 etc. haben aus Lautstärkegründen und "Tüvfreundlichkeit" AB Werk Auspuffklappen verbaut, da die Messungen bei einer gewissen Drehzahl gemacht werden.



Also ich habe in noch keinem A3 etc. eine Taste gefunden, mit der ich alleine die Auspuffklappe steuern kann - denn darauf kommt es an, ob man sie selber aktivieren kann - nicht, ob bei einer bestimmten Drehzahl etc. automatisch ein Bypass etc. geöffnet wird....bei nachgerüsteten Klappensteuerungen werden diese manuell betätigt....wie bei den teuren Sportwagen....

Übrigens hat Audi schon lange verschiedene Verfahren gehabt, den Sound, je nach Drehzahl zu steuern....fahre MAL einen "guten alten 5 Zylinder" mit 2,3 Liter, die haben eine "zweigeteilte" Drosselklappe - bis zu einem bestimmten Betätigen des Gaspedals geht nur die kleine auf....danach die große mit dem typischen Rallye-Sound der Autos.....

Abgesehen von all diesen Faktoren ist es immer noch ein gewaltiger Unterschied, was der Fahrzeughersteller einbaut und was man selber nachrüstet....ich hatte MAL ein Auto (Nissan X-Trail) mit "blauem" Standlicht - wäre es nachgerüstet gewesen total illegal - wie alles, sichtbare blaue Licht, es sei denn, ich wäre in blau-silber mit Sonderrechten unterwegs..... :-D
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung


Sebi

Foren AS

  • »Sebi« ist männlich

Beiträge: 57

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 25

Erfahrungspunkte: 95 547

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. September 2012, 21:49

Re: 4,2L V8 Sportauspuff

Lass dir lieber eine Anfertigen!

Guck MAL hier:

http://www.bbk-exhaust.de/

Die sind absolut zu empfehlen und von Moers aus ist das ja nicht sooo weit... ;)

  • »Audianer_V8« ist männlich

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 20

Erfahrungspunkte: 25 097

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. September 2012, 06:09

Hallo.

Will MAL meine Erfahrung zum Thema AGA beim 8-Zylinder beisteuern. Wir haben im laufe der Zeit schon einiges ausprobiert.

1. Variante: Hier handelte es sich um einen A8 4E 4.2 V8, wo wir im ersten Schritt nur den MSD entfernt haben. Dabei kam ein schönes V8-Bollern zustande, wurde aber bei hohen Drehzahlen durch eine schepperndes Geräusch aus den ESD vernichtet. Im weiteren Umbau kam ein Supersport ESD hinzu, womit der A8 richtig gut geblubbert hat. sowohl TÜV als auch Rennleitung hat daran nichts zu bemängeln bzw. haben es nicht endeckt. Ich weiß... das ist nicht StVZO-Konform....

2. Variante: Hier haben wir einen S4 8E eine komplett selbstgefertigte AGA spendiert. Dabei haben wir uns die Flansche vom Krümmer lasern lassen und AB da in 60mm durchgängig geschweißt. Zuerst ohne Vorkats, nur 200 Zeller als Hauptkats, gleich nach den Hauptkats eine X-Pipe, MSD entfallen und MTM-ESD verbaut. Alter Schwede... das war V8-Sound, wie aus der NASCAR. Leider aber unfahrbar, da im Innenraum ein dumpfes Dröhnen zu vernehmen war und außerdem viel Laut bei Last. Wir haben dann einen RS4-MSD drunter gebaut und jetzt klingt die Anlage schön Kernig und passt Prima zum Fahrzeug. Das ganze hat auch eine TÜV-Abnahme bekommen.

3. Variante: Bei einem Q7 4.2 V8 haben wir lediglich die Vorkats entfernt, 200 Zeller als Hauptkat eingesetzt, MSD entfernt und Supersport ESD verbaut. Auch hier ist ein schöner dumpfer Sound enstanden. Leider klappern die Absorber im ESD, wenn der Abgasdruck höher wird. Hier werden wir noch einen Schweißpunkt setzen und damit ist das auch vom Tisch. Ich finde des Sound für einen Q7 mit 8-Zylinder sehr angemessen und alltagstauglich.

4. Variante: In einem RS4 B7 haben wir nur den MSD entfernt, eine X-Pipe nach den Hauptkats verbaut und die ESD von Edel01 auf unseren Wunsch umbauen lassen. Dabei wurden die Klappen am ESD im offenen Zustand fixiert und die rohrführung und Dämmung im inneren Verändert. Ergebnis ist, das der RS4 untenrum schön bollert und mit zunehmender Drehzahl leiser wird, aber sportlich klingt. Auch bei Autobahnfahrten mit ca. 130-140 dröhnt nichts im Innenraum.

5. Variante: In meinem alten Audi V8 D11 4.2 V8 hatte ich nur eine FOX-Racing-AGA drunter. Bei der Racing-Variante entfällt der MSD. Das war für den Oldschool-Panzer genau richtig. Nachteil war, das im unteren Drehzahlbereich ein sehr starkes Dröhnen im Innenraum entstand.

Ich weiß das es sich bei den genannten Fahrzeugen nicht um einen A6 handelt und man muss auch überall noch die Problematik mit der Länge der AGA und den KAT-Verhältnissen(mit oder ohne Vorkats) beachten. Es ist allerdings ein grober Richtwert, was mit jeweiligen Kombinationen möglich ist.

Ich selber werde bei meinem A6 4.2 den Hauptkat durch einen 200 Zeller ersetzen, eine X-Pipe verbauen, den MSD durch Rohre ersetzen und meine ESD wieder von Edel01 bearbeiten lassen. Das sollte einen kernigen, aber nicht aufdringlichen Sound fabrizieren. Sollte es doch zu laut sein, wird ein RS4-MSD Einzug halten.

Übrigens sind die genannten Fahrzeug aus meinem Freundeskreis/Schraubergemeinschaft, weshalb ich hier die Erfahrungen kund tun kann.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

low_quattro

Silver User

  • »low_quattro« ist männlich

Beiträge: 194

Fahrzeug: A6 4F Allroad quattro 3.0TDI

EZ: 7/2006

Wohnort: Würzburg

Level: 33

Erfahrungspunkte: 470 195

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. September 2012, 14:45

Zitat von »"MGV8S6"«


Jeder Golf R32, BMW 130i, Audi A3 3.2 etc. haben aus Lautstärkegründen und "Tüvfreundlichkeit" AB Werk Auspuffklappen verbaut, da die Messungen bei einer gewissen Drehzahl gemacht werden.



Abgesehen von all diesen Faktoren ist es immer noch ein gewaltiger Unterschied, was der Fahrzeughersteller einbaut und was man selber nachrüstet....ich hatte MAL ein Auto (Nissan X-Trail) mit "blauem" Standlicht - wäre es nachgerüstet gewesen total illegal - wie alles, sichtbare blaue Licht, es sei denn, ich wäre in blau-silber mit Sonderrechten unterwegs..... :-D


Da möchte ich aber MAL strikt widersprechen. Es ist ganz egal was vom Hersteller serienmäßig verbaut wurde. Solange die Sachen nicht der StVZO bzw. EU-Verordnung entsprechen (wenn eG-Betriebserlaubnis fürs Fahrzeug) und keine Ausnahmegenehmigung vorliegt, sind auch diese Sachen "illegal". Dass es bestimmte Sachen gibt die bereits bei der Typprüfung der Fahrzeuge nicht ganz konform mit den erwähnten Vorschriften sind, kann man nicht abstreiten, aber das sind im Großen und Ganzen Einzelfälle.

Auch "individuelle" Abgasanlagen egal von wem sind nicht 100% legal nur weil sie vielleicht eingetragen wurden. Das hat heutzutage überhaupt nichts zu bedeuten. Leider. Ich empfehle dir eine Anlage mit Teilegutachten für das Fahrzeug oder eg-Typgenehmigung. BN-Pipes ist mit Sicherheit eine gute Anlaufstelle. Wenn Geld keine Rolle spielt HMS, Stüber oder DTH-Turbo.
Greetz
dOm


Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 263 177

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. September 2012, 15:12

zu HMS

Ich hab vor ner ganzen Weile MAL ne Anfrage an HMS geschickt.

Hier die Antwortmail, aus der ich nur die Namen entfernt habe:

Zitat

Sehr geehrter Herr ....

vielen Dank für Ihre Anfrage und für Ihr Interesse an unseren Produkten!
Gerne übersenden wir Ihnen beigefügt das gewünschte Angebot.

Angebot Audi A6 Avant 4F 4,2 FSI:

Abgasanlage aus Edelstahl V2A
mit KLappensteuerung 2.850,00€ netto

Montage 360,00€ netto

TÜV-Abnahme 100,00€ netto

Das Fahrzeug muss zur Anpassung bei uns im Haus sein.
Dauer: ca. 3 Arbeitstage.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

HMS-Tuning
I. A....


Allerdings war mir der Sound, den o.g. Preis nicht wert, da
deren Soundfile vom s4 oder rs4 (weiss ich grad nicht) doch eher nach Brülltüte als nach V8-Gegrummel klingt.

Aber 99,9% illigal? Bestimmt nicht. Oder ich hab den einzigen Hersteller kontaktiert, der die AGA abnehmen lässt.

So far
MFG Hotte
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 690 517

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. September 2012, 20:28

Zitat von »"MGV8S6"«


Jeder Golf R32, BMW 130i, Audi A3 3.2 etc. haben aus Lautstärkegründen und "Tüvfreundlichkeit" AB Werk Auspuffklappen verbaut, da die Messungen bei einer gewissen Drehzahl gemacht werden.



Abgesehen von all diesen Faktoren ist es immer noch ein gewaltiger Unterschied, was der Fahrzeughersteller einbaut und was man selber nachrüstet....ich hatte MAL ein Auto (Nissan X-Trail) mit "blauem" Standlicht - wäre es nachgerüstet gewesen total illegal - wie alles, sichtbare blaue Licht, es sei denn, ich wäre in blau-silber mit Sonderrechten unterwegs..... :-D


Da möchte ich aber MAL strikt widersprechen. Es ist ganz egal was vom Hersteller serienmäßig verbaut wurde. Solange die Sachen nicht der StVZO bzw. EU-Verordnung entsprechen (wenn eG-Betriebserlaubnis fürs Fahrzeug) und keine Ausnahmegenehmigung vorliegt, sind auch diese Sachen "illegal". Dass es bestimmte Sachen gibt die bereits bei der Typprüfung der Fahrzeuge nicht ganz konform mit den erwähnten Vorschriften sind, kann man nicht abstreiten, aber das sind im Großen und Ganzen Einzelfälle.

Auch "individuelle" Abgasanlagen egal von wem sind nicht 100% legal nur weil sie vielleicht eingetragen wurden. Das hat heutzutage überhaupt nichts zu bedeuten. Leider. Ich empfehle dir eine Anlage mit Teilegutachten für das Fahrzeug oder eg-Typgenehmigung. BN-Pipes ist mit Sicherheit eine gute Anlaufstelle. Wenn Geld keine Rolle spielt HMS, Stüber oder DTH-Turbo.


Du widersprichst mir nicht, sondern stimmst mir nur zu......denn genau das war es, was ich gesagt habe, denn ein Hersteller bekommt schneller und einfacher eine ABE, EG-Betriebserlaubnis oder Ausnahmegenehmigung, als jeder von uns eine TÜV-Abnahme erledigt hat....deswegen auch meine Aussage, dass die Hersteller dieses einfacher hinbekommen, als wir...

Im Allgemeinen zu Eintragungen:

Da ich viel in der "Japaner-Tuning-Szene" aktiv war, kenne ich mich damit besonders gut aus - und heute gilt nur eines:

Wenn einem von der "Rennleitung" etwas an Deinem Auto nicht gefällt, ist es total egal, ob eingetragen oder nicht.....er kann eine erneute "Überprüfung" durch eine Prüfinstitution veranlassen, die das Ganze wieder als "illegal" deklariert....der einzige Unterschied der bleibt ist, dass man im "Notfall" sagen kann, dass man nicht wusste, dass es illegal war, weil eben eingetragen.....daher stimme ich Dir zur: Am besten nur mit ABE, EG-Typerlaubnis etc....denn sonst ist man immer auf der "unsicheren" Seite - zumindest hier im Ruhrgebiet, da hier leider viel von den "Idioten" mit dem "Baumarkttuning" versaut wurde....
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

corLEOne

Audi AS

  • »corLEOne« ist männlich

Beiträge: 353

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant V6 3,2 FSI Quattro

EZ: 12/2006

MKB/GKB: AUK

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Elxleben LK SÖM Fahrzeug: A6 C6 4F Avant Antrieb: V6 3,2 FSI Quattro Ausstattung: S-Line in/out Farbe: Phantomschwarz

Level: 36

Erfahrungspunkte: 956 529

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. September 2012, 20:43

Besorg dir MAL ne RS6 Anlage und teste diese.
Diese bekommst du für sehr gutes Geld und bei Nichtgefallen bekommst du die auch wieder los.
Du riskierst also wenig und wirst sicher Freude daran haben.

Ich weiß ich habe keinen V8 aber höre / sehe dir bitte mein Video an.
Wenn man normal fährt (nicht Vollgas) ist sie sehr angenehm leise mit sportlichen Unterton.
Ich habe Frau und Kind und kann mir keinen lauten Innenraum leisten O-)
Die kosten beliefen sich bei mir unter 200€
A6 4F 3,2 FSI Quattro Avant Phantomschwarz EZ: 12/2006
YouTube: RS6 Abgasanlage am A6 4F 3,2 FSI


2Ghost

Silver User

Beiträge: 146

Fahrzeug: 2 x 4.2 FSI Quattro

EZ: 2006 /2008

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Kassel

Level: 32

Erfahrungspunkte: 393 544

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 31. März 2013, 15:16

Sehr günstig und sehr gut:

?highlight=

endlichv8

Foren AS

Beiträge: 73

Fahrzeug: A6 4B Avant 4.2 V8

EZ: 04/2003

MKB/GKB: ASG/FUL

Level: 26

Erfahrungspunkte: 111 230

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 31. März 2013, 16:54

Hab die Rs6 Anlage unter meinem 4.2er ....... Besser geht nicht - 550? bezahlt .....

Lesezeichen: