Sie sind nicht angemeldet.

HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer
  • »HighlanderRGB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 688 323

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. August 2012, 13:57

Re: Schleifgeräusch im Stand bei eingelegtem Gang bei 4,2L V8

Ich fahre ja den gleichen Wagen und hatte diese Probleme auch MAL - wenn der Wagen angemacht wurde, war es ruhig, wenn man dann einen Gang eingelegt hat, also egal ob D/R oder eben auf eine begrenzte Gangwahl, gab es ein leicht brummendes Geräusch, welches ich als Vibration eines Bleches etc. beschreiben würde.

Das sich dieses Geräusch ändert, wenn man lenkt, Gas gibt oder eben die Klima an oder ausstellt, liegt einfach an der Motordrehzahl, die davon beeinflußt wurde.

Einfach ausgedrückt läuft das wie folgt:

Du startest den Wagen, wenn er noch kalt ist, läuft er ja mit leicht erhöhter Drehzahl, wenn er warm ist, mir normaler.....

Wenn Du dann eine Gangstufe einlegst, reduziert sich die Motordrehzahl ein wenig (sieht man auch auf dem Drehzahlmesser), natürlich stärker, wenn er kalt ist....

Durch das Lenken, also die Servoanforderung der Lenkunterstützung wird die Motordrehzahl wieder angehoben - das gleiche passiert, wenn man die Klimaanlage einschaltet....also wird wieder die Drehzahl auf "Normalniveau" gehoben....wenn man Gas gibt, natürlich genau das gleiche....

Das Geräusch wird also Drehzahlabhängig sein und damit ein Vibrationsproblem sein....hast Du bei der Kontrolle MAL nachgesehen, ob irgendwo Dein Unterfahrschutz oder etwas an der Auspuffanlage lose ist?

Bei mir war das Geräusch weg, nachdem ich einen neunen Unterfahrschutz bis zur Mitte des Wagens brauchte, weil ich im Winter 2010/11 den alten ruiniert hatte.....
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung


HighlanderRGB

MODERATOR

  • »HighlanderRGB« ist männlich
  • »HighlanderRGB« ist ein verifizierter Benutzer
  • »HighlanderRGB« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Fahrzeug: A6 4f 4.2 Quattro V8 S-Line

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Essen

Level: 35

Erfahrungspunkte: 688 323

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2012, 15:53

Re: Schleifgeräusch im Stand bei eingelegtem Gang bei 4,2L V8

Dann drücke ich MAL die Daumen, dass das Problem lokalisiert und behoben werden kann - wenn Du noch Garantie drauf hast, lass sie suchen....
Alltagsauto:
Audi A6 4.2 Quattro S-Line
Spassauto:
Toyota Supra MK III 3.0 Turbo BJ: 1990 bei mir seit 1999
Leistungssteigerung auf den Level vom Audi, dazu angepasste Bremse/größere Räder/Tieferlegung
Auto der besseren Hälfte:
Audi A3 2.0 TDI DSG S-Line
Unser Oldtimer:
VW 412 LE (Umgangssprachlich Nasenbär) BJ 1972
Grade in Restauration - Karosserie und Unterboden fertig geschweißt, jetzt in Vorbereitung auf die Lackierung

Lesezeichen: