Sie sind nicht angemeldet.

df900

Anfänger

  • »df900« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 634

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Juni 2012, 16:57

Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

Hallo,

Mein Audi A6 2.0 TDi Baujahr 2006 springt einfach nicht mehr an... Wenn ich versuche das Auto anzumachen, hört man nur ein kleines Klicken und sonst passiert garnichts. Am Tag davor lief das Auto noch Problemlos bin ca 150 km gefahren habe das Auto abgestellt ohne Probleme. Am nächsten morgen habe ich mich nichsahnend in das Auto gesetzt wollte es starten aber es passiert nichts...nur ein klicken... Habe zuerst gedacht es liegt an der Batterie und habe es dann mit einem Überbrückungskabel versucht ging leider auch nicht.
Woran könnte es liegen?

Zur info:
155.000 km
Inspektion immer gemacht
Ölwechsel vor 10.000 km

Vielen Dank im Voraus


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 024

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 985 607

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Juni 2012, 15:42

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

Wie immer ertsmal den Fehlerspeicher auslesen...

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 867 903

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juni 2012, 10:47

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

meiner hat Ähnliches ... er hat erst am Montag in der Früh beim Anlassen einige Umdrehungen georgelt (fast 1 Minute lang). Keine Ahnung was des is, danach läuft er ohne Probleme und springt auch einwandfrei an. Ist nur teilweise, wenn ich ihn über Nacht abstelle und dann in der Früh wieder einsteige und starten will. Hatte er vor 2 Monaten oder so schon MAL, seitdem war dann nichts mehr.

Werde MAL am Nachmittag den Fehlerspeicher auslesen und schauen, ob was hinterlegt ist :-(
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »collarisc« (19. Juni 2012, 10:49)



F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 752 634

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juni 2012, 21:27

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

Hierbei handelt es sich höchstwarscheinlich um ein mechanisches Problem, der Anlasser spurt nicht aus bzw reagiert nicht. Der ist ziemlich verbaut bei Euch, also kommt man ach nicht hin um MAL draufzuklopfen. Ich hatte schon A3 und Golf 4-5 da die haben viele einen etwas anfälligen Anlasser drin, der von innen zukokt und dann Gar nichts mehr oder nur noch widerwillig macht. Der müsste MAL ausgebaut und von dem Kohleabrieb der drinhängt befreit werden, alle Kontakte gesäubert und evtl das Relais drauf getauscht weden... dann läuft alles wieder.
Kleine Abhilfe die evtl in der Situation helfen könnte - Gang rein und das Auto 3-4 MAL hin und herrücken, also am Schlossträger ziehen und schieben dass sich der Motor und das Getriebe ein wenig dreht - dann könnte er evtl wieder kommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F1Sebi« (20. Juni 2012, 21:29)


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 867 903

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juni 2012, 22:02

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

Servus F1Sebi,

danke erstmal für deinen Tip und die "Ferndiagnose".
Muß ich MAL bei Gelegentheit ausprobieren,wobei ich ja immer in der Garage stehe ... reicht da der Rückwärtsgang auch aus und ein wenig zurückrollen lassen ?
Tritt ja meistens nur auf, wenn ich aus der Garage fahren will ... parke seltenst vor der Garage.

Zum Auslesen bin ich auch noch nicht gekommen, mein Kollege hatte bis dato noch keine Zeit .... evtl. Morgen, wenns arbeitstechnisch weniger stressig is.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 814 011

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Juni 2012, 22:11

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

Ich tippe auf defektes Zündschloss, wobei die Wegfahrsperre nicht mhr frei gibt.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 867 903

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Juni 2012, 22:17

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

ist dann ein Fehler im Fehlerspeicher bei defekten Zündschloss abgelegt ? Was kostet denn so a Zündschloss in etwa und wie aufwendig ist der Ein-Ausbau ?

Den Anlasser, sofern er MAL ausgebaut wäre, könnte ich in der Arbeit überholen lassen, daß ist kein Problem. Eher das ausbauen, aber das scheint ja ned wirklich einfach zu gehen.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »collarisc« (20. Juni 2012, 22:18)


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 172

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 27 255 224

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 38 / 8

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Juni 2012, 22:20

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

@Maverick78

Dann klickert er aber nicht sondern ist so als ob der wagen zuviel Sprit bekommt und absäuft. So wars bei meinem A4. Ich würde mich Sebi anschlißen und bin gespannt was es war.... Bitte MAL ne Rückinfo @df900 Danke :)

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 814 011

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 20. Juni 2012, 22:23

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

Wenn es nur das Zündschloss ist kommst du billig weg. Wenn es das Lenkrad-Steuergerät zur freigabe ist muss ggf. die gesamte Lenksäule getauscht werden. Das wird dann schnell MAL teuer.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 867 903

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 21. Juni 2012, 15:09

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

bin heute MAL dazu gekommen auszulesen ... im Fehlerspeicher ist leider nichts drin gestanden *grübel*.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

DJ-nitro

Audi AS

  • »DJ-nitro« ist männlich

Beiträge: 397

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Heilbronn

Level: 36

Erfahrungspunkte: 879 038

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Juni 2012, 22:45

Re: Audi A6 2.0 TDI Bj. 2006 springt nicht mehr an!

wenn in fsp nichts drinnen ist, dann ist es ein mechanisches problem... sprich wegfahrsperre ist es nicht sonst würde es im fsp stehen!

Grüße
Der Herr der Ringe

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 867 903

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. Februar 2013, 08:14

so, jetzt muß ich MAL den fred wieder hervor holen :wacko:

Habe das schlechte Startverhalten damals eigentlich auf ne langsam absterbende Batterie geschoben, welche sich dann
tatsächlich diesen Winter verabschiedet hat. Nach dem Wechsel lief eigentlich alles recht reibungslos.

Und heute in der Früh ? ... tja, orgel,orgel,orgel ... er wollte nicht anspringen !
Im Fehlerspeicher stand nichts drin, zurück erinnert an diesem Beitrag bewegte ich das Auto in der Garage ein wenig nach
hinten (nach vorne habe ich keinen Platz) und es half leider auch nichts.
Nachdem ich ihn dann erneut weiterorgeln hab lassen, kam er langsam und sprang zum Glück doch an.

Habt ihr denn noch den einen oder anderen Tip, was das sein könnte ?
Mich wunderts halt nur, daß er dann zwischendurch einwandfrei wieder anspringt ?(

Gruß Michi
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)


debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 886 071

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Februar 2013, 23:21

Joar, die glühkerzen können es sein. Wenn er den MAL anspringt, läuft er dann die ersten 3 sec unruhig? Ein Zeichen, das es die Kerzen sind ist zum Beispiel, das wenn es wärmer wird oder er einmal gelaufen ist, er wieder normal anspringt, bis er wieder ne lange zeit steht.
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...

  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 867 903

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. Februar 2013, 05:25

Guten Morgen,

also heute in der Früh ist er reibungslos angesprungen, als wäre es ganz normal :thumbsup:
Ist also von der Zeit her gesehen auch nicht länger gestanden als Gestern.

Soweit man von nem 4-Zylinder-Diesel sagen kann, daß er ruhig läuft :wacko:
Muß ich jetzt MAL genauer beobachten, ob das auch bisserl temperaturabhänig ist, wie er
anspringt oder eben auch nicht. Von Gestern auf Heute ist es aber kälter geworden.

Denke MAL, daß es kein Schaden ist, wenn man bei 175´km MAL die Kerzen wechselt.
Hatte ich sowieso vor, inkl. Ölwechsel, Luftfilter, Dieselfilter und die Pollenfilter.
Gibts denn klare Empfehlungen für Glühkerzen :?: ... würde ja zu NGK tendieren.
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 886 071

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 7. Februar 2013, 16:30

BERU Glühkerzen.

Die sind auch drin und sollten auch wieder rein. Kosten beim Freundlichen ca. 25,-? das Stück und im Zubehör ca. 10,-?. Von selber wechseln rate ich persönlich AB, wenn du das noch nie gemacht hast... Und wenn das die ersten Kerzen sind, ist sowieso Vorsicht geboten, sonst gibts nen neuen Zylinderkopf, weil das Kerzengewinde das Gewinde im Zylinder zerstört hat. Ach so, ne Hitzebeständige Paste brauchst Du auch noch, sonst brennen die neuen Kerzen im Zylinder fest. Die kostet MAL so schlappe 30-35?


gesendet vom iPad über Tapatalk
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 867 903

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 7. Februar 2013, 17:40

also selber wechseln wollte ich sowieso nicht.
Weiß nur nicht, wem ichs geb, hab da mehrere Möglichkeiten. Dem Freundlichen auf jedenfall nicht, da er mit Abstand
der Teuerste ist und am meisten Pfuscht ... Garantie übernimmt wohl eh niemand, egal wer´s macht.

Sind die Beru immer AB Werk eingebaut ?
Welche sind denn beim nem 2008er eingebaut ? ... die Metall oder Keramik ?
Wenn Keramik, dann ist es sicherlich ratsam auf die Metall umzubauen und zu "codieren", oder ?
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

debakel

Audi AS

  • »debakel« ist männlich

Beiträge: 344

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nauen, Berlin

Level: 36

Erfahrungspunkte: 886 071

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 7. Februar 2013, 23:44

Ick schau mal...

Finden tue ich nur die von BERU im ETKA. Und als Hinweis, das wenn Bosch verbaut war, MUSS das Steuergerät auf BERU umcodiert werden oder wieder Bosch rein.
Audi A6 Avant 2.5 TDI V6, 180PS, Bj 2003
MKB: BDH, Automatik 5-Gang, Navi+

Wer später bremst, ist länger schnell...

Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 547

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 008 787

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

18

Freitag, 8. Februar 2013, 05:14

Du wirst mit Sicherheit die Metallvariante drin haben, sogar bei meinem 2007 waren schon die besseren drin.

Übrigens habe ich beim :) für den Austausch aller 6 Kerzen 211€ bezahlt, der Kostenvoranschlag war über 235€, aber
die Teile liessen sich recht gut heraus drehen und nach ca. 45 Min. saß ich wieder im Auto.



also selber wechseln wollte ich sowieso nicht.
Weiß nur nicht, wem ichs geb, hab da mehrere Möglichkeiten. Dem Freundlichen auf jedenfall nicht, da er mit Abstand
der Teuerste ist und am meisten Pfuscht ... Garantie übernimmt wohl eh niemand, egal wer´s macht.

Sind die Beru immer AB Werk eingebaut ?
Welche sind denn beim nem 2008er eingebaut ? ... die Metall oder Keramik ?
Wenn Keramik, dann ist es sicherlich ratsam auf die Metall umzubauen und zu "codieren", oder ?
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!


  • »collarisc« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 378

Fahrzeug: Audi A6 4F 2.0 TDI+

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 44

Erfahrungspunkte: 3 867 903

Nächstes Level: 4 297 834

Danksagungen: 6 / 4

  • Nachricht senden

19

Freitag, 8. Februar 2013, 06:00

@ Jonny,

bei uns in und um München herum verlangen Sie Rekordpreise, wenn sie den kleinen Finger bewegen müssen.

Die 211 Euro hören sich ja MAL vernünftig für nen 6-Ender an, könnte man fast vermuten, daß es dann für den
4-Zylinder billiger werden sollte. Aber ich müsste erstmal anfragen, was der Freundliche da tatsächlich so in
der Umgebung aufruft. Bei meinem Glück veranschlagt er unter 200 Euro, aber verlangt wegen nicht nachvollziehbarer
Probleme dann ein vielfaches :wacko:

Sofern die Metallvarinte eingebaut sein sollte, ist der Wechsel dann auch so "riskant" ? ... dürfte ja eigentl. nur wegen
der Keramikteile an der Glühkerze bescheiden zu wechseln sein oder ? Metall bröselt bzw. bricht ja wohl eher nicht,
vorausgesetzt man arbeitet mit Hirn und nicht nur mit roher Gewalt :whistling:
es macht nichts wenn du hin fällst, du mußt nur wieder aufstehen ;)

Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 547

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 008 787

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. Februar 2013, 12:26

Stimmt schon, der Wechsel sollte nicht mehr so riskant sein.

Die Glühkerzen werden im warmen Zustand mit 20 NM rausgedreht und die neuen mit 17 NM wieder rein gedreht ;)

Natürlich sollte man alles um die Glühkerze herum richtig schön mit Druckluft frei blasen :)
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

Lesezeichen: