Sie sind nicht angemeldet.

Atarifreak

Eroberer

  • »Atarifreak« ist männlich
  • »Atarifreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 663

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Februar 2012, 07:10

wieder mal Standheizung

Es gibt ja schon einige Threads zu diesem Thema, ich habe aber keinen gefunden, der dieses exakte Fehlerbild liefert:

Meine werkseitig verbaute Audi-Standheizung (Audi 4F, 3.0 TDi 233 PS, 12/2006) geht nicht mehr an. Die Jahre davor (auch die letzten Tage) hat sie funktioniert.
Wenn ich die Fernbedienung jetzt betätige, erhalte ich ein schnelles rotes Blinken. Ein Blick in mein Handbuch sagt mir, dass das entweder bedeutet, dass die Batterie zu schwach ist oder der Kraftstoffstand zu niedrig. Beides ist nicht der Fall. Die Batterie ist geladen, der Tank ist voll.
Wenn ich versuche, die SH direkt am MMI einzuschalten (auch nach längerer Autofahrt probiert), springt der Status von "ein" fast sofort wieder auf "aus". Mein Eindruck ist, dass die Heizung erst Gar nicht anläuft. Etwas von komischen Geräuschen oder kalter Luft, wie ich es in anderen Threads gelesen habe, kann ich nicht berichten.

Ich habe gelesen, dass es vielleicht mit einer systemseitigen Stilllegung der SH durch die Fahrzeugelektronik zu tun hat, und dass dort eine Löschung des Fehlerspeichers nützlich sein kann?

Wäre das eine Option? Wie sehen das die Fachleute hier?

Schon MAL vielen Dank! 8)


Borsti

Eroberer

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 56 442

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Februar 2012, 07:41

Morgen!

Einfach MAL Sicherung ziehen und evtl. FB neu anlernen schon probiert?
Ansonsten MAL auslesen lassen ob da ein Fehler geschrieben wurde würde ich probieren.

Atarifreak

Eroberer

  • »Atarifreak« ist männlich
  • »Atarifreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 663

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Februar 2012, 07:44

Moin, und danke für die schnelle Antwort.

Sicherung ziehen? Du meinst, die Elektronik der SH könnte sowas wie "abgestürzt" sein?


Borsti

Eroberer

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 56 442

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:14

Wissen nicht, hab leider was die AB Werk verbaute betrifft keine Ahnung, aber ein Versuch wäre es mir wert. ;)

Atarifreak

Eroberer

  • »Atarifreak« ist männlich
  • »Atarifreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 663

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Februar 2012, 20:39

Da hat sich tatsächlich was getan, unglaublich. Da kann also auch eine Standheizung abstürzen! :roll:

Borsti

Eroberer

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 56 442

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Februar 2012, 20:52

Geht wieder?? :)

Freut mich, hoffe das es nicht wieder kommt. ;)


Atarifreak

Eroberer

  • »Atarifreak« ist männlich
  • »Atarifreak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI

EZ: 12/2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 663

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. März 2012, 11:53

Re: wieder mal Standheizung

So, hier nun die abschließende Problemlösung:

Das Ziehen der Sicherung brachte doch nicht den gewünschten Effekt. Zwar blinkte nun die FB der Standheizung wieder grün, die Heizung sprang aber trotzdem nicht an. Auch ein Auslesen und Löschen der Daten aus dem Fehlerspeicher (no flame) brachte keinen Erfolg.

Die Standheizung war tatsächlich verriegelt. Grund war der zu kalte Diesel, welcher (so erklärte mir der Werkstattmeister) die noch wesentlich feineren Düsen der Standheizung schneller verstopft als die Kraftstoffleitungen und Düsen im normalen Motorenbetrieb. Nach drei Versuchen schaltet diese auf Stur (wird also verriegelt).
Das Entriegeln ist ein gesonderter Vorgang. Er ist zwar auch rein elektronisch, kostet aber etwas Zeit, da nach Auskunft des Meisters ein genaues Freischaltprocedere eingehalten werden muss. Früher war das wohl einfacher, jetzt möchte Audi (vermutlich) aus Versicherungsgründen auf Nummer Sicher gehen. Erst wenn alle Prüfpunkte bestätigt werden, wird die Heizung von der Elektronik wieder frei gegeben.

Kostenpunkt: Rund 15 Euro, ich denke, damit kann man leben.

Ich hoffe, ich konnte denen helfen, die früher oder später auch damit zu kämpfen haben.

Skoell

Silver User

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 514 065

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. März 2012, 18:35

Re: wieder mal Standheizung

hab nun, nach zwei wochen auch die FB für die SH bekommen, die der freundliche erstmal in nen anderen teil der republik geschickt hatte, weshalb beim kauf unseres dicken nur ein schlüssel da war - jetzt ist nun alles da.
wenn ich aber auf den knop drücke, dann blinkt es schnell rot - was das heißt ist mir KLAR, nur ist auch bei mir der tank halbvoll, die batterie ganz, und die batterien der FB haben beide je 11.35 V - sollte bei einer 12Volt batterie also auch genug sein.
das fahrzeug steht vielleicht 50m weg. laut handbuch sollen ja 600 möglich sein.
was muss ich denn nun also machen, dass die FB wieder geht?

danke schon MAL

Borsti

Eroberer

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 23

Erfahrungspunkte: 56 442

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. März 2012, 08:24

Re: wieder mal Standheizung

Morgen!

Wurde die neue FB auch angelernt?

Ist bei meiner nachgerüsteten ein Muss, ich denke bei der AB Werk sollte das nicht anders sein...


Skoell

Silver User

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 514 065

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. März 2012, 13:14

Re: wieder mal Standheizung

naja der fehler liegt im detail: alle schreiben, man solle zum anlernen die oof taste drücken, was zumindest bei mir nie funktionierte. Jetzt, nachdem ich die on taste gedrückt hatte (so sagt es auch webasto selber) funktioniert die FB

Lesezeichen: