Sie sind nicht angemeldet.

Einstein

Audi AS

  • »Einstein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 3.0 TDI

EZ: 02/2006

MKB/GKB: BMK/HXN

Wohnort: Memmingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 845 738

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Januar 2012, 20:21

Service selber durchführen

Hallo Gemeinde,
habe da MAL ne Frage...
Wenn man den Service selber machen möchte sollte man doch wissen was man alles machen muss. oder?

Also woher weis ich was ich alles machen muss?

Gibt es da Listen oder ist das pro Fahrzeug anders?

Würde mich freuen bald von euch zu hören.

Gruß
Einstein
Mein Dicker: A6 Avant Quattro 4F MJ2006 3.0TDI 271PS
Mein Dünner: Audi80 B3 MJ91 1,8S 90PS, LPG Selbst-Umrüstung KME Bingo S4


Para

Audi AS

Beiträge: 304

Fahrzeug: A6 4f 2.0 TFSI

EZ: Bj 2006

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 44627 Herne

Level: 36

Erfahrungspunkte: 851 132

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Januar 2012, 20:28

Denke im Serviceheft steht doch, was wann gemacht werden muß ?

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 060

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 268 454

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Januar 2012, 06:43

richtig, da sollte alles relevante drin stehen. bloß mit dem stempelcheh vom Freundlichen in deinem Heft brauchst Du dann nicht rechnen... falls Du darauf Wert legst.


Cerberus

Foren AS

  • »Cerberus« ist männlich

Beiträge: 70

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 27

Erfahrungspunkte: 141 110

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Januar 2012, 11:22

Servus,

im Serviceheft steht eigentlich alles zum fälligen Service.

Wie viel Km hat dein Fahrzeug, wann wurde der Letzte Service gemacht?

Longlife oder normaler Service des Motoröles. Alter der Bremsflüssigkeit (max 2 Jahre)?
Zahnriemenwechsel is bei dir ja überflüssig da du eine Steuerkette hast.

Hast du VCDS zum Servicerückstellen?


gruß Martin

5

Sonntag, 15. Januar 2012, 11:38

Zitat von »"Cerberus"«

Zahnriemenwechsel is bei dir ja überflüssig da du eine Steuerkette hast.



Der 3 Liter hat doch einen Zahnriemen für die Einspritzpumpe!

Cerberus

Foren AS

  • »Cerberus« ist männlich

Beiträge: 70

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 27

Erfahrungspunkte: 141 110

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Januar 2012, 13:08

Ja genauso wie der 2,7 l TDi. Dieser ist aber wartungsfrei laut Audi.

Es ging mir aber hier speziell um die Steuerung der Nockenwellen.


Einstein

Audi AS

  • »Einstein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 269

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 3.0 TDI

EZ: 02/2006

MKB/GKB: BMK/HXN

Wohnort: Memmingen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 845 738

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. Januar 2012, 19:22

Hallo zusammen,
mein A6 hat nun knappe 80tkm runter.
Der nächste Service ist bald fällig.
1x möchte ich ihn noch machen lassen. Danach dann nicht mehr. Ist ja Bj. 06.
Der Service kostet mit Getriebeöl (alle 30tkm) immer um die 800€. Und das ist mir zu heftig.
Durch den Abt Chip ist das wohl nötig das man das Getriebeöl so oft wechseln muss. Kein Plan ob das auch wirklich nötig ist. Abt schreibt es halt vor.
VCDS habe ich. Sollte also alles kein Probklem sein.
Gruß
Einstein
Mein Dicker: A6 Avant Quattro 4F MJ2006 3.0TDI 271PS
Mein Dünner: Audi80 B3 MJ91 1,8S 90PS, LPG Selbst-Umrüstung KME Bingo S4

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 619 142

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Januar 2012, 21:54

Lol hör ich zum ersten MAL. Naja Abt halt. Mir wurde alle 60-80000km empfohlen von SKN.
Wartung ist eigtl kein Ding, ich habe alles bis auf Öl und Brensflüssigkeit auch selbst erledigt zum 60000er. Wenn du dann noch Öl mitbringst, wird es noch billiger. Ich habe trotzdem den Stempel vom Audi Service bekommen.
Gerade den Getriebeölwechsel solltest du aber machen lassen, das ist nichts für Hobby Schrauber.

Ich würde alleine wegen dem Stempel es machen lassen. Bis 150tkm gibt es ja Kulanz z.B bei den Injektoren und anderen Dingen (z.b. Rost). Inkl der Teile die ich selbst gewechselt habe (Dieselfinlter usw) waren es mit Öl (nicht mitgebracht) und neuem Pannenset ~420€.
Geh aber nicht direkt zu Audi sondern such dir ein VW oder Skoda Händler mit Audi Service. Die sind bis zu 50% billiger.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Cerberus

Foren AS

  • »Cerberus« ist männlich

Beiträge: 70

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Worms

Level: 27

Erfahrungspunkte: 141 110

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Januar 2012, 22:15

Das das ABT vorschreibt ist vernünftig, da es eine erhöhte Belastung an das Getriebe ist und die Öle bzw. die Additive schneller verschleißen. Jedoch kann ein freundlicher nur manchmal den Ölwechsel richtig durchführen.

Das is bissel mehr wie unten aufmachen, warten bis es "leer" is, und dann wieder auffüllen... Um die Tim E. Methode z.B. durch zu führen, brauch man ne spezielle Maschine zum spülen und in diese investiert nicht jede Werkstatt.

800€ für eine Inspektion... wtf?

Ich hab meine auch selbst gemacht 90 Tkm und hab an Material 300 € bezahlt: Öl Castrol Longlife, Ölfilter, Innenraumfilter, Luftfilter, Glühkerzen und Lubegard Zusatz fürs Motoröl.

Ach ja und noch bissel Bremsflüssigkeit.

Jedoch habe ich keinen Getriebeölwechsel gemacht. Der kommt jetzt erst.

Wenn sogar VCDS vorhanden ist sehe ich kein Grund unnötig Geld zu bezahlen. Und, mein persönlich größtes Argument: ICH weiß was ich gemacht hab und das es 100% dem entspricht, wie ich es mir vorstelle.


gruß Martin


Skoell

Silver User

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 551 805

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. April 2014, 16:05

Ich greife mal das Thema auf, um nicht einen neuen Thread aufzumachen:

Hab gerade beim Freundlichen angerufen, was denn der Motorölwechsel / die Inspektion kosten;
800€ die Inspektion, 420€ der Motorölwechsel, das ist ja schon stattlich. Hatte keine Vorstellung, da ich das bis jetzt bei meinen anderen Autos immer selber gemacht habe.
Jetzt hat der dicke 110tKm runter, ich sollte also laut Maverick noch im Kulanzfenster liegen, allerdings ist die letzte Inspektion nicht bei Audi durchgefürht worden, sondern bei dem Händler wo wir ihn gekauft haben. Damit fehlt der entsprechende Stempel im Heft / der Eintrag in der Datenbank. Ist damit der Anspruch schon erloschen?
Da ich eh vorhabe, den länger zu fahren, ist der Wiederverkaufswert kein Argument, der Preis, der zwischen dem selber machen und dem Machen lassen stehen allerdings schon.

Was ist denn euer Ratschlag in der Sache?

Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 662

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 140 121

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. April 2014, 17:04

Händler wechseln.
Such dir Nr audi Werkstatt auf dem Land.

In Berlin ca 140 Euro Stunden Lohn. 1700km nördlich. Bei meinen Eltern 80

Fahre nie wieder zum Autohändler in Berlin.

Und kauf dein Öl alleine. Das alleine spart fast 200 Euro

Skoell

Silver User

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 551 805

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. April 2014, 18:21

Boa das sind ja riesige Diskrepanzen beim Preis - wenn ichs selber mache kostet mich das wahrscheinlich nur nen hunni...

btw. was für Öl sollte ich denn kaufen?


Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 548

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 120 770

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. April 2014, 19:42

Ich wechel das mitgebrachte Öl bei einer freien Werkstatt, das gleiche gilt für Bremsflüssigkeitwechsel und Klimawartung.

Alle anderen Dinge werden von selbst gemacht, wie.

- Wechsel aller Filter inkl. Dieselfilter
- Wechsel der Bremsscheiben/Beläge bei Bedarf

Beim 3.0 TDI wird zum Beispiel 8.2 l Öl gebraucht, bei Audi wird der mit locker 24€ pro Liter abgerechnet, da komm schon ein schönes Sümmchen zusammen.

Ich kaufe generell Öl von Castrol / 10l für ca. 70€

Bremsscheiben inkl. Beläge von ATE für VA: ca. 200€ (347x30)
Bremsscheiben inkl. Beläge von ATE für HA: ca: 175€

Mehr ist eigentlich nicht notwendig ;)
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!

Skoell

Silver User

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 551 805

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 29. April 2014, 20:59

Naja Bremsen habe ich im Februar erst komplett gemacht, die sind gut. Ich werd wahrscheinlich das komplette Filterpaket, die Bremsflüssigkeit und den Ölwechsel machen. Mit dem Klimawartungsgerät kenn ich mich leider nicht gut genug aus um das selber zu machen...

Welches Öl kaufst du denn? Machst du das 15t oder das 30t Intervall? Welchen MKB hast du?

Jonnyrobert

Routinier

  • »Jonnyrobert« ist männlich

Beiträge: 548

Fahrzeug: A6 4F 3.0 TDI Mod. 2011

EZ: 12/2010

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Melle

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 120 770

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 29. April 2014, 21:19

Ich habe in der Regel DIESEL OEL verwendet.

Bei dem Filtern habe ich meist HIER zugegriffen.
VCDS Unterstützung / Freischaltung versteckter Funktionen / TV Free 2G+3G+3G+ / MMI Update 2G+3G+3GP / Bordnetz umpinnen / Umbau S6 TFL / Drive Select (4G) / Injektorenmessung / AAS Tieferlegung / Servicerückstellung und vieles mehr für alle AUDI/VW/SEAT/SKODA im Raum Osnabrück, Gütersloh, Bielefeld, Halle, Herford, Vlotho, und Umgebung!! Bordnetz Update auf Index K / Digitaltacho im Kombiinstrument, AAS Update auf Allroad!


Skoell

Silver User

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 551 805

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. April 2014, 16:18

Ah super, danke - das heißt das wichtige ist die VW 504 00 / 507 00 Freigabe...

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 847 863

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 30. April 2014, 19:03

Ah super, danke - das heißt das wichtige ist die VW 504 00 / 507 00 Freigabe...


Knapp daneben ist auch vorbei.

aller 15 TKM / 1 Jahr, Diesel: 505.00
aller 15 TKM / 1 Jahr, Diesel mit DPF: 505.01*
aller 30 TKM / 2 Jahre, alle Motoren: 507.00

Ich fahre diese Option* mit Meguin Megol Low Emission 5W40 momentan. Du kannst aber jede andere Brühe reinkippen, die du gerade billig in die Finger bekommst und die 505.01 erfüllt. Es sind übrigens 7.5 Liter und nicht 8.2 Liter bis Max beim 2.7 TDI, falls das jemanden interessiert.

PB.

Skoell

Silver User

Beiträge: 188

Fahrzeug: A6 3.0 TDi Avant Quattro

EZ: 11/2007

MKB/GKB: ASB/HNN KGX

Level: 33

Erfahrungspunkte: 551 805

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 30. April 2014, 20:15

naja momentan isser auf dem 2-jahresintervall

ist es schlecht / gut bzw. möglich / unmöglich den auf ein 1-Jahres Intervall umzustellen? Das codiere ich doch dann im VCDS auch entsprechend?


waltheah

Silver User

  • »waltheah« ist männlich

Beiträge: 167

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI DPF

EZ: 06.12.2005

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Finsterwalde

Level: 29

Erfahrungspunkte: 201 262

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 30. April 2014, 20:22

Kommt auf dein fahrverhalten an. Wieviele kilometer im Jahr, Kurzstrecke.... Ändern ist möglich.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Hotte

Silver User

  • »Hotte« ist männlich

Beiträge: 150

Fahrzeug: A6 4F 4.2 FSI

EZ: 15.03.2007

MKB/GKB: BVJ/-

Wohnort: nähe Hameln

Level: 30

Erfahrungspunkte: 292 782

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 1. Mai 2014, 10:03

Ich habe den Service in beim Händler machen lassen.
Ich bin vorher bei ihm gewesen und habe mit dem Freundlichen abgesprochen, dass ich alle benötigten Materialien selbst mitbringe.
Das drückt den Preis gewaltig, du bekommst den Stempel und kannst sicher sein, dass ein Auto ordentlich durchgecheckt wird.
Ein Service beinhaltet ja nicht nur den wechsel der Betriebsflüssigkeiten, sondern auch das Abschmieren diverser Gelenke, Sichtkontrollen rundherum von Lack, Reifen, Gummimanschetten Wasserabläufen, die Überprüfung ob alle Aktionen durchgeführt wurden etc.
Evtl. bin ich da auch pingeliger als andere, aber das ist mir mein Dicker schon wert. Quattro fahren kostet halt manchmal auch Quattro Geld ^^
Verheiz die Reifen, aber nicht deine Seele!

Lesezeichen: