Sie sind nicht angemeldet.

nelsinho

Ewiger User

  • »nelsinho« ist männlich
  • »nelsinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 466

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Januar 2012, 13:35

Frage wg. Getriebe

hi Folks, ich schon wieder. :wink:

Nachdem meine Fragen zum Motor hier so toll und für mich Techniklaien auch verständlich geklärt wurden, jetzt ein paar Fragen zum Getriebe für die angegebenen Typen, also zur tiptronic.

1. Frage:
Kann man die tiptronic ohne Schaltwippen am Lenkrad auf Schaltwipppen umrüsten und wie aufwendig wäre das?

2.Frage:
Da die tiptronic ja eine Wandlerautomatik mit entsprechend angeborener eher träger Charakteristik ist, wäre es denn technisch machbar auf ein DSG umzurüsten, und inwiefern unterscheidet sich die Schaltcharakteristik des DSG zur tiptronic?
Sehe ich es richtig, dass ein DSG aufgrund seiner Bauart eine andere Charakteristik hat, als eine tiptronic? Ist ja in dem Sinne ganz was anderes, als eine Wandlerautomatik denke ich.

Und nochmal, verzeiht mir bitte meine technische Unwissenheit, auch wenn sich der ein oder andere jetzt vielleicht gerade stöhnend an den Kopf langt. :wink:


Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 38

Erfahrungspunkte: 1 330 691

Nächstes Level: 1 460 206

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Januar 2012, 14:24

Zu 1. Umbau sicherlich möglich,
Je nach Ausstattung brauchste halt neues Lenkrad + Lenkradsteuergerät (für MuFu) (evtl Schleifring) und jemand mit VCDS (findet sich hier) der dir das ganze dann freischaltet, aber musst MAL bissl suchen, ich glaub das wurde schon ein paar MAL gemacht.

Zu 2. Umbau nicht (so leicht) möglich.
DSG ist eignetlich nix anderes wie 2 Schaltgetriebe mit 2 Kupplungen. Somit hast du keine Wandlerverluste und die Schaltwechsel kriegste eigentlich auch nicht mit (keine Ruckler).
Wie schnell die Tiptronic im 4F ist weiß ich nicht, aber sowas ist sehr subjektiv, fahr beim Audihändler vorbei und frag ob du ein Auto mit DSG Probe fahren kannst.
Aber auf DSG umbauen, da kannste dir leichter und wahrscheinlich günstiger gleich nen A6 4G mit S-Tronic holen ;)
1.8t Limo

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 994

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 8 828 796

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Januar 2012, 15:55

Zu 1. MFL mit Schaltwippen kaufen, evtl brauchst noch einen anderen Schleifring, Codieren, fertig.
Zu 2. Umbau wäre sicherlich nicht machbar bzw imens aufwendig. Du müsstest ein DSG Getriebe finden was an den Motor passt.
Die Tiptronic ist schnell genug. Laut spezifikation von ZF im S Modus etwa 25ms Kraftverlust durch die Überbrückungskupplung im Normalbetrieb etwa 200ms.
Ich persönlich merke im Alltag die Schaltvorgänge nur beim runterschalten und bei kaltem Motor.
Ausserdem hat das DSG eine technisch bedingte Anfahrtsschwäche.

Ich halte es auch nicht für Sinnvoll oder notwendig. Auch wenn vllt. S oder RS drauf steht wird der A6 niemals zum Rennwagen, dafür ist er einfach zu schwer.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f


nelsinho

Ewiger User

  • »nelsinho« ist männlich
  • »nelsinho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 32 466

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Januar 2012, 17:56

Danke Euch für die Infos! :razz:

Jetzt bin ich auch beim Getriebe schlauer. :wink:

Bluecontacter

Silver User

Beiträge: 154

Fahrzeug: A6 4F 3.0 V6 TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYC

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 098

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 18. Januar 2016, 11:41

Ist zwar schon was älter, aber ich krame das mal wieder aus...

Wie aufwändig ist ein Umbau von Schaltgetriebe auf Tiptronic bei einem 3.0 TDI quattro. Was wird für so eine Aktion benötigt? Getriebe, Steuergerät, Wählhebel, Kabelbaum? Und was kosten die Teile wenn man gebraucht sucht? Getriebe sicherlich irgendwo zwischen 1000 und 2000€, oder? Kann man bei Audi das MSG von CDYC auf CDYA flashen lassen zwecks Drehmomentreduzierung beim Schaltgetriebe?

Oder lieber einen Schlachter kaufen und alles umbauen? Keyless Start/Stop gab es doch auch bei Tiptronic, oder?
-- Gruß Bastian --

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 026

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 993 283

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Januar 2016, 13:08

Ja, Keyless Start/Stop gab es doch auch bei Tiptronic. hat ja nichts damit zu tun was nun ein manuelles oder Automatischen Getriebe verbaut ist.
Ob das andere möglich ist, und wenn dann überhaupt realistisch vom Aufwand und Kosten ist weiß ich nicht.

Lesezeichen: