Sie sind nicht angemeldet.

Frank F.

Eroberer

  • »Frank F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landau/Pfalz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 69 915

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. September 2011, 10:30

Anderen Motor an der Motorelektronik anlernen (V6 TDI)

Hallo zusammen!

So langsam gehts dem Ende zu, hab den "neuen", gebrauchten BMK-Motor im Auto hängen. Wie nehm ich das Ding jetzt am besten wieder in Betrieb? Ich weis, daß die individuellen Parameter der Injektoren in der MCU programmiert werden müssen. VCDS in der aktuellen Version ist vorhanden. Was wäre noch alles an Parametern zu ändern?

Ich hätte zuerst MAL alles soweit zusammengesteckt (elektrisch) und dann ohne den Motor zu starten MAL nachgesehen, ob was im Fehlerspeicher auftaucht. Wenn elektrisch alles ok wäre, hätt ich den Dieselfilter mit frischem Sprit geflutet und MAL versucht zu starten.

Wär nett, wenn sich jemand die Zeit nehmen könnte, hier kurz zu antworten.

Viele Grüße!

Frank


Frank F.

Eroberer

  • »Frank F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landau/Pfalz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 69 915

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. September 2011, 20:11

!!

Hallo zusammen!

Hab hier MAL den Scan von vcds drin, irgendwelche Anmerkungen? Anhand von der Info hätt ich das Teil gestartet, wenns die Batterie getan hätte ;-)

Viele Grüße!

Frank

Montag,05,September,2011,18:37:31:03529
VCDS Version: RKS 10.6.1
Datenstand: 20100901
effeff



--------------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------------


Fahrzeugtyp: 4F0
Scan: 01 02 03 05 07 08 09 0E 15 16 17 19 37 42 46 47 4F 52 53 55
56 61 62 69 72 76 77

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WAUZZZ4F26N049483 Kilometerstand: 173620km

00-Lenkwinkelsensor -- Status: OK 0000
01-Motor -- Status: Fehler 0010
02-Getriebe -- Status: OK 0000
03-Bremsen -- Status: Fehler 0010
05-Zugangs-/Startber. -- Status: OK 0000
07-Anz./Bedieneinh. -- Status: OK 0000
08-Klima/Heizung -- Status: Fehler 0010
09-Bordnetz -- Status: Fehler 0010
0E-Media Player 1 -- Status: Fehler 0010
15-Airbag -- Status: OK 0000
16-Lenkrad -- Status: OK 0000
17-Kombiinstrument -- Status: OK 0000
19-CAN-Gateway -- Status: OK 0000
25-Wegfahrsperre -- Status: OK 0000
37-Navigation -- Status: OK 0000
42-Türelektr. Fahrer -- Status: Fehler 0010
46-Komfortsystem -- Status: OK 0000
47-Soundsystem -- Status: OK 0000
4F-Bordnetz 2 -- Status: OK 0000
52-Türelektr. Beifahr. -- Status: OK 0000
53-Feststellbremse -- Status: OK 0000
55-Leuchtweitenreg. -- Status: OK 0000
56-Radio -- Status: Fehler 0010
61-Batterieregelung -- Status: Fehler 0010
62-Türelektr. hi. li. -- Status: OK 0000
69-Anhänger -- Status: OK 0000
72-Türelektr. hi. re. -- Status: OK 0000
76-Einparkhilfe -- Status: OK 0000
77-Telefon -- Status: OK 0000

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 01: Motor Labeldatei: RKS\059-907-401-ASB.lbl
Teilenummer SW: 4F0 910 401 A HW: 4F0 907 401 B
Bauteil: 3.0L V6TDI G000AG 0020
Revision: --H01--- Seriennummer:
Codierung: 0011372
Betriebsnr.: WSC 02334 785 00200
VCID: 1A3E5461ACED

8 Fehler gefunden:
013128 - Ansteuerung Steuereinheit für Abgasturbolader 1 (J724): elektr. Fehler
P3348 - 005 - keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100101
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 4
Kilometerstand: 173623 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2010.06.30
Zeit: 19:56:42

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 840 /min
Drehmoment: 23.4 Nm
Geschwindigkeit: 31.4 km/h
Temperatur: 99.0°C
Tastverhältnis: 79.7 %
Spannung: 13.83 V
Tastverhältnis: 12.2 %

004672 - Einspritzventil Zylinder 4 (N33): Unterbrechung
P1240 - 001 - oberer Grenzwert überschritten - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00110001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 173623 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2010.07.01
Zeit: 13:59:36

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 777 /min
Drehmoment: 109.2 Nm
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Einspritzmenge: 12.6 mg/H
Spannung: 13.15 V
Druck: 298.2 bar
Temperatur: 35.1°C

004673 - Einspritzventil Zylinder 5 (N83): Unterbrechung
P1241 - 001 - oberer Grenzwert überschritten - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00110001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 173623 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2010.07.01
Zeit: 14:02:02

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 756 /min
Drehmoment: 117.0 Nm
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Einspritzmenge: 13.7 mg/H
Spannung: 13.15 V
Druck: 284.0 bar
Temperatur: 35.1°C

004674 - Einspritzventil Zylinder 6 (N84): Unterbrechung
P1242 - 001 - oberer Grenzwert überschritten - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00110001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 173623 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2010.07.01
Zeit: 14:02:57

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 798 /min
Drehmoment: 109.2 Nm
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Einspritzmenge: 12.6 mg/H
Spannung: 13.22 V
Druck: 362.1 bar
Temperatur: 35.1°C

004663 - Einspritzventil Zylinder 1 (N30): Unterbrechung
P1237 - 001 - oberer Grenzwert überschritten - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00110001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 2
Kilometerstand: 173623 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2010.07.01
Zeit: 14:04:00

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 756 /min
Drehmoment: 89.7 Nm
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Einspritzmenge: 10.4 mg/H
Spannung: 13.15 V
Druck: 255.6 bar
Temperatur: 36.0°C

004664 - Einspritzventil Zylinder 2 (N31): Unterbrechung
P1238 - 001 - oberer Grenzwert überschritten - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00110001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 173623 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2010.07.01
Zeit: 14:05:01

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 777 /min
Drehmoment: 85.8 Nm
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Einspritzmenge: 9.6 mg/H
Spannung: 13.22 V
Druck: 255.6 bar
Temperatur: 37.8°C

004665 - Einspritzventil Zylinder 3 (N32): Unterbrechung
P1239 - 001 - oberer Grenzwert überschritten - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00110001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Kilometerstand: 173623 km
Zeitangabe: 0
Datum: 2010.07.01
Zeit: 14:05:34

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 840 /min
Drehmoment: 97.5 Nm
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Einspritzmenge: 11.0 mg/H
Spannung: 13.22 V
Druck: 305.3 bar
Temperatur: 38.7°C

004501 - Regelventil für Kraftstoffdruck (N276): Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse
P1195 - 001 - oberer Grenzwert überschritten - Sporadisch
Umgebungsbedingungen:
Fehlerstatus: 00100001
Fehlerpriorität: 0
Fehlerhäufigkeit: 1
Zeitangabe: 0

Umgebungsbedingungen:
Drehzahl: 0 /min
Drehmoment: 249.6 Nm
Geschwindigkeit: 0.0 km/h
Tastverhältnis: 1.0 %
Spannung: 10.72 V
Druck: 0.0 bar
Tastverhältnis: 25.6 %

Readiness: 0 0 0 0 0

-------------------------------------------------------------------------------
Adresse 02: Getriebe Labeldatei: RKS\09L-927-760.lbl
Teilenummer SW: 4F1 910 156 B HW: 09L 927 156 A
Bauteil: AG6 09L 3.0lTDI RdW 0030
Revision: --H01--- Seriennummer: 4057574
Codierung: 0000001

RolliAudi

Neuling

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 163

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. September 2011, 14:04

hi,

die 8 Fehler die er gespeichert hat sind typisch dafür wenn das Motorsteuergerät MAL abgeklemmt war. Ich würde sie löschen und sehen was wieder kommt.
Zum Thema Dieselfilter fluten würde ich dir raten dann auch einfach mehrfach Zündung ein oder per VCDS und Stellglieddiagnose die Krafstoffpumpe zu aktivieren damit Diesel in alle Leitungen kommt und die Hochdruckpumpe nicht erst bis zum starten trocken läuft.

Die Injektoren musst du im Motorsteuergerät entsprechend anlernen wenn sie mit dem Neuen Alten Motor gekommen sind und du nicht die alten übernommen hast.

Wenn du alles richtig gemacht hast sollte er dann laufen, wobei man sagen muss laufen sollte er auch ohne anlernen der Injektoren, das dient ja nachher nur damit es ordentlich läuft.

Gruß


Frank F.

Eroberer

  • »Frank F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Landau/Pfalz

Level: 24

Erfahrungspunkte: 69 915

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. September 2011, 20:17

Hallo zusammen!

Ich hab jetzt einfach MAL stumpf den Schlüssel umgedreht, nachdem ich die Batterie geladen hatte. Hat vielleicht eine Umdrehung länger gebraucht, ist sofort [!!!] angesprungen und rund gelaufen!?!? Wie geb ich jetzt die Parameter ein?

Viele Grüße!

Frank

RolliAudi

Neuling

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 163

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. September 2011, 20:20

Hier ist die Anleitung wie man das macht.
Ganz wichtig ist die Codes richtig von den Injektoren des entsprechenden Zylinders auch im VCDS dem richtigen Zylinder zuzuordnen.

Hier ist die Anleitung wie man das macht.
Ganz wichtig ist die Codes richtig von den Injektoren des entsprechenden Zylinders auch im VCDS dem richtigen Zylinder zuzuordnen.

http://wiki.ross-tech.com/wiki/index.php/3.0l_V6_TDI_(BKS/BMK/BUN)

Kopier den roten Link manuelle, anders habe ich es hier nicht hinbekommen.

josch

Audi AS

Beiträge: 393

Fahrzeug: A6 Allroad 4f

EZ: 12/2006

MKB/GKB: ASB/-

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 002 893

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. September 2011, 10:57

Die Forumssoftware kann das Wort von dem Hersteller aus der USA von VCDS nicht "darstellen" (copyright Rechte)

Da wo die Striche sind kommt der Name hin,
4 Buchstaben, Bindestrich, 4 Buchstaben.

Oder Tante google AB dem com >....


RolliAudi

Neuling

Beiträge: 16

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 163

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. September 2011, 11:49

Mist,

das war mir nicht aufgefallen. Danke josch

Lesezeichen: