Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

elramon

Foren AS

  • »elramon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 163 103

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Juli 2011, 17:35

0-100 realistische Werte A6 3,0 TDI Avant (225PS) Tiptronic

Hallo,

ich habe heute nochmals meine Beschleunigung gemessen.

Szenario:

Strasse, trocken, sauber, Wetter 26C°C

Mein A6 mit neuem LMM neue vordere Radlager, Ölwechsel vor einem Monat
Reifen: 235/660 R17 PAX (Runflat)

Herangehensweise:

S-Programm auf der Tiptronic , Fuss aus Bremse und danach Vollgas ... 8,0 sec

Hab dann ASR abgeschaltet und den Vorgang wiederholt und bin auf 8,2 Sec. gekommen
(Mit Stoppuhr gemessen)
Das ist schon deutlich von den 7,6 Sec (Laut Audi) entfernt

Auslesen beim Freundlichen hat keine Fehler gebracht.

Meine Fragen:

Ist man mit selber schalten (Tiptronic) schneller?
Liege ich mit meinen werten weit daneben?
Mache ich irgendwas falsch?

lg Roman
A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic
BJ.2005
Navi
Luftfederung
MAM8 245/40/18
Borbet 17" WR
PAX-Reifen-Felgen
BOSE Sound System
Distronic
PDC


2

Mittwoch, 6. Juli 2011, 17:43

Und du meinst du kannst mit ner Stopuhr genauso messen wie ein elektronisch geeichtes Gerät???
Du bist 0,4 Sekunden entfernt, das ist schon MAL Messtoleranz, dann hast du bestimmt dein Tacho als Anhaltswert genommen, der auch nicht 100% richtig anzeigt.

Fahr lieber zu nen Leistungsprüfstand wenn du meinst dein Dicker hat nicht genug PS/KW/NM

elramon

Foren AS

  • »elramon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 163 103

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Juli 2011, 17:45

ja du hast recht ... Tachometer und Hand-Stoppuhr sind wohl nicht die besten Voraussetzungen :-)
A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic
BJ.2005
Navi
Luftfederung
MAM8 245/40/18
Borbet 17" WR
PAX-Reifen-Felgen
BOSE Sound System
Distronic
PDC


Juergen_H

FORENSPONSOR

  • »Juergen_H« ist männlich

Beiträge: 184

Fahrzeug: A6 4f 3.0 TDI Avant 06/2005

EZ: 06/2005

MKB/GKB: BMK/HKG

Wohnort: Wuppertal

Level: 32

Erfahrungspunkte: 446 257

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20:08

Die 7,3 s gelten für eine Limousine und die 7,6 s, nehme ich MAL an für den Avant, mit 16 Zoll Felgen und 225er Bereifung. Reifenbreite und auch Felgendurchmesser haben einen Einfluss auf die Beschleunigung.

Wie sieht es mit der Beladung aus, irgendwelches Zusatzgewicht im Heckabteil? Ist der Luftdruck in den Reifen ok? Der Avant ist ein wenig schwerer als die Limo. Extras wie AHK, Schiebedach, selbst Leder im Vgl. zu Stoff bringen mehr Gewicht auf die Waage ...

Gruß
Jürgen

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 281 862

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Juli 2011, 21:15

Also, auch wenn es nicht relevant ist, ich habe mit Multitronic und 2,7 TDi ne beschleunigung von 8,2, immer, habe mehrere Versuche gemacht. Frontantrieb
Mit der Automatik ist es ja immer gleich.
Bereifung 16 Zoll 225.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Problembaer

Routinier

  • »Problembaer« ist männlich

Beiträge: 550

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Stuttgart

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 487 065

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Juli 2011, 21:25

sogar die Temperatur spielt eine Rolle, wenn du das ganze noch an der prallen Sonne gemacht hast ....
1.8t Limo


Kingpin

Silver User

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 286 697

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juli 2011, 21:33

@ Spaceman ist doch eigentlich auch die Werksangabe oder?

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 281 862

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Juli 2011, 22:14

Ich glaube 8.3 ist Werksangabe, also ist vollkommen ok.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Schneemann

Foren AS

Beiträge: 64

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 150 480

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 7. Juli 2011, 17:08

Re: 0-100 realistische Werte A6 3,0 TDI Avant (225PS) Tiptro

Zitat von »"elramon"«



8,0 sec


Das ist schon deutlich von den 7,6 Sec (Laut Audi) entfernt

Auslesen beim Freundlichen hat keine Fehler gebracht.



Ich lach mich wech - hast Du zuwenig zu tun? So ein Test würde mir nicht einfallen, und wegen 0,4 Sec fährst Du in die Werkstatt und lässt den Fehlerspeicher auslesen?!

Nix für ungut, aber ich muss auch nicht alles verstehen ;-)

LG Schneemann


Kingpin

Silver User

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 286 697

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21:40

@ Schneemann :D

flex

Anfänger

Beiträge: 4

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 564

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. Juli 2011, 12:47

Re: 0-100 realistische Werte A6 3,0 TDI Avant (225PS) Tiptro

Zitat von »"Schneemann"«

Zitat von »"elramon"«



8,0 sec


Das ist schon deutlich von den 7,6 Sec (Laut Audi) entfernt

Auslesen beim Freundlichen hat keine Fehler gebracht.



Ich lach mich wech - hast Du zuwenig zu tun? So ein Test würde mir nicht einfallen, und wegen 0,4 Sec fährst Du in die Werkstatt und lässt den Fehlerspeicher auslesen?!

Nix für ungut, aber ich muss auch nicht alles verstehen ;-)

LG Schneemann
:razz: hast du denen in der Werkstatt auch gesagt warum du da bist ??

elramon

Foren AS

  • »elramon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 163 103

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juli 2011, 10:47

Mir gehts nicht um die 0,4 sec. Da ich mein Auto erst vor ca einem Monat gekauft habe wollte ich wissen ob der Wert der Realität entspricht und ob ich vielleicht einen teuren Turboschaden haben könnte.
A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic
BJ.2005
Navi
Luftfederung
MAM8 245/40/18
Borbet 17" WR
PAX-Reifen-Felgen
BOSE Sound System
Distronic
PDC


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 966 844

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juli 2011, 11:55

Lach, bei nem Turboschaden wärst du weit von den 8sek entfernt. Eine Handmessung ist zu ungenau, besorg dir jemand mit VCDS/VAG-COM und mache eine Beschleunigungsmessung, schaut dann so aus:
http://www.a6-freunde.com/download.php?id=5712

Noch ein Tip: zur Messung, was auch schlecht geht mit 1 HAnd an der Stopuhr. Die EPB gezogen halten, S Modus und auf ca 2000-2500 U/min drehen und einfach nur die EPB los lassen. Einen besseren Start kann man nicht hinlegen ;)
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

elramon

Foren AS

  • »elramon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 163 103

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Juli 2011, 13:17

Habe bei Turboschaden eher an einen kleinen Druckverlust gedacht. Das mit de EPB muss ich MAL probieren. Danke
A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic
BJ.2005
Navi
Luftfederung
MAM8 245/40/18
Borbet 17" WR
PAX-Reifen-Felgen
BOSE Sound System
Distronic
PDC

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 243 946

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Juli 2011, 13:42

Zitat

Noch ein Tip: zur Messung, was auch schlecht geht mit 1 HAnd an der Stopuhr. Die EPB gezogen halten, S Modus und auf ca 2000-2500 U/min drehen und einfach nur die EPB los lassen. Einen besseren Start kann man nicht hinlegen


Macht das der Automatik nichts?

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 966 844

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Juli 2011, 14:21

Das habe ich nicht gesagt, man sollte es vielleicht nicht jeden Tag machen. Aber so steht es z.b. auch im Handbuch wenn man mit nem schweren Gespann an einer Steigung anfahren muss und die Berganfahrhilfe es nicht mehr schafft ;)
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 243 946

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Juli 2011, 16:56

Edit: Kann gelöscht werden. ^^
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Lesezeichen: