Sie sind nicht angemeldet.

Kingpin

Silver User

  • »Kingpin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 265 728

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Juni 2011, 13:22

Getriebeölwechsel bei Inspektion ?

Ich will die kommenden Tage ne Inspektion machen lassen. Der Servictyp meinte ich muss das Getriebeöl wechseln lassen ist das korrekt ?

Laufleistung 117.000km
2,7TDI 180PS

Danke im voraus !


Sutti

Foren AS

Beiträge: 92

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wengen im Allgäu

Level: 29

Erfahrungspunkte: 217 261

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juni 2011, 13:29

ich habe irgendwo MAL etwas von alle 50 Tkm gelesen, bin mir aber jetzt nicht 100 % sicher.

Ich habe meins immer gleich mitwechseln lassen, wenn er eh wegen was gröberem aufgebockt war, lief meißt ohne Kostenzuschlag für Arbeit mit. Das Öl war auch kostenlos das letzte MAL :)

Grüße
Wenn du wirklich etwas für dein Auto tun willst, dann leg es etwas tiefer, zieh ein paar Hübsche Felgen auf und kümmere dich dann um dein Interieur. - Damit tust du wesentlich mehr für dein Auto, als ihr eine Monalisa-Plastikmaske aufzusetzen wie die ganzen anderen Bushaltestellenkasper

Alltagsfahrzeug: A6 4B S-Line 2,5 TDI Quattro 204 PS, AvussilberPerleffekt, 18"; 225/40

Spaßprojekt: Chevrolet G 20 5,7l Smallblock :)

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 045 960

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juni 2011, 13:50

Na KLAR, absolut korrekt, muss alles 60 Tausend gewechselt werden, egal ob TT oder MT. Jedoch ist bei MT billiger.

Solltest du auf jeden Fall machen, es besteht sonst immer die Gefahr eines Getriebeschadens.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


Kingpin

Silver User

  • »Kingpin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 265 728

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Juni 2011, 15:59

Jao Danke für die Antworten.
Hab im Serviceheft nachgeschaut und dort steht wie Spaceman auch sagt, dass alle 60.000km es gewechselt werden muss.
Werde die Inspektion bei einer Werkstatt meines Vertrauens machen (komplett für 700€ + Eintrag)

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 268 749

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. Juni 2011, 07:54

Zitat von »"Spaceman"«

Na KLAR, absolut korrekt, muss alles 60 Tausend gewechselt werden, egal ob TT oder MT. Jedoch ist bei MT billiger.

Solltest du auf jeden Fall machen, es besteht sonst immer die Gefahr eines Getriebeschadens.


Blödsinn!

Die TT ist nach Audi Wartungsfrei! Bei der MT weiss ich es nicht.
Einzig ZF empfielt einen Ölwechsel alle (spätestens) 120000km. Hier empfielt sich allerdings das nach der Tim Eckard Methode machen zu lassen. Einfach MAL googlen.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 045 960

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. Juni 2011, 09:43

Ok, dann habe ich mich vertan mit der TT, ich hatte schon MAL TT im Passat, da war die keineswegs Wartungsfrei, jedoch hat sich das vielleicht geändert...

Wie gesagt bei MT muss man es auf jeden Fall machen.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


Kingpin

Silver User

  • »Kingpin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 265 728

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. Juni 2011, 10:37

Jao und ich hab ja die Multitronic soweit ich weiss ^^

Der Preis geht aber in Ordnung oder ? (ist persönlich meine erste Inspektion)

matzelatze

Silver User

Beiträge: 117

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Zwingenberg Bergstr.

Level: 30

Erfahrungspunkte: 271 102

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. Juni 2011, 11:46

Das ist viel zu teuer !
Öl selber mitbringen und schon wirds mindestens einen Hunni oder mehr billiger. Frag danach !
Die Inspektion darf aber bei selbst migebrachtem Öl nicht mehr als 300 kosten...

Grüße, Matthias

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 045 960

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:07

Also Multitronic ist dann, wenn du beim Beschleunigen keine Schaltunterbrechung hast, und im Sportmodus bzw. Tiptronicmodus 7 Gänge in der MFA zu sehen sind.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


Kingpin

Silver User

  • »Kingpin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 265 728

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. Juni 2011, 12:43

Ja ist Stufenlos.

Also mit dieser Inspektion meine ich, dass es ins Scheckheft eingetragen wird mit den ganzen filter tausch etc. etc.

a6-oli

Anfänger

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Weiden Opf.

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 613

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. Juni 2011, 13:40

Wenn ich eines gelernt habe, dann dass es kein wartungsfeies Automatikgetriebe gibt, auch wenn der Hersteller das behauptet. Es war bei mir eine wichtige Kaufentscheidung, dass Audi das macht. Bei meiner "englischen Raubkatze" war es auch "wartungsfrei" - 3.500 Euro Schaden... Da wechsle ich lieber alle 60tsd.

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 045 960

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Juni 2011, 14:01

Da bin ich deiner Meinung a6-oli....
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift


Kingpin

Silver User

  • »Kingpin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 265 728

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. Juni 2011, 14:20

Was meint ihr damit ?

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 268 749

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Juni 2011, 16:10

Zitat von »"a6-oli"«

Wenn ich eines gelernt habe, dann dass es kein wartungsfeies Automatikgetriebe gibt, auch wenn der Hersteller das behauptet. Es war bei mir eine wichtige Kaufentscheidung, dass Audi das macht. Bei meiner "englischen Raubkatze" war es auch "wartungsfrei" - 3.500 Euro Schaden... Da wechsle ich lieber alle 60tsd.


Hab ich doch geschrieben ...

Zur Verdeutlichung was wartungsfrei bedeutet: http://a6-wiki.de/index.php/TT_Automatikgetriebe_Jaulen_Quietschen_harte_Schaltvorg%C3%A4nge_Um%C3%B6len ... letzte Absatz


(...)

Zitat

Laut ZF (nicht Audi):

Die 5- und 6-Gang sowie das 4HP20 Automatikgetriebe von ZF sind mit jeweils speziell entwickelten teilsynthetischen ATF-Ölen wartungsfrei befüllt.

Für die wartungsfreie Befüllung wird von nomalen Betriebsbedingungen ausgegangen.

Insbesondere beim Fahren mit sehr hohen Betriebstemperaturen kann eine erhöhte Alterung bzw. ein erhöhter Verschleiß der ATF-Öle auftreten.

Darum ist es empfehlenswert bei überdurchschnittlichen Betriebsbedingungen wie:

- Viel Autobahnfahrt im oberen Geschwindigkeitsbereich

- Offensive, sportliche Fahrweise

- Häufiges Fahren im Anhängerbetrieb

am Automatikgetriebe eine Ölauffrischung (Ölwechsel) zwischen 80.000 km und 120.000 km,

oder 8 Jahre je nach Belastung, durchzuführen. Zu beachten hierbei ist, daß nur das jeweils freigegebene ATF-Öl für den Ölwechsel verwendet wird und das der Ölwechsel nach den entsprechenden Vorschriften durchgeführt wird


Wie gesagt, das gilt für die TT. Das Getrag Handschalt Getriebe ist nicht Wartungsfrei. Bei der MT weiss ich es nicht.
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Kingpin

Silver User

  • »Kingpin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 265 728

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Juni 2011, 17:08

Ok, aber der Preis ist doch in Ordnung oder nicht ? Bei Audi wollen die allein ohne Zündkerzen und Getriebeöl wechsel schon 900€ haben


matzelatze

Silver User

Beiträge: 117

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Zwingenberg Bergstr.

Level: 30

Erfahrungspunkte: 271 102

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

16

Freitag, 10. Juni 2011, 09:26

Nochmal: Nein, der Preis ist nicht in Ordnung. Viel zu teuer, siehe oben.

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 268 749

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

17

Freitag, 10. Juni 2011, 09:30

Meinen 60tkm service für den 3.0er (ohne Getriebeöl) hab ich bei VW mit Audi Service machen lassen. Kostet knapp nur noch über die hälfte von dem was Audi wollte... Vielleicht MAL so als Tip ;)
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Kingpin

Silver User

  • »Kingpin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Hamburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 265 728

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Freitag, 10. Juni 2011, 10:02

Hääää ich versteh das nicht. Als ich bei Willy Tiedtke war, haben die mir gesagt, dass es ohne Zündkerzen und Getriebeöl 900€ kostet. Wie kann das dann sein, dass 700€ zu teuer sind + Zündkerzen & Getriebeöl ?

Den Service den ich meine ist der, dass Motoröl, Luftfilter, Zündkerzen, Kraftstofffilter, Staub- und Pollenfiltereinsatz, Getriebeöl und Bremsflüssigkeit gewechselt werden und das ins Scheckheft eingetragen wird.

Was müsste das denn eigentlich kosten für einen A6 2,7 TDi der 117.000km aufn buckel hat ?


Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 268 749

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

19

Freitag, 10. Juni 2011, 10:05

Was willst du eigentlich mit Zündkerzen???
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Maverick78

MODERATOR

  • »Maverick78« ist männlich
  • »Maverick78« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 995

Fahrzeug: VW e-Golf

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Markt Erlbach

Level: 49

Erfahrungspunkte: 9 268 749

Nächstes Level: 10 000 000

Danksagungen: 10 / 5

  • Nachricht senden

20

Freitag, 10. Juni 2011, 10:14

Also der 3.0er unterscheidet sich ja nur minimal beim Service ... ich habe für den Longlife Service bei VW gemacht.
420EUR davon 40EUR für neues Dichtmittel für'n Reifen, weil meines abgelaufen war. Also Quasi 380EUR.
- 8,2l LL-Öl inkl Wechsel mit Filter
- Bremsflüssigkeit gewechselt

Pollenfilter, Luftfilter und Dieselfilter habe ich selber gemacht. 86EUR Materialkosten (original Filter) und das ist in 30min erledigt. VW wollte dafür 160 haben mit Wechsel.

Sprich wären es 540EUR gewesen inkl Öl, Bremsflüssigkeit usw. Alles brav mit Audi Service Stempel.

Käme halt noch der Getriebeölswechsel dazu ...
VCDS + VAS Unterstützung Raum N, FÜ, ER, ERH, AN, NEA + MMI Updates + STG Updates (Digital Tacho usw.)
Chiptuning Stützpunkt von HCS-Performance (CrisisX)
Codierungsübersicht 4f

Lesezeichen: